thumbnail Hallo,
Live

League Cup

  • 24. Februar 2013
  • • 17:00
  • • Wembley Stadium, London
  • Schiedsrichter: K. Friend
  • • Zuschauer: 82997
0
ENDE
5

Tremmel triumphiert: Swansea City gewinnt den League Cup

Tremmel triumphiert: Swansea City gewinnt den League Cup

Getty Images

Im Finale der Überraschungsteam gab es am Ende keine Überraschung. Der Erstligist setzte sich deutlich mit 5:0 durch und spielt damit nächstes Jahr definitiv international.

London. Swansea City hat dank des 5:0-Erfolges im Londoner Wembleystadion gegen den Viertligisten Bradford City den League Cup gewonnen. Damit hat sich das Team aus Wales ein Euopa-League-Ticket für die nächste Saison gesichert. Die Tore auf dem Weg zum Triumph erzielten Nathan Dyer, Jonathan de Guzman (beide zwei) und Torjäger Michu.

Einseitiges Duell

Von Beginn an machte der Erstligist deutlich, das Überraschungsteam aus Bradford nicht unterschätzen zu wollen, wie es mehrere Teams in den Runden zuvor taten. So gestaltete das Team von Michael Laudrup die Partie ziemlich einseitig, ließ den Außenseitern kaum Luft zum Atmen.

Dies machte sich auch schnell bezahlt. Nach 16 Minuten brachte Nathan Dyer die Waliser in Führung. Das Team dachte in der Folge aber nicht daran, vom Tempo zu gehen und belohnte sich fünf Minuten vor der Pause mit dem 2:0. Torjäger Michu hatte es besorgt.

Schnelle Entscheidung

Auch nach Wiederanpfiff drückte der Klub aus Englands höchster Spielkasse und machte in Person von Nathan Dyer, der damit einen Doppelpack schnürte, bereits in der 48. Minute das spielentscheidende 3:0.

In der Folge nahmen die als Gastmannschaft geführten Waliser ein wenig Tempo aus dem Spiel, bekamen wegen einer Notbremse von Bradfords Schlussmann Matt Duke aber noch einen Elfmeter zugesprochen. Duke musste mit Rot vom Platz und de Guzman nutzte die Gelegenheit, um auf 4:0 zu stellen.

Bradford ohne Chance

Während sich das Spiel dem Ende zuneigte, konnte sich Bradfords Ersatztorhüter Jon McLaughlan noch einmal auszeichnen, als er einen Schuss von Michu fulminant abwehrte. Im Nachsetzen war es jedoch erneut de Guzman, der auf Vorlage von Angel Rangel das 5:0 erzielte.

Für Swansea City war es der erste Titelgewinn im League Cup, der automatisch zur nächsten Europa-League-Saison qualifiziert. Im Tor hatte der deutsche Schlussmann Gerhard Tremmel gestanden.

EURE MEINUNG: Wie wird sich Swansea international schlagen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !


Dazugehörig