thumbnail Hallo,
Live

Klub-Freundschaftsspiele

  • 21. Juli 2012
  • • 18:00
  • • Stadion am See, Garching
2
ENDE
2

Testspiel: Gladbach und Birmingham trennen sich 2:2

Testspiel: Gladbach und Birmingham trennen sich 2:2

Bongarts

Unter der Leitung von Schiri Wolfgang Stark schafften die Fohlen nach zweifachem Rückstand noch ein Remis. Zimmermann und Marx erzielten die Gladbacher Ausgleichstreffer.

BORUSSIA M'GLADBACH
CL-QUALIFIKANT
DIE SAISON-VORBEREITUNG
Ergebnis
SSVg Velbert - BMG
 0:6
Preußen Münster - BMG
0:3
BMG - Birmingham City (21.7.)  
1860 München - BMG (25.7)  
VfL Bochum - BMG (28.7.)  
BMG - FC Sevilla (4.8.)
 
Norwich City - BMG (11.8.)  
München. Am frühen Samstag Abend kam es im Rahmen der Saisonvorbereitung zu einem Freundschaftsspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Birmingham.

So haben sie gespielt

Lucien Favre schickte gegen die Engländer ein 4-4-2 ins Rennen. Neuzugang Mlapa und De Camargo bildeten dabei den Angriff, unterstützt von Hrgota und Arango. Im Zentrum sicherten Nordtveit und Cigerci ab. Die Viererkette bestand aus Martin Stranzl, Brouwers, Daems und Zimmermann. Im Tor wie immer ter Stegen.

Birmingham begann im gleichen System mit Zigic und Adam Rooney im Sturm, dahinter sollten Elliott und Readmond für Gefahr sorgen. Packwood und Gomis starteten auf der Doppel-Sechs. Ganz hinten Doyle im Tor und in der Abwehr Carr, Deaman, Caldwell und Hancox.

Torlose erste Halbzeit

Unter der Leistung von Wolfgang Stark entwickelte sich ein munteres Freundschaftsspiel mit Offensivdrang auf beiden Seiten. In der 13. Minute versuchte Hrgota einen Pass noch zu erwischen und rutschte dabei genau in Birmingham-Keeper Doyle hinein, der nach einer Behandlungspause letztlich ausgewechselt werden musste. Es kam Ersatzmann David Lucas. Die Borussia übernahm die Kontrolle, konnte jedoch eine Vielzahl an Eckbällen nicht erfolgreich verwerten.

In der 27. Minute bekamen die Engländer die Chance zum Ausgleich, als Rooney im Strafraum scheiterte. Zwei Minuten später wieder Rooney, der den Ball dieses mal aus spitzem Winkel vorbeischoss, nachdem er ter Stegen umkurvt hatte. Bis zum Halbzeitpfiff ging es rauf und runter, mit Szenen vor beiden Toren, jedoch blieb es bei einem gerechten 0:0.

Gladbacher Aufholjagd

Die Borussia kam unverändert aus der Kabine, während Birmingham gleich zehn neue Leute auf den Platz schickte. Und es hatte sich gelohnt. In der 52. Minute erzielte Curtis Davies nach einer Hereingabe die Führung für die Engländer. Kurz darauf bekam De Camargo die Chance zum Ausgleich, köpfte das Leder jedoch übers Tor. Die Fohlen machten in der Folge immer mehr Druck und drängten auf das 1:1. Nach Chancen durch De Camargo und Arango war es in der 75. Minute schließlich Zimmermann, der eine Rupp-Vorlage verwerten konnte.

Die Führung hielt jedoch nicht lange. Nur sechs Minuten später erzielte Asante nach einer Ecke die erneute Führung für Birmingham. Doch die Engländer hatten ihre Rechnung scheinbar ohne Gladbachs Marx gemacht. Der hämmerte in der 88. Minute aus 20 Metern noch einmal aufs Tor, die Kugel wurde abgefälscht und schlug zum 2:2 in die Maschen ein. Das war auch der Endstand nach turbulenten 90 Minuten.

EURE MEINUNG: Entspricht das Ergebnis auch dem Spielverlauf?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig