thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 5. April 2014
  • • 18:30
  • • Signal-Iduna-Park, Dortmund
  • Schiedsrichter: K. Kircher
  • • Zuschauer: 80000
2
ENDE
1

Live-Ticker

  • Danke, dass Ihr heute dabei ward! Es hat Spaß gemacht, ein sehr intensives Spiel! Ich wünsche Euch nun noch einen schönen Samstagabend. Bis bald bei Goal!
  • Am Ende ein verdienter Sieg für den BVB. Wolfsburg verpasste es, zur Pause höher in Front zu liegen. Nach dem Seitenwechsel drehte Dortmund auf, Lewandowski überragte dabei und sorgte fürh für dne Ausgleich. Wolfsburg sah sich zunehmend in die Defensive gedrängt und musste nach einer Slapstick-Einlage von Grün und Knoche den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Damit hat der BVB die direkte Quali für die CL beinahe in der Tasche.
  • Und jetzt ist Schluss! Dortmund dreht das Spiel und siegt mit 2:1.
  • 90' + 1'
    Die Ecke bringt Reus gut auf Pisczcek. Der Pole köpft genau auf Grün.
  • 90'
    Reus zieht humorlos ab und schießt Arnold an. Eckball für den BVB.
  • 88'
    De Bruyne setzt Perisic hübsch in Szene. Der Kroate nimmt den Ball aus spitzem Winkel volles Risiko - Außennetz!
  • 86'
    Rodriguez mit gefährlicher Flanke auf Caligiuri. Dessen Kopffball streicht über Langerak hinweg - aber auch über den Kasten.
  • 84'
    ...de Bruyne mit schöner Schusstechnik nicht ungefährlich, aber nur auf das Netz des BVB-Gehäuses.
  • 83'
    Freistoß für den VfL aus gefährlicher Position...
  • 81'
    Dortmund lässt nicht nach, hat Wolfsburg hier im zweiten Durchgang den Schneid abgekauft.
  • 79'
    WechselJunior Malanda Daniel Caligiuri
  • 79'
    Der BVB ganz klar obenauf. War das schon die Entscheidung. Wolfsburg rennt die Zeit davon.
  • 77'
    TorMarco Reus
    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für Dortmund! Durm bringt den Ball weit und hoch an den Fünfer. Dort behindern sich Knoche und Grün, der Ball fällt Reus vor die Füße und der schiebt in den leeren Kasten ein.
  • 76'
    WechselHenrikh Mkhitaryan Oliver Kirch
  • 76'
    Die Schlussviertelstunde ist eingeläutet. Das Dortmunder Publikum treibt den BVB unentwegt nach vorne. Die Hausherren sind eindeutig näher am Führungstreffer. Wolfsburg kann sich nur noch sporadisch befreien.
  • 74'
    Lewandowski mit butterweichem Zuspiel für Reus. Der 24-Jährige kann im Duell mit Rodriguez aber nicht schnell genug den Ball kontrollieren und bringt letztlich nur einen Roller zustande.
  • 72'
    Luiz Gustavo packt aus 30 Metern die linke Klebe aus, zielt nur wenige Meter zu weit nach links.
  • 70'
    Mkhitaryan muss das 2:1 machen! Lewandowski schleppt den Ball nach Wolfsburger Ecke über 60 Meter an den Wolfsburger Strafraum und bedient den völlig freien Armenier. Der setzt die Kugel aus elf Metern um wenige Zentimeter neben den Pfosten.
  • 69'
    WechselChristian Träsch Patrick Ochs
  • 68'
    Träsch muss nach einem harten Zweikmampf mit Leandowski vom Platz. Der Rechtsverteidiger kann nicht auftreten. Gute Besserung!
  • 66'
    Jojic legt sich den Ball zurecht und zieht aus 20 Metern ab - zu zentral, um Grün zu überwinden.
  • 65'
    Naldo probiert es mal aus 30 Metern. Viel Zug dahinter, aber wenig Genauigkeit.
  • 63'
    Perisic mit scharfer und flacher Hereingabe für Olic. Der Kroate reckt sich und kommt an den Ball - wird aber von Hummels effektiv gestört.
  • 61'
    Großkreutz peilt Lewandowski an. Rodriguez hat aufgepasst und köpft den Ball weg.
  • 59'
    Wolfsburg kommt per Konter fast zur erneuten Führung! De Bruyne überbrückt mit Solo-Lauf das Mittelfeld und ermöglicht Perisic eine gute Chance. Der Abschluss des Kroaten ist jedoch etwas zu unpräzise.
  • 57'
    De Bruynes Freistoß aus dem Halbfeld ist leichte Beute für Langerak.
  • 56'
    Dortmund ist nun die spielbestimmende Mannschaft, Wolfsburg ist nach dem Ausgleich immer noch dabei sich zu schütteln.
  • 55'
    Gelbe KarteMilos Jojic
  • 54'
    Dortmund nimmt Fahrt auf! Lewandowski mit gutem Auge für Reus, doch einen Tick zu fest. Wenn Reus den kontrollieren kann, steht es hier wohl 2:1.
  • 53'
    Wieder der BVB! Lewandowski bedient Großkreutz, der den Ball per Kopf einige Meter daneben setzt.
  • 51'
    AssistMarco Reus
  • 51'
    TorRobert Lewandowski
    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den BVB! Reus bringt eine Ecke an den kurzen Pfosten, wo Lewandowski sich gegen Knoche durchsetzt und irgendwie einköpft. Auch Grün sah da nicht gut aus.
  • 50'
    Jojic lässt Rodriguez stehen und zieht in die Mitte. Der Serbe sucht Mkhitaryan, doch de Bruyne ist vor dem Armenier am Ball.
  • 49'
    Ein Freistoß von Reus aus knapp 40 Metern sorgt für den Ansatz von Gefahr. Letztlich aber doch nur in die Arme von Grün.
  • 48'
    Die Dortmunder beginnen, wie sie aufgehört haben. Teilweise haarsträubende Fehlpässe, keine Spielidee. So wird das nichts.
  • 46'
    WechselPierre-Emerick Aubameyang Milos Jojic
  • 46'
    WechselNuri Sahin Erik Durm
  • 46'
    Wolfsburg übrigens personell unverändert.
  • 46'
    Weiter geht's! Der BVB stößt an.
  • Die Teams sind zurück. Dortmund wechselt zweimal: Durm kommt für Aubameyang und Jojic für Sahin.
  • Der VfL führt vollkommen verdient! Dortmund war von Beginn an viel zu ungenau im Passspiel, wirkt müde. Wolfsburg hielt die Gastgeber mit guter Organisation in Schach und erarbeitete sich nach und nach ein Übergewicht - das in Olic's Abstauber zum 1:0 mündete. Im Gegenzug die einzige echte BVB-Chance durch Reus. Letztlich hätte der VfL aber durch Olic (zweimal Latte, 40.) schon mit 2:0 in Front gehen können. Von Dortmund muss im zweiten Durchgang viel, viel mehr kommen. In 15 Minuten geht es weiter!
  • Pünktlich ist Halbzeit! Wolfsburg führt mit 1:0 in Dortmund.
  • 45'
    Kehl lanciert Reus mit einem Lupfer. Der 24-Jährige streckt sich, kommt aber nicht ganz an die Kugel.
  • 44'
    Pisczeks Flanke verlängert Malanda an den zweiten Pfosten, wo Reus den Ball zur Ecke trudeln lässt. Die bringt nichts ein.
  • 42'
    De Bryunes Freistoß aus dem Halbfeld landet in den Armen von Langerak.
  • 40'
    Unglaublich! De Bruyne setzt sich gut gegen Hummels durch und sucht in der Mitte Olic. Der Kroate rauscht eng begleitet von Pisczeck in den Ball und bugsiert ihn an die Latte. Die Kugel springt wieder zurück und prallt von Olic - genau, wieder an die Querstange. Was ein Glück für den BVB!
  • 39'
    Perisic geht mit Tempo ins Laufduell mit Pisczcek. Am Ende legt sich der Kroate den Ball jedoch zu weit vor. Abstoß BVB.
  • 37'
    Gelbe KarteNuri Sahin
  • 37'
    Dortmund kommt wieder über Reus, doch der Nationalspieler wird im letzten Moment von Träsch abgedrängt.
  • 35'
    Reus fast mit der prompten Antwort: Glücklich setzt er sich gegen Naldo durch und visiert von links das lange Eck an - Zentimeter fehlen!
  • 34'
    TorIvica Olic
    Und TOOOOOOOOOOOOOOOR für Wolfsburg! Rodriguez darf unbedrängt flanken und findet Malanda. Dessen Kopfball kann Langerak noch parieren, doch gegen den Nachschuss von Olic ist auch der Australier machtlos.
  • 32'
    Gelbe KarteChristian Träsch
  • 32'
    Wolfsburg versteht es sehr gut, das Spielfeld enorm eng zu machen. Das ist stark, was der VfL hier zeigt. Dortmund fehlen schlichtweg die Mittel gegen dieses System.
  • 30'
    Es bleibt bei Dortmunds Problemen im Passspiel. Die Gastgeber kommen momentan einfach nicht in die Gefahrenzone.
  • 28'
    Sokratis sinkt nach einem Schlag von Arnold zu Boden. Der Grieche ist aber hart im Nehmen und macht weiter.
  • 26'
    Bei dieser Ecke kommt Naldo zum Kopfball - knapp drüber.
  • 25'
    Es wird gefährlich vor dem BVB-Tor! Träsch bringt den Ball flach in die Mitte, wo Hummels ihn verlängert - Langerak muss sich strecken, um zur Ecke zu klären.
  • 24'
    Arnold spielt de Bruyne frei, der überhastet abzieht und den Ball nicht richtig trifft.
  • 22'
    Aubameyang kommt am rechten Flügel nach gutem Anspiel von Mkhitaryan zum Flanken. In der Mitte klärt Grün zur Ecke, die nur beinahe gefährlich wird.
  • 21'
    Perisic setzt sich nach wunderbarem Diagonalpass von Rodriguez auf rechts gegen Großkreutz durch. Die Hereingabe des Kroaten verlängert Langerak suboptimal - und hat Glück, dass kein Wolfsburger zum Einschießen bereit steht.
  • 20'
    Jetzt kombiniert sich der BVB beinahe mal durch, doch Lewandowskis letzten Pass in Richtung Reus fängt Grün geistesgegenwärtig ab.
  • 18'
    Wolfsburg steht hoch, attackiert den BVB an dessen Strafraum. So fällt es den Gastgebern schwer, einen geordneten Spielaufbau zu forcieren.
  • 16'
    Naldo packt ein Pfund aus, zimmert den Ball aber voll in die Mauer. Keine Gefahr für Langerak.
  • 15'
    Sokratis rauscht von hinten in Arnold hinein und verursacht einen Freistoß 25 Meter vor dem Tor in zentraler Position.
  • 13'
    Reus mit guter Idee für den Diagonalball auf Aubameyang. Doch der war dann selbst für den Sprinter etwas zu weit.
  • 11'
    Dortmund versucht das Spiel zu dominieren, leistet sich aber zu viele Ungenauigkeiten im Passspiel. So kann Dortmund die Sache hier bislang ganz gut kontrollieren.
  • 9'
    Fast das 1:0 für Wolfsburg! Perisic lässt Hummels im Strafraum aussteigen und findet in der Mitte Olic - der kann den Ball aus wenigen Metern aber nicht kontrolliert aufs Tor bringen.
  • 7'
    Reus kommt nach Vorarbeit von Mkhitaryan aus spitzem Winkel zum Abschluss. Gustavo setzt zur Grätsche an und lenkt den Schuss zur Ecke.
  • 5'
    Schlimmer Fehlpass von Reus quer durch die eigene Hälfte - De Bruyne geht dazwischen und lanciert Arnold. Allerdings geht Pisczcek gut dazwischen, ehe ein gefährlicher Abschluss möglich ist.
  • 3'
    Sahin führt einen Freistoß aus der eigenen Hälfte schnell aus. Reus wäre frei durch, stand aber hauchdünn im Abseits.
  • 2'
    Dortmund beginnt initiativ, noch aber ohne die präzise Idee in die Spitze.
  • 1'
    Gehen wir es an! Wolfsburg hat Anstoß.
  • Das obligatorische Abklatschen ist erledigt. Jetzt noch die Platzwahl, dann rollt der Ball!
  • Die Mannschaften betreten den Platz. Gleich geht es los!
  • Interessanter Fakt: Der VfL Wolfsburg hat bisher all seine sechs Bundesliga-Spiele, die samstags um 18:30 Uhr stattfanden, für sich entschieden. Hat das eine Aussagekraft für heute Abend? Warten wir es ab.
  • Noch gut zehn Minuten bis zum Anpfiff. 80.000 Zuschauer werden im Signal-Iduna-Park an einem schönen Frühlingsabend für tolle Stimmung sorgen. An der Pfeife ist heute Knut Kircher aus Rottenburg im Einsatz.
  • Die beiden Mannschaften sehen sich bereits in zehn Tagen an gleicher Stelle wieder - dann steht das Halbfinale im DFB-Pokal an.
