thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 24. Oktober 2012
  • • 20:45
  • • Signal-Iduna-Park, Dortmund
  • Schiedsrichter: V. Kassai
  • • Zuschauer: 65829
2
ENDE
1

Borussia Dortmund empfängt Real Madrid: Götze und Schmelzer trainieren wieder

Der amtierende deutsche Meister muss am Mittwoch gegen Real Madrid ran. Nach der Derby-Niederlage soll nun ein deutlich besserer Auftritt gegen den spanischen Top-Klub folgen.

  Die möglichen Startaufstellungen

BORUSSIA DORTMUND

Weidenfeller
Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer
Bender, Kehl
Götze, Reus, Großkreutz
Lewandowski
REAL MADRID

Casillas
Ramos, Varane, Pepe, Essien
Khedira, Alonso
Di Maria, Modric, Ronaldo
Benzema

Bei Borussia Dortmund ist weiterhin unklar, ob die zuletzt angeschlagenen Ilkay Gündogan, Mario Götze und Marcel Schmelzer am Mittwoch gegen Real Madrid auflaufen können.

Gündogans Einsatz ist nach seinen Rückenproblemen eher unwahrscheinlich, während Götze (Oberschenkel) und Schmelzer (Fuß) wohl gegen Real spielen.

Madrids Coach Jose Mourinho kann wieder auf Sami Khedira zählen, der gegen Celta Vigo aufgrund einer Fußverletzung nicht mitwirken konnte.

Mit Alvaro Arbeloa, Marcelo und Fabio Coentrao werden am Mittwoch aber gleich drei Außenverteidiger ausfallen, was die Defensive nicht gerade stärkt. Sergio Ramos wird deshalb erneut auf die rechte Seite rücken, Michael Essien wird indes auf links aushelfen müssen.

  Wissenswertes zum Spiel
  • Borussia Dortmund gewann nur eins der letzten sechs Spiele.
  • Dortmund konnte keins der letzten fünf Heimspiele gegen einen spanischen Klub gewinnen.
  • Real Madrid gewann fünf der letzten sechs Spiele im europäischen Wettbewerb.
  • Cristiano Ronaldo erzielte bereits vier Treffer in der aktuellen Champions League-Saison. Damit führt er die Torschützenliste an.
  • Real hat von 23 Spielen auf deutschem Boden nur ein einziges Spiel gewonnen. In der Saison 2000/01 waren sie mit 3:2 bei Bayer 04 Leverkusen siegreich, insgesamt kassierten sie aber auch 16 Niederlagen.

 

 

  Zitate
  • Robert Lewandowski, Stürmer des BVB: „Ich habe keine Angst vor Madrids Verteidigern, das kann ich euch garantieren. Ich weiß genau, wie sie spielen, und ich fürchte mich nicht. Ich hoffe nur, dass Pepe fair bleibt, dann habe ich auch kein Problem mit ihm.“ (AS)

  • Karim Benzema, Angreifer von Real Madrid: „Borussia Dortmund hat eine erstklassige Mannschaft. Wie auch schon gegen Manchester City und Ajax Amsterdam, so wird auch dieses Spiel schwer sein. Es liegt an uns, ob wir diese Partie gewinnen.“ (uefa.com)
EURE MEINUNG:  Real Madrid gegen Dortmund - wer gewinnt?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

R. Lewandowski

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Auf den polnischen Nationalspieler wird es ankommen. Gegen Ajax konnte er treffen und der BVB sicherte sich drei Punkte - gegen ManCity wirkte er vor dem Tor unglücklich und die Dortmunder verpassten einen Sieg.

Cristiano Ronaldo

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Ronaldo ist on fire. Der Offensivallrounder führt die Torschützenliste mit vier Treffern in der Champions League an. Kann er gegen den BVB ebenfalls treffen?

Redaktionstipp

Der spanische Top-Klub wird sich nach packenden 90 Spielminuten gegen Borussia Dortmund durchsetzen können. Der formstarke Portugiese Ronaldo wird doppelt treffen.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Borussia Dortmund

Real Madrid

Siege
2
1
2
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

BV Borussia 09 Dortmund BVB
BV Borussia 09 Dortmund Borussia Dortmund
Unentschieden
Real Madrid Club de Fútbol RMA
Real Madrid Club de Fútbol Real Madrid
22%
71%

Top 3 Tipps

BV Borussia 09 Dortmund BVB
1 - 3
Real Madrid Club de Fútbol RMA
BV Borussia 09 Dortmund BVB
1 - 2
Real Madrid Club de Fútbol RMA
BV Borussia 09 Dortmund BVB
2 - 1
Real Madrid Club de Fútbol RMA

Dazugehörig