thumbnail Hallo,
Live

DFB Pokal

  • 19. Dezember 2012
  • • 20:30
  • • Signal-Iduna-Park, Dortmund
  • Schiedsrichter: F. Brych
  • • Zuschauer: 77615
5
ENDE
1

Vorhang auf zum letzten Pflichtspiel im Jahr 2012: Borussia Dortmund empfängt im DFB-Pokal Hannover 96

In der Liga sorgten Götze und Co. für einen versöhnlichen Hinrunden-Abschluss, nun will man gegen Hannover das Viertelfinale perfekt machen.

Dortmund. Am Mittwoch steht das DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen Borussia Dortmund und Hannover 96 an. Der Titelverteidiger hofft auf die Rückkehr von zwei Stammspielern, die Gäste wollen ihre Chance nutzen.

Sieg in Hoffenheim

Der BVB gewann am Sonntag bei der TSG Hoffenheim und überwintert auf dem dritten Rang. Hannover verlor das letzte Hinrunden-Spiel in Frankfurt trotz des Traumtores von Diouf. In der Tabelle liegt der Achtelfinalist auf dem elften Platz, was nicht ganz zufriedenstellend ist. Im Pokal tat sich die Elf von Mirko Slomka zuletzt schwer, gegen Dynamo Dresden gewann man erst nach Elfmeterschießen. Der BVB wurde bisher noch nicht gefordert, gegen Oberneuland und den VfR Aalen gingen die Schwarz-Gelben als sicherer Sieger vom Platz.

Auf dem Papier ist der deutsche Meister klarer Favorit, Mirko Slomka sieht dennoch eine Chance. Die Statistik spricht hier klar für Hannover: Im DFB-Pokal ist der Europa-League-Teilnehmer immer gegen den BVB weitergekommen, dreimal gewann man sogar in Dortmund: „Mich beschäftigt dieser Fakt jetzt nicht so sehr, aber das zeigt, dass man auch in Dortmund in einem ausverkauften Stadion immer die Möglichkeit hat, etwas zu bewegen. Und wie ich es bereits erwähnte – wenn man diese kleine Chance hat, die sich im Laufe des Spiels vielleicht bietet, dann muss man sie am Schopf packen und sehen, dass man diese Möglichkeiten nutzt“, so der Trainer der Hannoveraner in einem Interview auf der vereinseigenen Homepage.

Personalsorgen

Personell ist der Einsatz von zwei Spielern unklar: „Mame Diouf konnte heute nicht mit der Mannschaft trainieren, ebenso wie Jan Schlaudraff. Wir haben aber Hoffnung, dass es morgen wieder hinhaut. Es könnte zwar eng werden, aber wir warten den morgigen Tag ab“, fügte er hinzu. Auch sein Gegenüber hat Personalprobleme: „Kehl hat die letzten drei Tage ein intensives Programm absolviert. Das sieht bis hierhin ganz gut aus. Wir müssen schauen, was bis Mittwoch möglich ist“, so Jürgen Klopp auf der Pressekonferenz des BVB. Definitiv fehlen wird Sven Bender, der Einsatz von Schmelzer ist fraglich.

Dennoch geht der Meister zuversichtlich in die Partie und ein mögliches Finale in Berlin: „Wir haben alle einen Riesenbock, sowas wie letztes Jahr in Berlin nochmal zu erleben. Davon kann man nicht so richtig genug kriegen, das war einer der besten Tage unseres Lebens - das kann man schon nochmal machen“, so der Erfolgstrainer weiter.

EURE MEINUNG: Kann Hannover den BVB überraschen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 22.03.2014 Hannover 96 0 - Borussia Dortmund 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 19.10.2013 Borussia Dortmund 1 - Hannover 96 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 02.03.2013 Borussia Dortmund 3 - Hannover 96 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
DFB-Pokal ‎(DFBP)‎ 19.12.2012 Borussia Dortmund 5 - Hannover 96 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 07.10.2012 Hannover 96 1 - Borussia Dortmund 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
Das Duell
Mario Götze
Mario Götze
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 19
Spiele Tore GK RK
1 1 0 0
Stelle am Sonntag einmal mehr seine individuelle Klasse unter Beweis und ist derzeit ein einer bestechenden Form. Auch gegen Hannover wird er seine Chancen bekommen und versuchen, seinen BVB weiterzuschießen.
Mame Biram Diouf
Mame Biram Diouf
Position: Angriff
Trikotnummer: 18
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Erzielte am Wochenende gegen Düsseldorf ein Traumtor, welches am Ende nicht gereicht hat. Benötigt nicht viele Torchancen, um zum Erfolg zu kommen. Wenn er gut aufgelegt ist, kann er dem BVB Probleme bereiten.
Der Tipp
In einer intensiven Partie wird Hannover lange ein würdiger Gegner sein, doch am Ende setzt sich die Klasse des Titelverteidigers durch. Dortmund wird souverän ins Viertelfinale einziehen, Hannover geht im Endspurt die Puste aus.
Der Goal-Tipp