thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 11. November 2012
  • • 17:00
  • • Stamford Bridge, London
  • Schiedsrichter: H. Webb
  • • Zuschauer: 41627
1
ENDE
1

1:1! Chelsea verliert Führung und Terry - Suarez rettet Liverpool

1:1! Chelsea verliert Führung und Terry - Suarez rettet Liverpool

Getty Images

Erst bringt John Terry sein Team in Führung, dann verletzt er sich und muss vom Platz. In der zweiten Hälfte macht Chelsea das Spiel und kassiert durch Suarez' den Ausgleich.

London. Am elften Spieltag der Premier League trennten sich der FC Chelsea und der FC Liverpool im Sonntags-Clash mit einem 1:1. John Terry und Luis Suarez trugen sich als Torschützen ein.

Die „Blues“ kam gleich in der siebten Minute zu ihrer ersten dicken Möglichkeit. Oscar kam auf der linken Seite dank eines klasse Zuspiels von Hazard bis in den Strafraum und hob den Ball über Keeper Jones, aber auch knapp über das Tor. Danach zeigte Liverpool eine beherzte Leistung mit viel Engagement. Torres und Co konnten zwar vom Tor ferngehalten werden, aber zu eigenen Chancen kamen die Gäste dabei auch nicht.

In der 20. Minute ging Chelsea dann doch nach einem Kopfball von Kapitän John Terry mit 1:0 in Führung. Die Eckball-Flanke kam von Juan Mata und die Abwehr der Reds sah nicht gut aus. Kurz darauf dribbelte sich Eden Hazard fantastisch durch die Mitte und zog praktisch die ganze Abwehr auf sich, ehe der nach links auf den heranstürmenden Fernando Torres spielte. Der fackelte nicht lange, schoss den Ball aber genau auf Jones. Den Abpraller versuchte Hazard dann noch direkt zu nehmen, aber das Leder flog gut zwei Meter links am Kasten vorbei.

Terry mit der Trage vom Platz

Dann passierte etwas, was den Rest der Halbzeit überschattete. Ramires gab Luis Suarez von hinten Schub und der Stürmer rasselte mit John Terry zusammen. Der blieb am Boden liegen, hielt sich schmerzverzehrt das Gesicht und musste sofort behandelt werden. Der Kapitän der Londoner musste mit Applaus von den Rängen und nach vier Minuten Behandlung vom Platz getragen werden.



Nach Wiederanpfiff passiert lange nichts. In der 53. Minute kam es zwischen Azpilicueta und Hazard zu einem klasse Zusammenspiel, kurz darauf gelangte der Ball zu Juan Mata, der in Robben-Manier nach innen zog und mit links drauf hielt. Der Ball sauste aber knapp am langen Eck vorbei. Nach einer Flanke von der linken Seite stieg Fernando Torres vier Minuten später am höchsten und köpfte aufs Tor. Wieder war Jones zur Stelle und parierte klasse (57.).

Suarez schockt Chelsea

Nach einem ernorm hart hereingeschlagenen Ball von Mata verschätzt sich Jones in der 68. Minute das erste Mal beim Rausommen, klatschte den Ball nicht hart genug ab, sodass das Leder gegen Mikel prallte - aber auch am Tor am vorbei. Dann fiel plötzlich aus dem Nichts der Ausgleich. Nach einer Ecke von der rechten Seite verlängerte Jamie Carragher den Ball. Ramires stand zu weit von Luis Suarez weg und der Stürmer der Reds ließ sich die Chance nicht nehmen und nickte zum 1:1 ein.

EURE MEINUNG: Wie beruteilt Ihr den Spielverlauf zwischen Chelsea und Liverpool?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig