thumbnail Hallo,
Live

Freundschaftsspiel

  • 29. Februar 2012
  • • 20:45
  • • Weserstadion, Bremen
  • Schiedsrichter: P. Tagliavento
  • • Zuschauer: 37800
1
ENDE
2

Gegen Frankreich: Joachim Löw will gut ins EM-Jahr starten

Gegen Frankreich: Joachim Löw will gut ins EM-Jahr starten

Bongarts

Die deutsche Nationalmannschaft will im Jahr 2012 endlich wieder einen großen Titel gewinnen und Europameister werden. Gelingt der gute Start?

Bremen. „Wir freuen uns wieder auf einen großen Gegner. Frankreich verfügt über viele individuell tolle Spieler. Sie sind sicher ein Mitfavorit auf die Euro. Aber wenn man sich weiterentwickeln will, dann muss man gegen die Besten spielen“, sagte der deutsche Co-Trainer „Hansi“ Flick vor dem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Auswahl aus Frankreich. „Mitfavorit“ ist der Gegner also. Das sagt auch sehr viel aus im Bezug auf die Erwartungshaltung der DFB-Mannschaft und des Trainerteams.

Guter Start ins EM-Jahr?


Joachim Löw versucht der Mannschaft Selbstbewusstsein zu vermitteln. In den vergangenen Jahren kratzte Deutschland immer wieder am Titel, stemmte ihn aber letztlich nie gen Himmel. Das soll in diesem Jahr anders werden, auch wenn die Konkurrenz nicht gerade kleiner geworden ist. Die Spanier und die Niederländer mengen ebenfalls mit. Á propos Spanien: Dort spielt Mesut Özil bei Real Madrid. Er selbst würde ebenfalls gerne Europameister werden, hat Kollegen in seinem team, die das mit Spanien bereits erreicht haben: „Sicher, ab und zu machen wir darüber unsere Späße im Training. Aber die haben genauso Respekt vor uns, wie wir vor denen.“

Özil kehrt nach Bremen zurück


Für Özil wird die Begegnung am Mittwoch-Abend auch emotional und besonders werden. Er spielte einst bei Werder Bremen, kehrt nun in seine alte Heimat zurück: „Ich freue mich ganz besonders, dass ich hier wieder in Bremen bin. Ich werde hier auch meine alten Freunde wiedersehen und freue mich auf sie.“ Allerdings darf dies alles nicht in den Vordergrund rücken. Viel mehr geht es um das Sportliche am Mittwoch. Die deutsche Nationalmannschaft startet gegen Frankreich in die finale Phase vor der Europameisterschaft im Sommer. Nun müssen sich alle in den Kader drängen, es zählen keine Ausreden mehr. Der große Titel steht schon über allem – auch über dem Frankreich-Spiel.

Deutschland als Vorbild

Auf der Gegenseite ist die Partie für die Franzosen eine Möglichkeit, die eigene Reife zu testen. Ist das Team nach schweren Jahren bereits ein Anwärter für den Titel? Laurent Blac sagte laut Deutscher Presse-Agentur (dpa) vor dem Spiel: „Früher war Deutschland mehr so die Dampfwalze, jetzt kann man nur den Hut davor ziehen, wie sie spielen.“ Seine Mannschaft müsse sich nun eine Scheibe davon abschneiden und eine ähnliche Philosophie entwickeln. Den besten Anschauungsunterricht könnte es am Mittwoch geben, wenngleich die Franzosen das gerne unterbinden würden.

Blanc setzt auf Ribery

Viel abhängen wird bei den Gästen von Franck Ribery, der sich des Vertrauens seines Nationaltrainers bewusst sein darf: „Er hat gerade im Verein sehr starke Leistungen gebracht, bei uns hat er noch nicht ganz diese Konstanz. Ich würde mich sehr freuen, wenn er die Leistung auch in der Nationalmannschaft zeigen würde.“ Bei der deutschen Nationalmannschaft ist am Mittwoch Tim Wiese gefordert, der in seinem „Heim-Stadion“ zwischen den Pfosten stehen wird. Miroslav Klose wird die deutsche Nationalmannschaft als Kapitän aufs Feld führen.

Eure Meinung: Was tippt Ihr für diese Begegnung?

Spieler im Fokus

M. Klose

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Als Kapitän wird Klose die deutsche Nationalmannschaft auf den Rasen führen. Er ist normalerweise nicht der absolute Lautsprecher, rückt nun fast ganz automatisch in den Fokus. Alle Augen sind auf ihn gerichtet.

F. Ribéry

Position: Mittelfeldspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Ribery konnte sich in den vergangenen Tagen nach seinem starken Auftritt mit dem FC Bayern gegen Schalke (2:0) feiern lassen. Kann er diese Leistung auch im Nationaldress wieder abrufen?

Redaktionstipp

Die deutsche Nationalmannschaft wird sich auch gegen Frankreich von ihrer besten Seite zeigen und die Begegnung für sich entscheiden. Beim 3:1 zeigt sich das DFB-Team in einer guten Verfassung.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Deutschland

Frankreich

Siege
2
0
3
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

Germany DEU
Germany Deutschland
Unentschieden
France FRA
France Frankreich
73%
17%

Top 3 Tipps

Germany DEU
3 - 1
France FRA
Germany DEU
2 - 1
France FRA
Germany DEU
3 - 0
France FRA

Dazugehörig