thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 3. November 2012
  • • 15:30
  • • Stadion im BORUSSIA-PARK, Mönchengladbach
  • Schiedsrichter: W. Stark
  • • Zuschauer: 47673
1
ENDE
1

Mittelfelduell: Auf-und-ab-Gladbacher treffen auf Freiburg

Mittelfelduell: Auf-und-ab-Gladbacher treffen auf Freiburg

Getty Images

Auf die Gladbacher Pokal-Aus-Niederlage soll gegen Freiburg wieder ein Sieg folgen. Die Tendenz bei den Breisgauern zeigte zuletzt aber nach oben.

Mönchengladbach. Ein Auf und ab liegt hinter der Borussia vom Niederrhein: Der 0:4-Klatsche gegen Werder Bremen folgten der Europa-League-Sieg gegen Marseille und die Aufholjagd in Hannover, bevor es am Mittwoch zuhause das DFB-Pokal-Aus gegen Fortuna Düsseldorf gab. Die „Fohlen“ zeigten sich mitunter verbessert, vor allem in der Defensive, aber auch unkonstant. Gegen die Gäste aus Freiburg soll auf eine Niederlage wieder ein Sieg folgen.

Lucien Favre muss nach wie vor auf Stürmer Luuk de Jong verzichten, hat ansonsten aber den kompletten Kader zu seiner Verfügung. In der Innenverteidigung darf wohl weiterhin Roel Brouwers neben Dominguez ran, Stranzl ersetzt auf rechts den gerade genesenen Jantschke. Auch Lukas Rupp, der sich mehr und mehr im Mittelfeld festspielt, wird wohl wieder zum Einsatz kommen. Granit Xhaka wird dann vorerst auf der Bank Platz nehmen müssen.

Die Breisgauer mussten am vergangenen Wochenende neben einigen gravierenden Fehlentscheidungen des Unparteiischen auch eine 0:2-Niederlage gegen den Deutschen Meister aus Dortmund verarbeiten, konnten unter der Woche aber mit einem Sieg gegen Eintracht Braunschweig zum ersten Mal seit fünf Jahren in die dritte Runde des DFB-Pokals einziehen. Die Tendenz zeigt leicht nach oben: In der Liga konnte der SC vor zwei Wochen gegen Wolfsburg den ersten Auswärtsdreier der Saison einfahren, damals noch gegen die handzahmen „Wölfe“ Magaths.



In Braunschweig durften Freis, Hedenstad und Krmas für Guede, Jendrisek und Ginter ran. Gegen Mönchengladbach wird Christian Streich aber vermutlich wieder auf das Personal setzten, das sich schon in den Vorwochen bewährte. Alternativen für Kruse und Guede im Sturm wären Freis, Jendrisek oder auch Marco Terrazzino. Im zentralen defensiven Mittelfeld ziehen weiterhin Schuster und Makiadi die Fäden, auf den Flügeln wirbeln Schmid und Caligiuri. In der Viererkette werden Matthias Ginter (Rückenprobleme) und Linksverteidiger Oliver Sorg, der gegen den BVB wegen eines Pferdekusses fehlte, sehr wahrscheinlich wieder zum Einsatz kommen.

Die letzte Begegnung endete in Gladbach mit 0:0, Keeper Oliver Baumann sicherte damals mit einer famosen Leistung den Auswärtssieg. Im Hinspiel hatten die Breisgauer durch einen abgefälschten Schuss von Johannes Flum das bessere Ende für sich und siegten mit 1:0 im eigenen Stadion - Marco Reus scheiterte damals in den Schlussminuten mit dem Ausgleich an Baumann.

EURE MEINUNG: Wer hat in diesem Duell die Nase vorne?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 19.04.2014 SC Freiburg 4 - Borussia Mönchengladbach 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 01.12.2013 Borussia Mönchengladbach 1 - SC Freiburg 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 30.03.2013 SC Freiburg 2 - Borussia Mönchengladbach 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 03.11.2012 Borussia Mönchengladbach 1 - SC Freiburg 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 10.03.2012 Borussia Mönchengladbach 0 - SC Freiburg 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
Das Duell
J. Arango
J. Arango
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 18
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Die Konstante im Gladbacher Spiel und mittlerweile auch ein Anführer. Der begnadete Linksfuss übernahm zuletzt auch das Toreschießen und wird auch gegen den SC eine Hauptrolle einnehmen.
Daniel Caligiuri
Daniel Caligiuri
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 7
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Der Mann auf dem linken Flügel spielte zuletzt stark auf und bewies sich zudem als zuverlässiger Elfmeter-Schütze. Ein Garant für die Spielkultur der Freiburger.
Der Tipp
Beide Teams kennen den Weg zum Tor, zeigten sich aber auch anfällig in der Defensive. Ein torreicher Schlagabtausch!
Der Goal-Tipp