thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 24. August 2012
  • • 20:30
  • • Signal-Iduna-Park, Dortmund
  • Schiedsrichter: F. Zwayer
  • • Zuschauer: 80645
2
ENDE
1

Götze sei Dank! Meister Borussia Dortmund erkämpft sich drei Punkte gegen Werder

Götze sei Dank! Meister Borussia Dortmund erkämpft sich drei Punkte gegen Werder

Getty Images

Endlich wieder Bundesliga! Den Startschuss gaben Borussia Dortmund und Werder Bremen. Der deutsche Meister gab sich keine Blöße und gewann souverän vor heimischem Publikum.

Dortmund. Endlich ist die Bundesliga zurück - den ersten Spieltag eröffneten Borussia Dortmund und Werder Bremen in einer packenden Partie, die nach Toren von Marco Reus und Mario Götze mit 2:1 an den Gastgeber und amtierenden Meister ging.

Dortmund beginnt wie gewohnt

In den ersten Minuten dieser Partie war es auch vom BVB ein etwas vorsichtigeres Abtasten - immerhin handelte es sich um die erste Partie dieser Saison 2012/2013. Doch die Gastgeber übernahmen schnell Kommando und erspielten sich erste Strafraumszenen. Eine diese führte sofort zum Tor - Jakub Blaszczykowski spielte einen optimistischen Pass in die Spitze, doch Ignjovski verschätzte sich grob und ließ Marco Reus ganz viel Platz. Der Neuzugang der Borussia verwandelte cool in das lange Eck (11.).

BORUSSIA DORTMUND
DOUBLE-SIEGER
DIE SAISON-VORBEREITUNG
Ergebnis
SV Meppen - BVB
 1:2
FC Brügge -  BVB
3:1
Rot-Weiß Erfurt - BVB
0:4
1. FC Nürnberg - BVB
4:2
FC St. Gallen - BVB
 1:2
Legia Warschau - BVB
0:1
Preußen Münster - BVB 2:4
BVB - Hamburger SV
1:0
BVB - Werder Bremen
 3:3
FC Bayern - BVB
2:1
Oberneuland - BVB 0:3

Im Anschluss machten die Nordrhein-Westfalen weiter Druck, doch Werder konterte vor allem über Eljero Elia. Der Niederländer setzte sich auf der rechten Außenbahn zwei Mal in Folge durch, traf in der ersten Situation das Außennetz (17.) und vergab in der zweiten alleine vor Weidenfeller eine gute Möglichkeit (18.).

Arnautovic im Pech

Werder hatte hinten Probleme mit dem stetigen Druck der Borussia, machte vorne jedoch Vieles richtig. Nach einer Ecke kam der Ball zu Arnautovic, der direkt abzog und den kurzen Pfosten traf (24.). Der Österreicher hatte im Anschluss eine weitere Chance, bekam jedoch nicht genügend Druck hinter seinen Abschluss (27.).

Alles zur Bundesliga auf Goal.com

Dortmund war weiterhin die dominante Mannschaft, doch die Norddeutschen konterten immer wieder gefährlich, so dass Arnautovic zu seiner dritten, guten Chance in dieser Partie kam, sie aber zögernd vergab (41.). Es blieb zur Halbzeit bei dieser dennoch verdienten Führung für die Borussia aus Dortmund.

Dortmund presst weiter

Beide Mannschaften gingen unverändert in die zweite Halbzeit dieses Eröffnungsspiels. Die erste Chance dieser Fortsetzung hatte selbstverständlich die Borussia. Nach einer Ecke musste Mielitz gegen einen Hummels-Kopfball rettend eingreifen (50.). Fünf Minuten später wurde Robert Lewandowski freigespielt und lockte Mielitz vom Strafraum weg - doch auch diese Chance blieb ungenutzt (55.).



Werder schlägt zurück

Werder zeigte anschließend weiter das beeindruckende Kombinationsspiel, das schon in der ersten Halbzeit für Begeisterung bei den Fans der Nordlichter gesorgt haben dürfte. Arnautovic brachte einige starke Bälle in die Mitte, die jedoch keinen Abnehmer fanden. Nils Petersen wurde eingewechselt, doch die Leihe aus München fand nur schwer in diese Partie.

Per Kopf traf dann auch ein anderer: Gebre Selassie hob das Leder nach einer gefühlvollen Flanke des starken Arnautovic in das lange Eck - 1:1 (75.). Werder war drauf und dran, den deutschen Meister in dessen Festung zu ärgern.

Dortmund tut es Werder gleich

Doch Thomas Schaaf hatte die Rechnung ohne Joker Mario Götze gemacht, der kurz nach dem Ausgleich für den enttäuschenden Kevin Großkreutz auf das Feld kam. Der 20-Jährige wurde von einem schönen Pass von Lewandowski in Szene gesetzt und buchsierte das Leder mit Hilfe des Innenpfostens in die Maschen (81.).

Die Gäste hätten beinahe noch für den erneuten Ausgleich gesorgt, doch Nils Petersen hatte Pech und das Leder ging knapp neben den langen Pfosten. Der Meister aus Dortmund gab sich am ersten Spieltag somit keine Blöße und heimste drei Punkte gegen ein starkes Werder ein.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zum Sieg der Borussia?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig