thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 10. August 2013
  • • 18:30
  • • Eintracht-Stadion, Braunschweig
  • Schiedsrichter: D. Aytekin
  • • Zuschauer: 23000
0
ENDE
1

Im DFB-Pokal bejubelte Werder zwar einen Treffer, musste sich dann aber aus dem Pokal verabschieden

Eintracht Braunschweig beginnt Bundesliga-Rückkehr gegen Werder Bremen

Im DFB-Pokal bejubelte Werder zwar einen Treffer, musste sich dann aber aus dem Pokal verabschieden

Dennis Grombkowski

Eintracht Braunschweig hofft, dass der Traum vom Bundesligafußball niemals endet, der SV Werder Bremen hat dahingegen die Hoffnung, endlich aus einem Albtraum aufzuwachen.

Braunschweig. Betrachtet man nur die letzte Woche der Vorbereitung auf den Bundesligastart, gehen beide Teams mit den gleichen Voraussetzungen in die Partie. Sowohl Eintracht Braunschweig als auch Werder Bremen schieden in der ersten Runde des DFB-Pokals aus und gewannen unter der Woche das letzte Vorbereitungsspiel mit 2:0.

In Braunschweig überstrahlt die Vorfreude auf das erste Bundesligaspiel seit 28 Jahren ohnehin beinahe alles. ''Allgemein ist die Vorfreude riesengroß. Für viele Spieler ist es gleichzeitig auch der erste Bundesligaeinsatz überhaupt, das sorgt natürlich für zusätzliche Euphorie'', sagte Braunschweigs Torsten Oehrl gegenüber eintracht.com über den Auftakt vor eigener Kulisse. Trainer Torsten Lieberknecht formulierte die Aufregung im Interview mit dw.de noch plastischer: ''Es kribbelt schon die ganze Zeit und es wird immer heftiger."

Da schadet auch der Umstand nicht, dass die Eintracht schon vor dem ersten Pfiff als Abstiegskandidat Nummer eins gilt. Dass der Kader im überwiegenden Teil zusammen gehalten wurde und darüber hinaus mit Spielern wie Caligiuri, Jackson und Oehrl punktuell verstärkt wurde, kann sich als Vorteil herausstellen.

"Wir haben keine schlechte Mannschaft"

In einer ganz anderen Gefühlslage befindet sich Werder Bremen momentan. Nicht nur die erschreckend schwache Vorstellung im Pokal lässt die Werder-Fans angst und bange werden, die gesamte Vorbereitung stand unter keinem guten Stern. Umso wichtiger ist der Start in die Bundesliga. ''Entscheidend wird sein, wie wir aus den Startlöchern kommen. Punkte in Braunschweig sind enorm wichtig'', sagte Sportdirektor Thomas Eichin der Sport Bild. Ein wenig zweckoptimistisch fügte er hinzu: ''Wir haben keine schlechte Mannschaft. Wir müssen nur die Dinge umsetzen, die Robin Dutt vorgibt.''

Bist Du ein echter Bundesliga-Experte? Dann mach jetzt beim Hyundai-Bundesliga-Tippspiel mit!

Eben dieser Robin Dutt scheint die Mannschaft noch nicht richtig erreicht zu haben, trotz aller Positivdarstellungen während der Vorbereitung. Dass er es als Nachfolger des Werder-Urgesteins Thomas Schaaf nicht leicht haben würde, war von Beginn an klar, eine Negativ-Serie gleich zu Beginn der Bundesliga könnte die Stimmung in der Hansestadt aber schnell kippen lassen. Schon nach der Pokalblamage in Saarbrücken taten viele Fans im Stadion ihren Unmut kund und zeigten offene Abneigung und Wut gegenüber der Mannschaft - für Bremen völlig untypische Szenen.

EURE MEINUNG: Braunschweig gegen Werder - wer geht als Sieger vom Platz?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 26.01.2014 Werder Bremen 0 - Eintracht Braunschweig 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 10.08.2013 Eintracht Braunschweig 0 - Werder Bremen 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
DFB-Pokal ‎(DFBP)‎ 04.08.2007 Eintracht Braunschweig 0 - Werder Bremen 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
1Marjan PetkovicTor
38Ermin BicakcicAbwehr
8Deniz DoganAbwehr
19Ken ReichelAbwehr
11Jan HochscheidtMittelfeld
59Omar ElabdellaouiMittelfeld
15Norman TheuerkaufAbwehr
15Kevin KratzMittelfeld
33Marco CaligiuriMittelfeld
32Dennis KruppkeMittelfeld
10K. JacksonMittelfeld
26Daniel DavariTor
25Marcel CorreiaAbwehr
6Damir VrancicMittelfeld
10Mirko BolandMittelfeld
45Timo PerthelMittelfeld
27Gianluca KorteAngriff
20Torsten OehrlAngriff
Das Duell
Torsten Oehrl
Torsten Oehrl
Position: Angriff
Trikotnummer: 20
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Wird den Top-Stürmer Kumbela ersetzen und bringt Bundesliga-Erfahrung mit. Kann der ohnehin eingespielten Mannschaft weiterhelfen und vielleicht für eine Überraschung sorgen.
Marko Arnautovic
Marko Arnautovic
Position: Angriff
Trikotnummer: 10
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Es ist eine neue Chance für den Österreicher. Unter Robin Dutt kann er sich neu beweisen, deswegen sind die Blicke besonders auf ihn gerichtet. Wenn er einen guten Start erwischt, wird er kaum aus der Startelf wegzudenken sein.
Der Tipp
Es wird eine knappe Angelegenheit, doch für Eintracht Braunschweig kommt der Auftakt noch etwas früh. Werder Bremen wird sich verdient durchsetzen und Selbstvertrauen tanken.
Der Goal-Tipp