thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 6. April 2014
  • • 15:30
  • • Eintracht-Stadion, Braunschweig
  • Schiedsrichter: P. Gagelmann
  • • Zuschauer: 22867
3
ENDE
0

Live-Ticker

  • Schön, dass Ihr dieses rassige Derby mitverfolgt habt - vielen Dank dafür. Jetzt habt noch einen schönen Rest-Sonntag. Bis bald bei Goal!
  • Ein hochverdienter Sieg der enorm bissigen Braunschweiger Eintracht gegen leidenschaftslose Gäste. Hannover nahm zu keinem Zeitpunkt den Derby-Fight an. Die Eintracht fightete und zeigte sich vor dem Tor effektiv. So ist noch alles möglich für Braunschweig - Hannover dagegen muss nun gewaltig zittern.
  • Ganz pünktlich ist Schluss! Braunschweig gewinnt das Derby mit 3:0.
  • 89'
    Assist Karim Bellarabi
  • 89'
    Tor Jan Hochscheidt
  • 89'
    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für Braunschweig! Ademi und Bellarabi machen die Hannoveraner Defensive nass. Bellarabi findet in der Mitte Hochscheidt, der völlig frei aus wenigen Metern einschiebt.
  • 87'
    WechselHavard Nielsen Orhan Ademi
  • 87'
    Nur noch drei Minuten bleiben Hannover. Ganz ehrlich: Das wird nichts mehr für die 96er!
  • 86'
    WechselLeonardo Bittencourt Valmir Sulejmani
  • 85'
    Bellarabi lupft die Kugel wunderschön ins Netz, stand beim Zuspiel von Kessel allerdings klar im Abseits.
  • 84'
    Hannover kommt noch einmal über Bittencourt, doch der überragend Bicakcic rückt raus und grätscht den Ball ab. Fantastische Leistung des Bosniers!
  • 82'
    ...Huszti volles Rohr in die Mauer.
  • 81'
    Nächster Freistoß für Hannover. Diesmal allerdings etwas weiter entfernt...
  • 80'
    WechselDominick Kumbela Karim Bellarabi
  • 79'
    ...Stindl probiert es direkt - ganz schwach!
  • 78'
    Gelbe Karte Mirko Boland
  • 78'
    Braunschweig wirkt trotz Hannovers Pfostenschuss weiterhin sehr gefestigt. Nun allerdings ein Freistoß für 96 aus guter Position...
  • 76'
    Prib bekommt 20 Meter vor dem Tor Zeit und Platz. Sein Aufsetzer ist dann aber zu harmlos - Davari begräbt die Kugel unter sich.
  • 75'
    WechselLeon Andreasen Edgar Prib
  • 74'
    Gleich beginnt die Schlussviertelstunde. Die Braunschweiger Fans feiern schon einmal. Zu früh?
  • 73'
    Gelbe Karte Christian Schulz
  • 73'
    WechselDamir Vrancic Norman Theuerkauf
  • 72'
    Plötzlich fast der Anschluss für 96! Ya Konan setzt sich im Strafraum gegen Correia durch und legt ab für Huszti. Der Abschluss des Ungarn knallt an den Pfosten!
  • 71'
    Elabdellaoui läuft auf Schulz zu und zieht trocken ab. Knapp neben den Pfosten.
  • 70'
    Nein, das ist zu wenig von Hannover. Braunschweig hält die Laufstärke aufrecht und raubt den Gästen jedweden Spaß am Spiel. Dazu kontern die Gastgeber gefährlich, Nielsens Abschluss rauscht soeben am linken Winkel vorbei.
  • 68'
    Nur Bittencourt stemmt sich wirklich gegen die Niederlage. Der Youngster probiert enorm viel, erhält aber nur ganz wenig Unterstützung.
  • 66'
    Reichel findet beinahe die Grundlinie, wird im letzten Moment von Marcelo an der Flanke gehindert.
  • 65'
    Gelbe Karte Omar Elabdellaoui
  • 64'
    In Unterzahl wird es nun natürlich ganz schwer für die 96er, hier noch einmal zurückzukommen. Da ist viel Frust im Spiel.
