thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 2. März 2013
  • • 15:30
  • • Signal-Iduna-Park, Dortmund
  • Schiedsrichter: T. Welz
  • • Zuschauer: 80645
3
ENDE
1

Borussia Dortmund siegt gegen Hannover 96: Lewandowski erzielt Doppelpack

Borussia Dortmund siegt gegen Hannover 96: Lewandowski erzielt Doppelpack

Bongarts

Der deutsche Meister kommt wieder in die Erfolgsspur! Die Klopp-Elf siegte gegen Hannover nach einem Doppelpack von Lewandowski und einem Treffer von Schieber.

Dortmund. Der amtierende deutsche Meister Borussia Dortmund setzte sich souverän gegen Hannover 96 mit einem 3:1 durch. Die Dortmunder waren von Beginn an überlegen und feierten den 3. Sieg in dieser Saison gegen den Klub aus Niedersachsen.

Götze und Piszczek auf der Bank

Dortmunds Trainer Jürgen Klopp entschied sich im Vergleich zur 0:1-Pokalniederlage gegen den FC Bayern für drei personelle Änderungen. Mario Götze, Lukasz Piszczek und Sven Bender bekamen eine Pause, während Julian Schieber, Jakub Blaszczykowski und Sebastian Kehl von Beginn an mitwirken konnten. Zudem stand Robert Lewandowski in der Startelf, nachdem seine Strafe verkürzt wurde. 96-Coach Mirko Slomka musste auf Szabolcs Huszti verletzungsbedingt verzichten. Zusätzlich bekam Artur Sobiech den Vorzug gegenüber Mame Biram Diouf.

Lewy mit Doppelpack

Die Gastgeber begannen sehr druckvoll und voll auf die Offensive ausgerichtet. Bereits in den ersten Spielminuten vergaben Reus und Kuba sehr gute Möglichkeiten, als sie es jeweils mit Direktabnahmen versuchten. Hannover konnte in dieser Druckphase für keine Entlastung sorgen und wurde nach acht Spielminuten für die eigene Passivität bestraft, nachdem Lewandowski einen Pass von Großkreutz aus wenigen Metern Entfernung verwandelte. Der Pole war auch 13 Minuten später zur Stelle, als Zieler einen Schuss von Großkreutz nicht entscheidend klären konnte und der Angreifer abstaubte.

Hannover hatte lange Zeit große Probleme in der Offensive etwas Konstruktives zu Stande zu bringen. Wenige Minuten vor der Pause nutzte Abdellaoue einen katastrophalen Fehler von Santana aus und netzte zum
1:2-Halbzeitstand ein.



Schieber wird belohnt

Die Dortmunder bestimmten zu Beginn der zweiten 45 Minuten weiterhin das Spielgeschehen. Acht Minuten nach Wiederanpfiff konnte Lewandowski seinen 3. Treffer markieren, doch der Pole verfehlte mit seinem Volleyschuss äußerst knapp das Tor von Zieler. Zuvor setzte sich der Angreifer weltklasse gegen zwei 96er durch. Die Entscheidung fiel in der 72. Spielminute, als Schieber nach einem Pass von Kuba auf eine eiskalte Art und Weise den 3:1-Endstand markierte. In der Schlussphase fehlte es der Slomka-Elf an Mut und Ideen, um die Partie noch einmal spannend zu gestalten.

EURE MEINUNG: Wer war der Spieler des Spiels?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig