thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 8. Januar 2011
  • • 22:00
  • • Estadio Municipal de Riazor, A Coruña (La Coruña)
  • Schiedsrichter: Carlos Delgado Ferreiro
  • • Zuschauer: 32000
0
ENDE
4

Live-Ticker

  • 90' + 2'
    Schlusspfiff! Der FC Barcelona siegt bei Deportivo mit 4:0...Euch schon mal eine Gute Nacht und bis morgen, wenn Real Madrid 19 Uhr gegen Villarreal ran muss.
  • 90' + 2'
    Uiiii. Adrian ist frei durch und scheitert aus zehn Metern am glänzend reagierenden Barca Keeper Valdes - der muss in der 92. Minute zum ersten Mal ernsthaft eingreifen....
  • 90'
    Zwei Minuten werden im Riazor nach gespielt...
  • 87'
    Uiiiiiiiiiiiiii! Messi auf Bojan, der sofort zurückpasst und Messi ist frei durch, scheitert aber aus fünf Metern an Aranzubia...
  • 86'
    Pedro Alvarez holt noch mal eine Ecke für die Gastgeber heraus - die bringt aber keine Gefahr.
  • 85'
    Deportivo versucht jetzt noch mal was nach vorn, um sich von dem tollen Publikum versöhnlich zu verabschieden.
  • 82'
    WechselAndrés Iniesta Luján Thiago Alcántara
  • 82'
    WechselPedro Ibrahim Afellay
  • 81'
    AssistLionel Messi
  • 81'
    TorPedro
  • 81'
    ...Deportivo hat Anstoss, verliert den Ball gleich wieder und sofort geht die Post wieder in Richtung Depor-Tor. Messi zu Bojan, der passt auf Messi zurück und der Argentinier legt dieses Mal überragend für Pedro auf, der den armen Aranzubia mit einem Heber zum vierten Mal überwindet...
  • 81'
    Gooooooaaaal! 4:0. Das gibt's doch alles gar nicht...
  • 80'
    AssistPiqué
  • 80'
    TorAndrés Iniesta Luján
  • 80'
    Barcelona fängt den Ball im Mittelfeld ab und Pique passt auf Iniesta, der einen Haken schlägt und aus 16 Metern zum 3:0 einschießt.
  • 80'
    Goooooaaallll! 3.0!
  • 79'
    WechselJuan Domínguez Pablo Álvarez
  • 79'
    Barcelona probiert es jetzt mal mit einer neuen Eckstoss-Variante, aber auch die kurze Ausführung bringt nichts, der Ball wird geklärt...
  • 72'
    Aber wenn hier eine Mannschaft spielt und das Match dominiert, ist es nach wie vor der FC Barcelona.
  • 70'
    WechselYves Desmarets Knut Rindarøy
  • 70'
    WechselDavid Villa Bojan Krkic
  • 70'
    Zwanzig Minuten vor Spielende ist hier komplett die Luft raus - hat sich Deportivo wirklich schon aufgegeben oder holen sie nur Luft für einen Endspurt?
  • 65'
    Respekt vor dem Publikum im Riazor - die sorgen nach wie für eine tolle Atmosphäre, feiern sich aber mehr selbst, als ihr eigenes Team - Deportivo ist heute Abend gegen dieses Barcelona einfach chancenlos!
  • 62'
    ...Ecken sind heute nicht das Ding von Barca...
  • 61'
    Adriano, der heute auf der rechten Seite ran darf, macht ein starkes Spiel, schaltet sich immer wieder in die Offensive ein und holt jetzt den nächsten Eckball heraus...
  • 57'
    Der Ball segelt auf den langen Pfosten, dort nimmt Colotto den Ball aus acht Metern Entfernung direkt und hämmert ihn auch mindestens acht Meter übers Tor.
  • 57'
    Jetzt mal eine gefährliche Freistoßsituation für die Gastgeber...Entfernung 22 Meter halb rechts...
  • 55'
    WechselSaúl Valerón
  • 53'
    Und Barcelona weiter im Vormarsch - Ecke für die Katalanen.
  • 52'
    TorLionel Messi
  • 52'
    Der Argentinier führt den Freistoß aus über 20 Metern selbst aus und zirkelt ihn über die Mauer ins Dreiangel.
  • 51'
    Gelbe KarteRubén Pérez
  • 51'
    Gooooooooaaaaal! 2:0 - Marke Traumtor - wer wird es wohl gewesen sein, genau Lionel Messi!
  • 50'
    Die erste gelbe Karte ist fällig - Ruben Perez klammert, hält uns zieht Messi im Mittelfeld, der auf und davon gewesen wäre...
  • 48'
    Depor jetzt auch mal mit offensiven Bemühungen. Tomas flankt von links scharf nach innen und Adrian steigt in der Mitte hoch, kommt aber nicht an die Flanke ran...
  • 46'
    Und Barca marschiert gleich wieder nach vorn, versucht in Person von Pedro in den Strafraum vorzudringen - doch der Stürmer wird rechtzeitig gestoppt.
  • 46'
    Anpfiff zur zweiten Halbzeit.
  • 46'
    Die Teams kommen aufs Feld zurück und ich bin auch wieder dabei.
  • 45' + 1'
    Und jetzt ertönt hier der Pausenpfiff - der FC Barcelona führt in La Coruna letztendlich ob des deutlich höheren Ballbesitzes von 70 Prozent (!) mit 1:0. Wir sehen bzw. lesen uns in etwa 15 Minuten wieder.
  • 45'
    Eine Minute gibt's obendrauf.
  • 44'
    Ach, ein Traum! Iniesta legt mit einem genialen Hackentrick im Mittelfeld für Messi auf, der erst mal freie Bahn hat und zum Dribbling ansetzt, sich aber wieder in der vielbeinigen Abwehr der Gastgeber festrennt.
  • 40'
    Die nächste Ecke für Barcelona - die sorgt aber auch nicht für Gefahr.
  • 38'
    Gooooal! 2:0?! Abidal trifft zum vermeintlichen 2:0 - doch der Schiri-Assistent hat die Fahne oben - uff, das war verdammt knapp, aber wie die Zeitlupe zeigt, doch korrekt!
  • 34'
    Uiiiiiiiiiii! Abidal geht auf der linken Seite auf und davon und passt mustergültig von der Grundlinie auf David Villa zurück - doch dessen Schuss wird von Manuel Pablo geblockt. Da wäre Aranzubia wohl das zweite Mal geschlagen gewesen...
  • 30'
    Und jetzt herrscht wieder das gleiche Spiel, das gleiche Bild wie in den ersten 20 Minuten. Barcelona hat Ballbesitz, lässt die Kugel in den eigenen Reihen kreisen und der Gegner steht wieder ganz tief in der eigenen Hälfte.
  • 28'
    Erste Chance, erstes Tor - Barcelona mal wieder eiskalt und das wenige Augenblicke, nachdem Depor eine dicke Möglichkeit zur Führung hatte.
  • 26'
    AssistLionel Messi
  • 26'
    TorDavid Villa
  • 26'
    Aber was war das wieder ein Traumpass von Lionel Mesi! Der Argentinier steckt mustergültig für David Villa durch, der mit seiner ersten nennenswerten Aktion die Führung erzielt, den Ball aus zwei Metern aus spitzem Winkel unter den Körper des machtlosen Aranzubia ins Tor einschiebt.
  • 26'
    Gooooaaaaaal! 1:0 Barcelona!
  • 25'
    Deportivo wird mutiger und sofort ist das Publikum hellwach und macht einen Höllenlärm. Adrian kommt jetzt mal über links und versucht in den Strafraum vorzudringen, wird aber in höchster Not gestoppt.
  • 21'
    Dickes Ding für die Gastgeber. Adrian fällt der Ball nach einer Flanke sechs Meter zentral vorm Tor vor die Füße. Doch der Stürmer ist von der Riesenmöglichkeit selbst überrascht und bekommt nur ein Schüßchen hin, das auch noch am Pfosten vorbeikullert.
  • 18'
    Fiel fällt Barcelona in den ersten Minuten nicht ein...
  • 14'
    Die erste Ecke für Deportivo...die wird geklärt, ohne dass es auch irgendwie hätte gefährlich werden können.
  • 13'
    Messi schießt den Ball nicht direkt, sondern sieht diagonal Pedro - der ist frei, aber bekommt den Ball 14 Meter vorm Tor nicht unter Kontrolle und verstolpert ihn. Jetzt schaltet Depor mal sofort um, doch der Konter wird mit einem Foul unterbrochen...
  • 12'
    Freistoß für Barcelona und das könnte richtig gefährlich werden. Entfernung etwa 20 Meter halb rechts.
  • 10'
    Messi versucht es jetzt mal mit einem Dribbling gegen gleich drei Depor-Spieler und kommt im Strafraum zu Fall. Da war aber nix, das weiß auch Messi, der fair vom Ball getrennt wird und auch gar nicht reklamiert.
  • 6'
    Messi schlägt den Eckstoss in die Mitte, der aber keine Gefahr bringt.
  • 6'
    Jetzt Pedro über rechts - seine Flanke in die Mitte verrutscht und wird zum Torschuss auf den langen Pfosten. Deportivos Keeper Aranzubia hat aber aufgepasst, lenkt den Ball zu ersten Ecke für Barca ins Toraus.
  • 5'
    Barcelona hat das Geschehen ganz fest im Griff und ein großes Ballbesitz-Übergewicht, aber nach fünf Minuten noch keine Chance zu verzeichnen.
  • 3'
    Deportivo lässt es sehr defensiv angehen - was bei der Offensivkraft der Gäste nicht wirklich verwundert.
  • 1'
    Dani Alves wird von Keita auf der linken Abwehrseite ersetzt.
  • 1'
    Und los geht's!
  • Javier Mascherano steht für Xavi auf dem Feld, auch Dani Alves muss auf Seiten von Barcelona passen.
  • Zwanzig Minuten vorm Anpfiff herrscht hier schon ein tolle Stimmung. Das Stadion wird natürlich ausverkauft sein, wenn der Zwölfte gegen den Ersten ran muss.
  • Hallo und herzlich Willkommen aus dem Estadio Municipal de Riazor in Coruna. Hier empfängt heute Abend Deportivo den Spitzenreiter Barcelona.