thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 28. April 2012
  • • 15:30
  • • Stadion im BORUSSIA-PARK, Mönchengladbach
  • Schiedsrichter: M. Weiner
  • • Zuschauer: 53306
0
ENDE
0

Augsburg bleibt erstklassig, Mönchengladbach muss durch die Quali

Augsburg bleibt erstklassig, Mönchengladbach muss durch die Quali

Getty Images

In einem grauenvoll langweiligen Spiel teilten sich die beiden Teams die Punkte. Augsburg feiert den Klassenerhalt, Gladbach muss durch die Champions-League-Quali.

Gladbach. Borussia Mönchengladbach und der FC Augsburg trennten sich in einem schwachen Spiel mit einem torlosen Unentschieden. Augsburg bleibt nach den Niederlagen der 1. FC Köln und von Hertha BSC erstklassig, Gladbach muss nach dem Sieg des FC Schalke 04 durch die Champions-League-Qualifikation.

Gladbach zu Beginn druckvoll


Gladbach war in der Anfangsphase die klar bessere Mannschaft. In der achten Minute gab es dann den ersten schönen Angriff der Fohlen: Mike Hanke setzte sich gut durch und passte den Ball in den Rückraum, wo Juan Arango lauerte und den Ball knapp über das Tor von Simon Jentzsch schoss.

Nach einer Viertelstunde dominierten die Gladbacher das Spiel, ohne jedoch zwingend vor das Augsburger Tor zu kommen. Nachdem sich Bellinghausen einmal deutlich verschätzte, sah es kurz so aus, als wäre er im Sechzehner mit der Hand am Ball gewesen. Schiedsrichter Weiner entschied jedoch gegen einen Strafstoß und lag damit wohl richtig.

Hanke trifft den Ball nicht

Mike Hanke hatte dann den Führungstreffer auf dem Fuß. Nach einer tollen Einzelleistung von Daems kam Hanke in der Mitte völlig frei zum Abschluss, schoss den Ball aber aus einem Meter am Tor vorbei.

Auf der Gegenseite hatte Verhaegh die erste vernünftige Chance der Augsburger. Mit einem ansatzlosen Schuss von der Strafraumkante prüfte er, ob Ter Stegen noch wach war. Doch der junge Keeper der Gladbacher war auf dem Posten und lenkte den Schuss über das Tor.

Schwaches 0:0 zur Pause

Gladbach zeigte in der ersten Halbzeit die klar besseren Spielanlagen, schaffte es jedoch zu selten vor das Augsburger Tor. Die Aufsteiger auf der anderen Seite kämpften ordentlich, schafften es aber nicht, gefährliche Torchancen zu kreieren.

Langweilig!

Nach der Pause ging es nahtlos so weiter wie zuvor, auch wenn Hanke bereits nach fünf Minuten nach einer butterweichen Flanke von Arango wieder eine gute Chance hatte, jedoch knapp am Tor vorbei köpfte. Danach entwickelte sich das selbe Spiel wie in der ersten Halbzeit.

Augsburg machte die Räume ordentlich zu und nahm so Gladbach die Lust am spielen. Die Gäste schienen mit dem Unentschieden nicht unzufrieden zu sein. So blieb das Spiel für den neutralen Zuschauer weitestgehend langweilig - es blieb folgerichtig beim 0:0. 

Augsburg auch nächste Saison erste Liga

Augsburg reichte der Punkt unterdessen für den Klassenerhalt. Freiburg und Hertha verloren beide ihrer Spiele, somit ist bereits vor dem letzten Spieltag klar, dass Augsburg auch nächstes Jahr erstklassig ist.

Eure Meinung: Kann Augsburg die Sensation in der nächsten Saison noch einmal schaffen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!


Dazugehörig