thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 4. Mai 2013
  • • 18:30
  • • Signal-Iduna-Park, Dortmund
  • Schiedsrichter: P. Gagelmann
  • • Zuschauer: 80645
1
ENDE
1

Borussia Dortmund gegen FC Bayern München – Watzke: „Das Verhältnis zu den Bayern hat sich abgekühlt!“

In der Bundesliga haben die Dortmunder und die Bayern den Titel unter sich ausgemacht, im Pokal traf man sich auf dem Weg ins Finale und in der CL wartet ein heißer Final-Tanz.


Dortmund. Der 32. Spieltag der Bundesliga steht für Fußball-Gourmets unter dem Stern der Vorschau auf das Finale der Champions League am 25. Mai zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München. Der Ernstfall von Wembley wird bereits an diesem Wochenende – am Samstag ab 18.30 Uhr LIVE bei Goal.com – geprobt.

Bayern mit einer Saison der Rekorde

Am Samstag werden die Bayern an die Stätte zurückkehren, an der sie am 11. April 2012, also vor mehr als einem Jahr, ihr letztes Auswärtsspiel verloren haben. Es folgte eine Serie von 17 Auswärtsspielen ohne Niederlage – 16 Partien konnten gewonnen werden. Bleibt das so? Es steht zu erwarten, dass Trainer Heynckes seine Helden vom Camp Nou gegen die Borussia schonen wird, denn die Meisterschaft ist bekanntlich bereits entschieden. Und doch ist in Dortmund ein weiterer Rekord der Münchner möglich: 15 siegreiche Spiele in Folge schaffte zuvor nur Felix Magath mit den Bayern. Grund genug, auch beim BvB zu gewinnen? Personell drücken die Roten keinerlei Probleme, sodass man fröhlich rotieren kann.

Personalprobleme beim BvB größer als bei den Bayern

Mit dem Ausfall von Mario Götze fehlt den Dortmundern ein wichtiger Schlüsselspieler. Zudem muss man auf die Dienste von Sven Bender verzichten, den eine Knöchelverletzung plagt. Ansonsten jedoch kann Jürgen Klopp aus dem Vollen schöpfen. Wird Kloppo auf allen Positionen rotieren oder will er seine Elf auf das Finale in Wembley einspielen lassen und den Bayern zeigen, wo der Frosch die Locken hat? Wir werden es sehen.

Zwei Topteams der Liga in Dortmund und leichte Misstöne wegen des Götze-Transfers

Die Bayern stellen mit 90 Toren bei 14 Gegentoren den Ligaprimus und sofort dahinter finden wir Dortmund mit 76 Toren bei 36 Gegentoren. Damit sind beide Teams die besten Defensiv- und Offensivmannschaften der Liga. Doch zu bedenken ist, dass die Schwäche der Dortmunder – 13 der Gegentore fielen nach hohen Bällen per Kopf – die Stärke der Bayern ist, denn die Münchner trafen 15 Male nach hohen Bällen.

Doch es gibt eben auch die Misstöne vor dem Match. Zankapfel ist Mario Götze, der mit einer Ablöse von 37 Millionen Euro der teuerste Transfer der deutschen Bundesliga-Geschichte ist. Hinsichtlich dieses Transfers hätten sich die Offiziellen des BvB eine andere Vorgehensweise der Bayern gewünscht. So sagte BvB-Boss Watzke vor dem Probelauf zum Finale der CL gegenüber Bild: „Ich habe immer mit sehr viel Respekt und Bewunderung von den Bayern gesprochen. Das ist jetzt etwas abgekühlt! Da will ich nicht drum herum reden. Es hat in den letzten Wochen ein paar Irritationen gegeben, warum sollen wir jetzt also so tun, als wäre alles Friede, Freude, Eierkuchen. Das ist nicht der Fall! Vorm Spiel am Samstag wird es kein Mittagessen mit den Bayern geben. Wir werden sie mit Handschlag begrüßen, mehr nicht. Redebedarf wäre ja schon vor Wochen gewesen.“

Trotzdem will man sportlich fair bleiben: „Es ist keine Feindschaft, wir wollen das von allen Seiten sportlich fair austragen! Ich möchte keine Beschimpfungen und Schmähungen von unseren Fans hören.“

EURE MEINUNG: BVB oder Bayern - wer macht es?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
DFL-Supercup ‎(SCup)‎ 13.08.2014 Borussia Dortmund 2 - FC Bayern München 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
DFB-Pokal ‎(DFBP)‎ 17.05.2014 Borussia Dortmund 0 - FC Bayern München 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 12.04.2014 FC Bayern München 0 - Borussia Dortmund 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 23.11.2013 Borussia Dortmund 0 - FC Bayern München 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
DFL-Supercup ‎(SCup)‎ 27.07.2013 Borussia Dortmund 4 - FC Bayern München 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
1Manuel NeuerTor
-Daniel Van BuytenAbwehr
13RafinhaMittelfeld
17Jerome BoatengAbwehr
26Diego ContentoAbwehr
27David AlabaMittelfeld
11Xherdan ShaqiriMittelfeld
22Luiz GustavoMittelfeld
44Anatoliy TymoshchukMittelfeld
14Claudio PizarroAngriff
33M. GómezAngriff
22Tom StarkeTor
-Vladimir BrankovicAbwehr
8Javi MartínezMittelfeld
20Patrick WeihrauchAngriff
34Pierre Emil HøjbjergMittelfeld
38Emre CanMittelfeld
25Thomas MüllerAngriff
Das Duell
Nuri Sahin
Nuri Sahin
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 18
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Es ist an der Zeit, dass Nuri Sahin beim BvB auf den Pinn tritt. Er muss sich behaupten und beweisen, will er einen Startplatz im Finale der CL zu ergattern. Gegen die Bayern wäre das der optimale Moment.
Xherdan Shaqiri
Xherdan Shaqiri
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 11
Spiele Tore GK RK
2 0 0 0
Auch für Shaqiri gilt: Will er im CL-Finale spielen, damm muss er jetzt eine Duftmarke setzen. Wo die etatmäßigen Spieler der Startaufstellung geschont werden, ist das der optimale Zeitpunkt.
Der Tipp
Die Bayern sind "high on emotions" und hungrig auf jeden möglichen Rekord. Darum werden sie in Dortmund Gas geben und alles daran setzen, den Rekord der Siegesserie fortzusetzen.
Der Goal-Tipp
Bayern 2