  • Übrigens: Obwohl die letzten drei Duelle mit Wolfsburg für den BVB wenig erfolgreich verliefen - Marco Reus wird zumindest teilweise mit positiven Hintergedanken in die 90 Minuten gehen. Der 24-Jährige erzielte in den drei besagten Sieglos-Spielen gegen den VfL vier der insgesamt sechs Dortmunder Treffer.
  • "Wir wollen und müssen sie uns vom Leib halten", sagt Jürgen Klopp gerade am Sky-Mikrofon zum heutigen Gegner. Mal sehen, ob das gelingt.
  • ...damals hatte Marco Reus zwar für eine 1:0-Pausenführung des BVB gesorgt - doch Ricardo Rodriguez und Ivica Olic drehten die Partie in Durchgang zwei in einen 2:1-Heimsieg für Wolfsburg.
  • Die Wölfe haben nicht nur zwei Siege in Folge im Rücken - sie haben in jüngster Vergangenheit auch gute Erfahrungen mit dem BVB gemacht. Seit drei Spielen ist Wolfsburg gegen Dortmund ungeschlagen (zwei Siege, ein Remis). Auch das Hinspiel ging an die Niedersachsen...
  • Folgende Alternativen hat Wolfsburg in der Hinterhand: Drewes - Ochs, Schäfer, Polak, Lopes, Caligiuri, Kutschke
  • So sieht das Line-Up des VfL aus: Grün - Träsch, Naldo, Knoche, Rodriguez - Malanda, Gustavo - De Bruyne, Arnold, Perisic - Olic
  • Die Gäste treten mit bewährten Kräften an. Lediglich zu einer Änderung im Vergleich zum 2:1-Heimsieg gegen Frankfurt war Dieter Hecking gezwungen: Robin Knoche ersetzt Timm Klose, der sich vergangenes Wochenende früh im Spiel verletzte.
  • Die Dortmunder Bank: Alomerovic - Friedrich, Durm, Kirch, Hofmann, Jojic, Schieber
  • Roman Weidenfeller hat es also nicht geschafft, seine Blessur aus dem Spiel in Madrid rechtzeitig auszukurieren und steht nicht im Kader. Für ihn hütet Mitch Langerak das BVB-Tor. Ansonsten nur ein Wechsel im Vergleich zu Mittwoch: Kevin Großkreutz verteidigt hinten links anstelle von Erik Durm. So wird ein Platz in der Offensive frei, den der im Bernabeu gesperrte Robert Lewandowski ausfüllt.
  • Mit folgender Startelf will Jürgen Klopp diese kleine Negativserie heute beenden: Langerak - Pisczcek, Sokratis, Hummels, Großkreutz - Sahin, Kehl - Aubameyang, Mkhitaryan, Reus - Lewandowski
  • Der letzte Dortmunder Bundesliga-Auftritt vergangene Woche endete mit einem 3:2-Auswärtssieg beim VfB Stuttgart. Im heimischen Signal-Iduna-Park ist der BVB allerdings seit drei Spielen ohne Sieg.
  • Für sein Gegenüber Jürgen Klopp zählt indes nur der direkte Sprung in die Königsklasse. "Wir wollen Zweiter in der Liga werden", so Klopp auf der Pressekonferenz. Ein Dreier gegen Wolfsburg und das Polster auf Platz vier betrüge beinahe uneinholbare zehn Punkte. Gelingt den Dortmundern also heute die Vorentscheidung? Wichtig wird dabei die Frage, ob der BVB die 0:3-Pleite unter der Woche bei Real Madrid gut verdaut hat.
  • Die Trainer haben die jeweiligen Ambitionen im Vorfeld noch einmal unterstrichen. Für Wolfsburg geht es vornhemlich um die Teilnahme an der Qualifikation zur Champions League. "Wir wollen die Chance nutzen und Vierter werden", gab VfL-Coach Dieter Hecking vor. Nach Leverkusens 1:2-Niederlage in Hamburg am gestrigen Freitag würde ein Sieg in Dortmund bereits den Sprung auf den anvisierten vierten Platz bedeuten.
  • Ziele verbinden bekanntlich - normalerweise! Denn heute stehen sie einander erbittert gegenüber: Borussia Dortmund empfängt den VfL Wolfsburg zum Samstagabendspiel der Bundesliga. Beide Mannschaften haben die Champions League ins Auge gefasst. Wer hat die besseren Argumente? Schön, dass Ihr beim LIVE-Ticker von Goal dabei seid!