  • 62'
    Rote Karte Andre Hoffmann
    Rote Karte für Andre Hoffmann! Das Spiel war längst unterbrochen und Hoffmann lässt sich zu einem Tritt gegen Boland hinreißen. Zurecht muss er wegen dieser Unsportlichkeit vom Platz!
  • 61'
    Bittencourt hat mal eine Idee: Ein schöner Übersteiger bringt ihn an Kessel vorbei. Die Flanke landet bei Rajtoral, der Abschluss des Tschechen ist nicht ungefährlich - Außennetz.
  • 60'
    Guter Konter von Braunschweig - nur der letzte Pass von Kumbela ist zwar richtig gedacht, aber zu fest in der Ausführung. Hochscheidt kommt nicht dran.
  • 59'
    Huszti in den Lauf von Bittencourt - erneut zu steil. Hannover wirkt allmählich verzweifelt.
  • 57'
    Braunschweig hat verstanden, worum es geht. Hannover dagegen scheinbar nicht. Kein Biss bei den 96ern zu erkennen. So gelingt die Aufholjagd nicht.
  • 55'
    Zieler faustet den Ball vor die Füße von Vrancic. Der Braunschweiger setzt zum Schlenzer an, bleibt aber in Hannovers Abwehr hängen.
  • 54'
    Strittige Szene: Elabdellaoui legt die Kugel von der Grundlinie zurück, Schulz ist minimal mit der Hand am Ball. Gagelmann entscheidet sich gegen den Elfmeter - zurecht wie ich finde.
  • 53'
    ...Vranic schlägt den Ball in die Mitte, findet aber keinen Abnehmer.
  • 52'
    Reichel holt im Eins-gegen-Eins mit Rajtoral die Ecke heraus...
  • 50'
    Hannovers Offensivbemühungen bleiben ohne Happy-End. Schaludraffs Hereingabe fängt Vrancic ab.
  • 48'
    Braunschweig beginnt auch den zweiten Durchgan enorm bissig. Boland fängt Stindls ungenauen Pass ab und schaltet sofort auf Konter um. Sein Steilpass für Kumbela ist aber zu weit.
  • 46'
    WechselArtjoms Rudņevs Jan Schlaudraff
  • 46'
    Und weiter gehts! Braunschweig stößt an.
  • Bei Hannover kommt Jan Schlaudraff für Artjoms Rudnevs ins Spiel. Braunschweig personell unverändert.
  • Die Mannschaften sind zurück auf dem Rasen.
  • Nach ausgeglichener Anfangsphase gelang Braunschweig dank Zielers Patzer die Führung. Der entscheidende Moment bis dato - denn in der Folge wirkte 96 geschockt, die Eintracht legte schnell durch Nielsen nach. Hannover fehlt seitdem der Esprit im Offensivspiel, die Hausherren verteidigen enorm geschickt und führen hochverdient. Kann Hannover im zweiten Durchgang zurückkommen? In 15 Minuten geht es weiter!
  • Halbzeit! Braunschweig führt mit 2:0.
  • 45' + 3'
    Nochmal Einwurf für Hannover - und Ya Konan kommt auch im Strafraum zum Abschluss, setzt die Kugel aber weit über das Tor.
  • 45' + 1'
    Drei Minuten Nachspielzeit gibt es oben drauf...
  • 45'
    Elabdelllaoui zieht entschlossen von rechts nach innen und packt aus 25 Metern ein Pfund aus - knapp daneben, mutiger Auftritt.
  • 44'
    Gelbe Karte Szabolcs Huszti
  • 43'
    Kumbela ist übrigens wieder auf dem Feld - und kommt bei einem Freistoß aus dem Halbfeld beinahe zum Abschluss. Aber eben nur beinahe.
  • 42'
    Bicakcic befördert den Ball aus dem Strafraum - aber vor die Füße von Stindl. Dessen Volley-Abnahme aus 20 Metern landet in den Wolken.
  • 41'
    Kumbela humpelt mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Feld. Mal sehen, ob er gleich zurück kommen kann.
  • 39'
    Nielsen steckt durch für Hochscheidt, doch der steht den entscheidenden Tick zu weit vorn. Abseits.
  • 38'
    Die Eintracht verlegt sich sehr früh darauf, dieses 2:0 erstmal in die Pause zu bringen. Aber das reicht ja auch, denn Hannover fehlt Durchsetzungsvermögen.
  • 36'
    Hannover hat es zumindest geschafft, das Geschehen zu beruhigen. Den Versuchen nach vorne fehlt aber weiterhin meist der Esprit.
  • 35'
    Jetzt wird es mal brenzlig: Husztis Ecke erreicht Schulz, der die Kugel aus fünf Metern knapp über den Kasten köpft.
  • 33'
    Huszti findet Ya Konan, der allerdings den entscheidenden Zweikampf mit Correia verliert. Kein Abschluss für 96.
  • 31'
    Jetzt kann sich Hannover zumindest mal in der Braunschweiger Hälfte festsetzen. Aber die Gastgeber stehen sehr massiert und halten gut dagegen.
  • 29'
    Symbolisch: Bittencourt probiert die Flanke aus dem Halbfeld, schießt aber den mitlaufenden Rajtoral an. Es passt wenig bei 96.
  • 27'
    Braunschweig geht mit mehr Mumm in die Zweikämpfe, ist präsenter. Hannover wirkt zwar bemüht, aber im Spiel nach vorne nur mit halbgaren Ideen ausgestattet.
  • 25'
    Husztis Ecke kommt nicht ungefährlich, aber letztlich bereinigt die Eintracht die Situation und kontert - der letzte Pass von Boland wird aber abgeblockt.
  • 23'
    Bittencourt ist durch und entscheidet sich für das kurze Spiel auf Rudnevs. Bicakcic ist vor dem Letten am Ball und klärt in höchster Not.
  • 21'
    Assist Benjamin Kessel
  • 21'
    Tor Havard Nielsen
    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für Braunschweig! Unglaublich! Kessel schlägt den Ball aus der eigenen Hälfte ganz weit und eigentlich blind nach vorne. Dort stellt sich Marcelo nicht gut an, lässt Nielsen entwischen und der Norweger schließt präzise ab. Starkes Tor!
  • 19'
    Kumbela will Hochscheidt schicken, setzt den Pass aber zu steil an. So entsteht keine Gefahr.
  • 17'
    Braunschweig hat nun Oberwasser, kauft 96 mehr und mehr den Schneid ab.
  • 16'
    Vrancic hat das 2:0 auf dem Fuß, zielt aus 16 Metern aber etwas zu hoch.
  • 14'
    Tor Dominick Kumbela
    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für Braunschweig! Reichel darf nach einfachem Doppelpass mit Boland flanken. Eigentlich ist Zieler da, doch der Keeper lässt den Ball vor die Füße von Kumbela klatschen. Der Eintracht-Torjäger schiebt zur Führung ein!
  • 13'
    Boland hat sich in einem Zweikampf mit Ya Konan weh getan. Es geht aber dann doch recht schnell weiter für den BTSV-Akteur.
  • 12'
    Vrancic's Ecke verpasst Bicakcic knapp. Doch am zweiten Pfosten lauert Kumbela, dessen Kopfball zwei Meter am Kasten vorbei zischt.
  • 11'
    Huszti bringt den Ball viel zu kurz. Kein Problem für Braunschweigs Defensive.
  • 10'
    Freistoß für Hannover aus dem Halbfeld...
  • 9'
    Auch Braunschweig zeigt sich erstmals: Elabdellaoui setzt sich gut gegen Schulz durch und flankt - in der Mitte kann Stindl vor Boland zur Ecke klären.
  • 7'
    Jetzt der erste Abschluss. Stindl serviert für Andreasen, der den Ball mit der Brust annimmt und aus der Drehung abzieht - zu wenig Fahrt, Davari nimmt die Kugel locker auf.
  • 5'
    Heiß umkämpfte Zweikämpfe prägen die Anfangsphase. Es ist ein echtes Derby, allerdings noch ohne Höhepunkte vor den Toren.
  • 3'
    Es sind ausgeglichene erste Momente im Eintracht-Stadion. Beide Teams versuchen sich in die Partie zu fighten.
  • 2'
    Hannover sucht sofort den Weg nach vorne. Kessel kann Husztis Flankenversuch aber abblocken und wird im folgenden Zweikampf vom Ungarn gelegt.
  • 1'
    Die Gäste aus Hannover haben Anstoß. Gehen wir es an!
