thumbnail Hallo,
Live

Freundschaftsspiel

  • 9. Juni 2013
  • • 21:00
  • • Arena do Grêmio, Porto Alegre, Rio Grande do Sul
  • Schiedsrichter: V. Carrillo
  • • Zuschauer: 51919
3
ENDE
0

Spieler Brasiliens vereint auf dem Feld

Aufgepasst Selecao! Es kommt Angstgegner "Les Blues"

Spieler Brasiliens vereint auf dem Feld

Mowa Press

Frankreich tritt in Porto Alegre gegen die Selecao an. Die Geschichte verheißt nichts Gutes für die Brasilianer.

Porto Alegre. Die Weltmeisterschaft 2014 im eigenen Land rückt für die brasilianische Nationalmannschaft immer näher. Ein Jahr vor Anpfiff heißt die Generalprobe Confederations Cup. Wenige Tage vor Beginn bestreitet die Elf von Luiz Felipe Scolari einen Test gegen "Angstgegner" Frankreich.

Die Fans des Rekordweltmeisters werden sich ungern an den 12. Juli 1998 erinnern. Ein gewisser Zinedine Zidane schoss den damaligen Titelverteidiger fast im Alleingang zurück nach Südamerika. Sogar in Unterzahl gelang den Gastgebern noch der Dolchstoß zum 3:0 von Emmanuel Petit. Aber auch 1986 und 2006 waren die Franzosen die Endstation der Selecao. Beim Sommermärchen in Deutschland schieden die Südamerikaner wieder als Titelträger gegen "Les Bleus" aus.

Scolari: Zu "90 oder 100 Prozent" die gleiche Startformation

Und die Statistik wird immer bitterer für die Sambakicker. Aus den vergangenen sechs Partien gelang Brasilien kein Sieg. Lediglich zweimal spielten sie remis. Doch nach dem Spiel gegen England vom vergangenen Wochenende schöpft Thiago Silva zumindest Hoffnung: "Das war das erste Spiel unter Scolari, in dem ein Fortschritt in allen Mannschaftsteilen klar sichtbar war." Die Siege würden "im rechten Moment" kommen.

Bereits nach der Partie im Maracana hatte Scolari angekündigt zu "90 oder 100 Prozent" die gleiche Startformation ins Rennen zu schicken. Dies würde einen erneuten Startelfeinsatz für Luiz Gustavo bedeuten und abermals nur ein Bankplatz für seinen Bayern-Kollegen Dante.

Giroud: Hoffentlich besseres Ergebnis gegen Brasilien

"Wir haben heute eine Lehrstunde im Torabschluss bekommen. Wir müssen aus unseren Fehlern lernen und hoffentlich werden wir gegen Brasilien ein besseres Resultat erreichen", so Olivier Giroud am Mittwoch nach dem Spiel gegen Uruguay. Die Franzosen, unter der Woche mit einer 0:1-Niederlage gegen Uruguay, verzichten gegen Brasilien, wie auch bei ihrem gesamten Südamerikatrip auf Triple-Gewinner Franck Ribery. Das Duell gegen Neymar wird es also nicht geben.

EURE MEINUNG: Gelingt Brasilien endlich wieder ein Sieg gegen Frankreich?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

Dante

Position: Abwehrspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Spielt er endlich wieder von Beginn oder muss er gar 90 Minuten auf der Bank schmoren? Er zeigte zu Jahresbeginn eine starke Leistung in der Selecao und will als Triple-Sieger endlich auch sein Können Felipao erneut beweisen.

O. Giroud

Position: Stürmer

Spiele: 4

  • 1
  • 0
  • 0
Gegen Uruguay trafen die Franzosen einfach nicht das Tor. Können sie es im neuen Stadion von Gremio Porto Alegre besser machen? Olivier Giroud war sich sicher, dass sie aus der Niederlage lernen und es gegen Brasilien besser machen.

Redaktionstipp

Brasilien gelingt endlich wieder ein Sieg! Seit 2009 sind sie gegen ehemalige Weltmeister nun schon ohne Erfolgserlebnis. Mit dem Heimvorteil können sie es gegen die Franzosen schaffen, die mit einer Niederlage im Gepäck nach Rio Grande do Sul kommen.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Brasilien

Frankreich

Siege
2
1
2
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

Brazil BRA
Brazil Brasilien
Unentschieden
France FRA
France Frankreich
55%
21%
24%

Top 3 Tipps

Brazil BRA
2 - 1
France FRA
Brazil BRA
1 - 2
France FRA
Brazil BRA
3 - 1
France FRA

Dazugehörig