thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 29. Januar 2014
  • • 20:45
  • • Stamford Bridge, London
  • Schiedsrichter: N. Swarbrick
  • • Zuschauer: 41376
0
ENDE
0

Kein Grund zum Jubeln beim FC Chelsea

Premier League: FC Chelsea patzt bei West Ham United

Kein Grund zum Jubeln beim FC Chelsea

Getty Images

Die Blues kommen trotz zahlreicher Chancen gegen West Ham nicht über ein torloses Unentschieden hinaus und verpassen den Sprung auf Platz zwei.

London. Der FC Chelsea verpasst gegen West Ham United den 101. Sieg unter Jose Mourinho und bleibt damit weiter auf Tabellenplatz drei. Die engagierten Hammers, allen voran Keeper Adrian, stemmten sich erfolgreich gegen die Niederlage.

FC Chelsea - West Ham United 0:0

Tore: Fehlanzeige

Elf Ecken, eine Großzahl an Torchancen und deutlich mehr Ballbesitz – all das reichte dem FC Chelsea nicht, um zuhause West Ham United zu bezwingen. Ein ums andere Mal scheiterten die Blues an Hammers-Keeper Adrian. Bei West Ham nahmen die beiden italienischen Neuzugänge Marco Borriello und Antonio Nocerino zunächst nur auf der Bank Platz.

Für eine kuriose Szene und das einzige Tor im Spiel, das aber zu Recht nicht zählte, sorgte Eto'o. Der Kameruner schnappte sich den Ball, den sich Adrian zum Abstoß an den Fünfer gelegt hatte und schob ihn über die Linie. Die größte Chance aus dem Spiel heraus hatte jedoch Andy Carroll für die Hammers. Nach einer knappen Stunde flankte Stewart Downing von links, Petr Cech verlängerte den Ball unfreiwillig zu Carroll - und der brachte es fertig, fünf Meter vor dem leeren Tor den Ball nicht zu treffen.

Auf Seiten der Blues sorgten Oscar und Frank Lampard immer wieder mit Distanzschüssen für Gefahr. Trotz zahlreicher Chancen und optischer Überlegenheit sprang aber kein Torerfolg dabei heraus.

EURE MEINUNG: Wie groß bewertet Ihr den Rückschlag?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig