thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 19. März 2014
  • • 20:45
  • • Signal-Iduna-Park, Dortmund
  • Schiedsrichter: Alberto Undiano Mallenco
  • • Zuschauer: 65829
1
ENDE
2

Borussia Dortmund siegt mit Gesamtergebnis von 5 - 4

Live-Ticker

  • Damit bleibt mir noch, mich von Euch zu verabschieden. Einen schönen Abend, feiert den Viertelfinal-Einzug des BVB! Bis zum nächsten Mal bei Goal!
  • Am Ende muss der BVB nur leicht zittern, zu begrenzt die Mittel von Zenit, um hier noch einmal echte Spannung zu erzeugen. Dennoch hätte das Publikum sicher mehr erwartet. Letztlich zieht Dortmund aber verdient ins Viertelfinale ein. Und das ist es doch, was zählt.
  • Und Schluss! Dortmund steht trotz 1:2-Niederlage gegen Zenit im Viertelfinale!
  • 90' + 1'
    WechselPierre-Emerick Aubameyang Jonas Hofmann
  • 90' + 1'
    Drei Minuten gibt es oben drauf. Hubocan liegt blutüberströmt auf dem Boden.
  • 89'
    Jetzt lässt der BVB etwas zu viel zu: Auch Shatov darf noch mal abschließen, in die Arme von Weidenfeller.
  • 88'
    Witsel bekommt zu viel Raum und darf aus 30 Metern abziehen. Weidenfeller lenkt den Ball mit den Fingrspitzen am Pfosten vorbei.
  • 87'
    Mal Entlastung über Jojic, doch dessen Anspiel für Lewandowski ist zu ungenau.
  • 85'
    Noch fünf Minuten muss der BVB zittern. Es sieht ganz gut aus. Doch Zenit bleibt mit Hulk und Co stets gefährlich.
  • 84'
    WechselViktor Faizulin Igor Smolnikov
  • 83'
    Wieder ist Rondon an der Schwelle zur Torchance, doch auch diesmal wird er kurz davor gestoppt. Nun schlägt Sokratis den Ball weg.
  • 81'
    Rondon kommt nach Laufduell mit Sokratis beinahe an den Ball, zum Glück hat Weidenfeller aufgepasst und fängt ab.
  • 79'
    Allerdings gelingt es Dortmund nicht, dauerhaft für Entlastung zu sorgen. Dafür ist das Spiel nach vorne im Moment zu unpräzise.
  • 77'
    WechselMarcel Schmelzer Erik Durm
  • 77'
    Zenit versucht nun zu drängen, doch der BVB hält sehr gut dagegen.
  • 75'
    Gelbe Karte Milos Jojic
  • 75'
    Wird es jetzt noch einmal spannend? Zenit bräuchte noch zwei Tore.
  • 73'
    Assist Domenico Criscito
  • 73'
    Tor Rondón
    Und TOOOR für Zenit, wie aus dem Nichts! Rondon entwischt Hummels in dessen Rücken und köpft Criscitos Hereingabe aus kurzer Distanz zum 1:2 ein.
  • 72'
    Jojic macht es gefährlich, seine Hereingabe kann Lewandowski nicht ganz kontrollieren und verpasst den Abschluss.
  • 72'
    ...die bringt Sahin, in der Mitte klärt Malafeev mit leichten Problemen.
  • 71'
    Aubameyang holt die nächste Ecke heraus...
  • 70'
    Der BVB setzt sich in Zenits Hälfte fest und hält die Russen somit weit weg vom eigenen Tor. So überstehen die Westfalen die letzten 20 Minuten unbeschadet.
  • 69'
    WechselHenrikh Mkhitaryan Milos Jojic
  • 68'
    ...Aubameyang scheitert an der Mauer.
  • 67'
    Neto haut Lewandowski von hinten um. Es gibt Freistoß für den BVB aus knapp 25 Metern. Gute Gelegenheit...
  • 65'
    Mkhitaryan fasst sich aus der Distanz ein Herz. Der abgefälschte Ball wird allerdings keine Gefahr für Malafeev.
  • 63'
    Die Russen scheinen momentan nicht in der Lage, hier noch drei Tore zu erzielen. Zu stabil wirkt der BVB.
  • 62'
    WechselAleksandr Kerzhakov Rondón
  • 62'
    Mit Rondon will Semak neuen Schwung bringen. Kerzhakovs Leistung grenzte an einen Totalausfall.
  • 60'
    Sahin legt für Aubameyang auf und der Gabuner zieht aus 20 Metern zentraler Position trocken ab - knapp drüber.
  • 59'
    Aubameyang ist auf rechts beinahe durch, doch Neto hat gut aufgepasst und grätscht den Ball ab.
  • 57'
    Hummels hat heute den ein oder anderen Patzer drin. Nun spielt er Hulk den Ball in die Füße, wird dafür jedoch glücklicherweise nicht bestraft.
  • 55'
    Gelbe Karte Sebastian Kehl
  • 55'
    Die Partie präsentiert sich in den letzten Minuten sehr ruhig. St. Petersburg drängt nicht entschlossen auf weitere Treffer, der BVB muss das nicht unbedingt.
  • 53'
    Nun Zenit wieder mit etwas mehr Offensivdrang, Fayzulin probiert es aus 20 Metern eher schlecht als recht. Dortmund steht weitgehend stabil.
  • 51'
    Hulk wagt bei einem Freistoß aus 30 Metern den direkten Versuch - nicht ungefährlich, aber dann doch ein paar Meter über den Kasten.
  • 50'
    Hulk lanciert Witsel über rechts. Der Belgier bringt den Ball sofort in die Mitte, wo er an Freund und Feind vorbei segelt.
  • 48'
    Zenit überlässt dem BVB vorerst komplett die Initiative, versucht weiterhin in der eigenen Hälfte auf Konter zu lauern
  • 46'
    WechselNicolas Lombaerts Neto
  • 46'
    Der BVB personell unverändert, bei Zenit ist nun Luis Neto für Nicolas Lombaerts im Spiel. Positionsgetreuer Wechsel.
  • 46'
    Noch 45 Minuten bis zum Viertelfinale! Dortmund stößt zu Hälfte zwei an.
  • Die Teams sind zurück auf dem Rasen. Gleich folgt Halbzeit zwei!
  • Dortmund hatte früh durch Aubameyang die Riesenchance zur Führung und schien die Kontrolle zu übernehmen. Dann kam Hulks Hammer zum 0:1, in der Folge war Zenit drauf und dran, für Spannung zu sorgen. Der BVB tat sich schwer, eine Lücke zu finden - bis Schmelzer zu viel Zeit zum Flanken bekam und Kehl per Kopf den beruhigenden Ausgleich besorgte. Aber eins ist klar: Dieses Spiel ist noch nicht durch. In 15 Minuten geht es weiter!
  • Und jetzt ist Halbzeit. Mit einem 1:1 gehen der BVB und Zenit in die Kabinen.
  • 44'
    Hulk darf nach Doppelpass mit Danny in den Strafraum einziehen. Seine Hereingabe können Sokratis und Weidenfeller gemeinschaftlich klären.
  • 42'
    Lewandowski liegt nach überhartem Einsatz von Malafeev auf dem Boden. Hoffentlich ist dem Polen nichts Schlimmeres passiert.
  • 40'
    Das war ganz wichtig für die Nerven! Dortmund probiert nachzulegen, doch Schmelzer wird im Strafraum gestoppt.
  • 38'
    Assist Marcel Schmelzer
  • 38'
    Tor Sebastian Kehl
    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den BVB! Und es ist Sebastian Kehl! Schmelzer darf auf links flanken, in der Mitte rauscht Kehl entschlossen in den Ball und setzt ihn per Kopf als Aufsetzer in die Maschen. Das beruhigende 1:1!
  • 37'
    Ei, ei, ei! Shatov tritt an und zieht an Pisczcek vorbei, zieht aus spitzem Winkel ab - der Ball rauscht knapp am langen Pfosten vorbei. Der BVB muss aufpassen!
  • 36'
    Jetzt hat Zenit mal über einen längeren Zeitraum die Kugel und sucht die Lücke. Die Russen bleiben gefährlich.
  • 34'
    ...Sahin setzt ihn in die Mauer. Schade!
  • 33'
    Das kann was werden: Danny foult Mkhitaryan etwa 18 Meter vor dem Tor. Gute Freistoßposition für den BVB...
  • 31'
    Nach Fehlpass von Hummels spielt Witsel seinen Teamkollegen Shatov frei. Der trifft das Leder beim Abschluss dann aber nicht richtig.
  • 29'
    Zenit steht nun enorm tief, lauert auf Konter. Dortmund fällt gegen das engmaschige Defensivnetz wenig ein.
  • 27'
    Es ist momentan eine Begegnung auf Augenhöhe. Ohne die ganz großen Torszenen, aber mit enorm viel Tempo.
  • 25'
    Nun wird Mkhitaryans Ecke gefährlich, Malafeev kann aber weg fausten.
  • 24'
    Ein Freistoß von Sahin streicht über das Haupthaar von Hummels. Mit etwas Glück hätte es gefährlich werden können.
  • 23'
    Gelbe Karte Nicolas Lombaerts
  • 22'
    Großkreutz mit wunderbarem Schlenzer aus halblinker Position - Malafeev streckt sich und klärt zur Ecke. Schade, der hätte genau in den Winkel gepasst.
  • 21'
    Im Gegenzug will Danny auf Shatov durchstecken, doch Weidenfeller hat den Braten gerochen und kommt aufmerksam raus.
  • 20'
    Großkreiutz sucht Lewandowski mit einer Flanke aus dem Halbfeld - doch Lombaerts hat aufgepasst und klärt.
  • 18'
    Gelbe Karte Robert Lewandowski
  • 18'
    Dortmund versucht sofort zu reagieren, nach Ecke von Sahin setzt sich Lewandowski jedoch unfair ein und sieht Gelb.
  • 16'
    Tor Hulk
    Und TOOOOOR für St. Petersburg. Hulk schnappt sich den Ball im Mittelfeld, schüttelt Kehl und Sahin locker ab und wuchtet das Leder aus 30 Metern in die Maschen. Keine Chance für Weidenfeller.
  • 14'
    Dortmund hat die Initiative übernommen, noch wirkt die ganze Spielanlage aber nicht entschlossen genug. So kann Zenit das Geschehen offen halten.
  • 12'
    Aubameyang spielt über rechts erstmals seine Schnelligkeit aus, doch seine Hereingabe wird von Hubocan pariert. Über Umwege kommt der Ball dann doch auf Lewandowski, der aus 16 Metern an Malafeev scheitert.
  • 11'
    Dortmund setzt sich nach Ecke am gegnerischen Sechzehner fest, für echte Gefahr fehlt dann aber Präzision.
  • 9'
    Zenit kommt etwas besser in die Partie, zeigt technische Klasse im Mittelfeld. Der BVB muss dagegen halten.
  • 7'
    Witsel probiert es mit einem Flachschuss aus 20 Metern, Weidenfeller ist im Nachfassen zur Stelle.
  • 5'
    Aubameyang vergibt die Riesenchance! Großkreutz legt raus auf Schmelzer, der frei flanke darf und punktgenau den Gabuner findet - doch Aubameyang köpft aus fünf Metern freistehend daneben. Das hätte die frühe Führung sein müssen!
  • 4'
    Jetzt scheint der BVB an Sicherheit zu gewinnen, hält die Kugel im Mittelfeld in den eigenen Reihen. Die Gefahrenzone bisher aber noch Sperrgebiet.
  • 2'
    Die ersten Sekunden kommen noch recht zerfahren daher. Beide Teams müssen sich erst einmal finden.
  • 1'
    Konzentration, es geht los! Zenit darf anstoßen.
  • Die CL-Hymne läuft. Noch einmal sammeln vor dem Spiel.
  • Die Mannschaften kommen aus dem Tunnel in die Arena. Jetzt gilt's für den BVB - Auf ins Viertelfinale!
  • Gut 65.000 Zuschauer dürfen übrigens in der Champions League rein in die Schüssel. Und die sind auch da.
  • You'll Never Walk Alone wird im Stadion intoniert - Gänsehaut pur!
  • Die Partie leiten wird Schiedsrichter Alberto Undiano aus Spanien.
  • Noch gut 20 Minuten bis Anpfiff, im ausverkauften Signal-Iduna-Park herrscht bereits die passende Stimmung. Viel Geschichte hat das Duell übrigens nicht, im Hinspiel trafen die beiden Teams das erste Mal aufeinander.
  • Für Semak ist es heute übrigens das zweite und gleichzeitig letzte Spiel als Chefcoach. Ab morgen wird Ex-Chelsea-Coach Andre Villas-Boas den Posten übernehmen.
  • Gäste-Trainer Semak nimmt im Vergleich zur 0:1-Niederlage bei ZSKA Moskau indes vier Wechsel vor. Hier das Line-Up von Zenit: Malafeev - Anyukov, Hubocan, Lombaerts, Criscito - Fayzulin, Witsel - Shatov, Danny, Hulk - Kerzhakov
  • Die Dortmunder Bank: Langerak (Tor), Durm, Friedrich, Kirch, Jojic, Hofmann, Schieber
  • Im Vergleich zur Pleite gegen Gladbach also kaum Rotation, lediglich einen Wechsel nimmt Klopp vor: Mkhitaryan, in der Liga gesperrt, übernimmt für Jonas Hofmann die Zehner-Position. Marco Reus ist noch nicht einsatzbereit.
  • Schauen wir uns schnell die Aufstellungen an. Der BVB beginnt in dieser Formation: Weidenfeller - Pisczczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Kehl, Sahin - Aubameyang, Mkhitaryan, Großkreutz - Lewandowski
  • Die Generalprobe am vergangenen Bundesliga-Wochenende ging mit dem 1:2 gegen Gladbach schief. Gegner Zenit hat jedoch deutlich größere Probleme: Nur eines der letzten elf Pflichtspiele gewannen die Russen. In der Liga startete man nach der Niederlage gegen den BVB mit einem 0:0 gegen Tom Tomsk in die Rückrunde. Trainer Luciano Spalletti musste daraufhin gehen, doch auch unter Interimstrainer Sergey Semak wurde es nicht besser: Am Wochenende gab es ein 0:1 bei ZSKA Moskau, die Tabellenführung ist damit erst einmal futsch.
  • So weit soll es aber gar nicht kommen. Konzentration ist angesagt, Trainer Jürgen Klopp will die Partie wie eine zweite Halbzeit angehen: "Das Hinspiel ist die Basis für das Rückspiel, mehr nicht", mahnte er auf der Pressekonferenz. Und auch Mats Hummels weiß, "dass das auf keinen Fall ein Selbstläufer wird."
  • ...vor drei Wochen sorgten Henrikh Mkhitaryan, Marco Reus und zweimal Robert Lewandowski für den 4:2-Sieg im kalten Russland. Shatov und Hulk hatten für Zenit getroffen. Das heißt, der BVB stünde heute selbst bei einer 0:2- oder 1:3-Niederlage noch direkt im Viertelfinale.
  • Ausverkaufter Signal-Iduna-Park, Mittwochabend, Champions League - besser können die Voraussetzungen für ein Fußballspiel doch kaum sein. Und ich darf Euch herzlich begrüßen beim LIVE-Ticker von Goal zum Achtelfinal-Rückspiel von Borussia Dortmund gegen Zenit St. Petersburg. Aus dem Hinspiel bringt der BVB ein recht beruhigendes Polster mit...