  • Schiedsrichter des hoffentlich friedlichen Lokalduells ist Peter Gagelmann.
  • Die Mannschaften sind auf dem Rasen, erledigen gerade das obligatorische Abklatschen.
  • Das letzte Niedersachsen-Derby in Braunschweig stieg übrigens Ende Oktober 2003. In der zweiten Runde des DFB-Pokals gelang dem damaligen Regionalligisten gegen den großen Nachbarn die Überraschung: Braunschweig schlug Hannover mit 2:0. In der Startelf der Eintracht: Der heutige Trainer Torsten Lieberknecht.
  • Das Hinspiel in Hannover endete seinerzeit mit einem mauen 0:0. Hoffen wir, dass heute Tore fallen!
  • Noch eine halbe Stunde bis zum Anpfiff - das Derby-Fieber steigt. Braunschweigs Mirko Boland sagte im Vorfeld: "Wir wissen wie besonders die Partie für die Region ist. Aber für uns zählt vor allem aufgrund der Tabellensituation jetzt nur ein Sieg."
  • Hannovers Alternativen: Schmidt - Pander, Sakai, Sane, Prib, Schlaudraff, Sulejmani
  • Hannover nimmt damit vier Änderungen im Vergleich zum 1:2 gegen Bremen vor: Ya Konan steht erstmals seit seinem Comeback in der Startelf, für ihn rotiert Schlaudraff auf die Bank. Zudem beginnen Rajtoral, Marcelo und Bittencourt anstelle von Sakai, Sane und Prib.
  • 96-Trainer Tayfun Korkut hält folgende Anfangsformation dagegen: Zieler - Rajtoral, Marcelo, Hoffmann, Schulz - Stindl, Andreasen - Bittencourt, Huszti - Rudnevs, Ya Konan
  • Die Bank der Eintracht: Later - Dogan, Perthel, Theuerkauf, Kruppke, Bellarabi, Ademi
  • Damit nur eine Änderung bei Braunschweig im Vergleich zum 1:1 in Leverkusen: Ermin Bicakcic ist wieder dabei und rückt anstelle von Deniz Dogan in die Innenverteidigung.
  • Mit folgender Startelf will Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht diese Serie heute ausbauen: Davari - Kessel, Bicakcic, Correia, Reichel - Vrancic, Boland - Elabdellaoui, Hochscheidt - Nielsen, Kumbela
  • Braunschweig liefert aktuell beachtliche Ergebnisse: Im letzten Heimspiel gelang ein 3:1-Sieg gegen Mainz 05, vergangenes Wochenende ergatterte die Eintracht ein 1:1 in Leverkusen. Zudem verlor der BTSV nur eine der jüngsten sechs Partien und ist seit vier Heimspielen ungeschlagen.
  • Außerdem stellt 96 das zweitschwächste Auswärtsteam der Liga: Bislang mickrige sieben Punkte auf fremdem Platz, elf der 14 Spiele außerhalb von Hannover gingen verloren. Ob diese Bilanz heute etwas aufpoliert werden kann?
  • Die Formkurve spricht allerdings nicht für Hannover. Das 1:2 zuhause gegen Bremen vergangene Woche war bereits die dritte Pleite in Folge. Und in den letzten neun Spielen gelang der Truppe von Tayfun Korkut nur ein Sieg.
  • Die Hannoveraner wüssten indes bei einer Niederlage: Im Saison-Endspurt steht uns ein brutaler Kampf gegen den Abstieg bevor, denn mit aktuell 29 Punkten beträgt das Polster auf den Relegationsplatz lediglich zwei Zähler. Ein Dreier käme dagegen einer vorübergehenden Befreiung gleich.
  • Braunschweig ist zwar Tabellenletzter - aber mit 22 Punkten noch nicht abgeschlagen. Mit einem Sieg heute würde die Eintracht wieder auf zwei Zähler an Relegationsplatz und ersten Nicht-Abstiegsrang heranrücken.
  • Gute 50 Kilometer Luftlinie liegen zwischen Braunschweig und Hannover. Derby pur also, wenn die heimische Eintracht gleich die 96er empfängt. Doch auch sportlich steht sehr viel auf dem Spiel. Mit dem LIVE-Ticker von Goal erlebt Ihr den Fight hautnah mit - schön, dass Ihr dabei seid!