thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 23. Februar 2013
  • • 20:00
  • • Estadio Municipal de Riazor, A Coruña (La Coruña)
  • Schiedsrichter: Alfonso Alvarez Izquierdo
  • • Zuschauer: 30000
1
ENDE
2

Deportivo-Coach Vazquez: Wir müssen gegen Real spielen, wie Milan gegen Barca

Deportivo-Coach Vazquez: Wir müssen gegen Real spielen, wie Milan gegen Barca

Getty Images

In der Primera Division kämpft Real Madrid nur noch um Platz zwei. Die Hausherren hingegen kämpfen um den Klassenerhalt, doch die Heimbilanz gegen Real lässt theoretisch hoffen.

A Coruna. Deportivo La Coruna steht in der spanischen Primera Division ganz tief im Tabellenkeller und nun kommt Real Madrid ins Riazor. Die Bilanz lässt sie hoffen, auch wenn die Chancen auf einen Sieg sicher schon besser waren und für die Elf von Jose Mourinho ist das Spiel wohl nur eine Pflichtaufgabe vor dem Clasico gegen den FC Barcelona im Copa del Rey.

Real schon in Gedanken beim Clasico?

Deportivos größter Feind ist die Zeit. Diese rennt nämlich unaufhaltlich und hängt den galizischen Klub immer mehr ab, ein Abstieg in die Zweitklassigkeit lässt sich mit Blick auf den Rückstand von acht Punkten nur noch schwer verhindern. Doch die Heimbilanz gegen die Königlichen ist auffallend gut. In 41 Partien punkteten sie in stolzen 30 Spielen. So auch vor einem Jahr, als sie daheim ein Remis sicherten. Im Hinspiel im Estadio Santiago Bernabeu kamen sie jedoch mit 5:1 unter die Räder.

Für Real ist diese Partie wohl nur ein Zwischenstopp auf den Weg zum nächsten Clasico nach Barcelona. Im Halbfinale des Copa del Rey müssen sie noch einmal alles geben und im besten Falle in Barcelona siegen. Jose Mourinho wird den einen oder anderen Spieler vielleicht schonen und muss auf Iker Casillas, der noch immer verletzt ist und auf den gesperrten Sergio Ramos verzichten. Die Hausherren werden ohne den verletzten Laure und den gesperrten Manuel Pablo antreten müssen. Zudem ist ein Einsatz von Ze Castro fraglich.

„Die ganze Mannschaft ist das Problem“

Aus den vergangenen sechs Partien holte Deportivo nur einen Sieg und verlor fünfmal. Doch Trainer Fernando Vazquez hat eine Idee, damit sich dies bald ändert, wie er der AS vortrug: „Wie spielt man gegen Madrid? So, wie es Milan gegen Barcelona getan hat. Man muss sie stoppen.“ Und zu der Situation in Gaizien: „Wir stehen dort unten, weil das Team schlecht organisiert ist und es kein echtes Teamwork gibt. Die ganze Mannschaft ist das Problem. Ein Spieler macht vielleicht einen Fehler, doch wenn das Mannschaftsgefüge stimmt, kann man darüberstehen.“

Casillas auf dem Weg der Besserung

Die Diskussion über das Team gab es auch in Madrid, doch Xabi Alonso sagte unlängst, es gebe keine Grüppchenbildung und dass die Mannschaft sich „nicht uneinig“ sei. Zu der Diskussion um Casillas entgegnete er: „Die beiden haben eine gute Beziehung zueinander, wie sie eben zwischen zwei Profis, zwischen Trainer und Spieler sein soll, aber sie müssen ja auch nicht zusammen etwas Trinken gehen.“ Der Keeper selbst ist noch verletzt, will aber in vier Wochen wieder zwischen den Pfosten stehen: „Es sieht ganz gut aus. Der Arzt rechnet mit meiner Rückkehr in rund vier Wochen. Ich mache schon einige Übungen und kann meinen Finger bewegen.“

EURE MEINUNG: Siegt Real oder überrascht doch noch Deportivo?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
Primera Division ‎(PriD)‎ 20.09.2014 La Coruña 2 - Real Madrid 8
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Freundschaftsspiele ‎(FSP)‎ 29.08.2013 La Coruña 0 - Real Madrid 4
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Primera Division ‎(PriD)‎ 23.02.2013 La Coruña 1 - Real Madrid 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Primera Division ‎(PriD)‎ 30.09.2012 Real Madrid 5 - La Coruña 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Primera Division ‎(PriD)‎ 26.02.2011 La Coruña 0 - Real Madrid 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
1Dani AranzubiaTor
21AyozeAbwehr
28SilvioAbwehr
4KakáAbwehr
24Carlos MarchenaAbwehr
12Paulo AssunçaoMittelfeld
14A. AguilarMittelfeld
-ValerónMittelfeld
9PizziAngriff
-RikiAngriff
16Bruno GamaAngriff
13Germán Darí­o LuxTor
4Alex BergantiñosMittelfeld
28Juan DomínguezMittelfeld
18Javi CamuñasMittelfeld
10Jesús VázquezMittelfeld
22SalomãoMittelfeld
16Nélson OliveiraAngriff
13Diego López RodríguezTor
3PepeAbwehr
2Ricardo CarvalhoAbwehr
12MarceloAbwehr
17ArbeloaAbwehr
8KakáMittelfeld
-Michael EssienMittelfeld
19Luka ModricMittelfeld
7Ángel Di MaríaMittelfeld
9Gonzalo HiguaínAngriff
7José Callejón Angriff
1AdànTor
5Fabio CoentraoAbwehr
33Raúl Albiol Abwehr
6Sami KhediraMittelfeld
11Mesut ÖzilMittelfeld
29MorataAngriff
7Cristiano RonaldoAngriff
Das Duell
Dani Aranzubia
Dani Aranzubia
Position: Tor
Trikotnummer: 1
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Wie oft muss der Keeper von Deportivo am Samstag hinter sich greifen? In den bisherigen Partien musste er es schon über 50-mal machen und Cristiano Ronaldo ist in einer guten Form.
Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo
Position: Angriff
Trikotnummer: 7
Spiele Tore GK RK
3 6 0 0
Er ist in diesen Tagen sehr stark. Nicht zuletzt sein Tor gegen Manchester United hat den Punktgewinn gesichert. Kann er sein Torkonto gegen Deportivo weiter ausbauen?
Der Tipp
Ein Punktgewinn der Hausherren wäre eine sehr große Überraschung. Die Mannschaft funktioniert nicht und Real will die Wochen des Schicksals nicht mit einem Negativerlebnis beginnen.
Der Goal-Tipp