thumbnail Hallo,
Live

DFB Pokal

  • 12. Mai 2012
  • • 20:00
  • • Olympiastadion Berlin, Berlin
  • Schiedsrichter: P. Gagelmann
  • • Zuschauer: 75708
5
ENDE
2

Bayern gegen Dortmund unter Druck: „Es wird das schwerste Pokalfinale“

Das große Finale von Berlin. Meister gegen Vizemeister, Duell der Giganten, Bestätigung der Stärke oder Revanche der Bayern? Beide Teams sind heiß auf den Pokal. Wir blicken voraus

Berlin. Am Samstag Abend kommt es in der Hauptstadt zum Finale des DFB-Pokals zwischen dem FC Bayern München und Meister Borussia Dortmund. Der Rekordmeister will dabei Schwung und Selbstvertrauen mitnehmen für das große Finale in der Champions League, die Schwarz-Gelben sind heiß auf das erste Double. Es wird ein Spiel auf Messers Schneide.


  Die möglichen Startaufstellungen

FC BAYERN MÜNCHEN

Neuer
Lahm, Boateng, Badstuber, Alaba
Kroos, Schweinsteiger
Robben, Müller, Ribery
Gomez
BORUSSIA DORTMUND
 
Weidenfeller
Piszczek , Subotic , Hummels , Schmelzer
Kehl, Gündogan
Blaszczykowski, Kagawa, Großkreutz
Lewandowski

 Die Bayern werden offensiv bereits für das Champions-League-Finale testen. Jupp Heynckes lässt Thomas Müller und Toni Kroos zusammen aufs Feld. In der Viererkette läuft hingegen die gewohnte Formation auf. David Alaba und Holger Badstuber sind gesetzt. Ganz vorne wie immer Mario Gomez, unterstützt von Robben und Franck Ribery. Die Dortmunder spielen, genau wie Bayern, im gewohnten 4-5-1 mit Lewandowski als spielendem Stürmer. Dahinter sollen Kuba, Großkreutz und Kagawa für Gefahr sorgen. Mario Götze wird vorerst auf der Bank Platz nehmen müssen. 

  Wissenwertes zum Spiel
  • Auch im Ausland ist das Duell zwischen den Bundesliga-Topklubs keine Randnotiz. Das Finale von Berlin wird in 150 Ländern der Welt übertragen. 
  • Das Olympiastadion wird restlos ausverkauft sein. Den 74.497 Besuchern vor Ort stehen insgesamt 800.000 Kartenanfragen gegenüber. Allein 350.000 Anfragen gingen beim BVB an. Tausende Dortmund-Fans reisen auch ohne Karte mit nach Berlin und können dort ein vom Meister organisiertes Public Viewing genießen.
  • Die letzten zwei Jahre liefen für den FC Bayern alles andere als glücklich ab. Gegen einen BVB, der einen enormen Aufwand betreibt, sahen die Münchner Superstars stets schlecht aus. Dazu brach eine schlechte Chancenauswertung den Bayern stets das Genick, während Dortmund eiskalt verwerten konnte.
  • Das Schicksal hatte sich gegen den Rekordmeister verschworen und den BVB belohnt. Der große Einsatz und die Leidenschaft des Meisters machte sich am Ende bezahlt und vorne hatte man das nötige Glück. Zwei Meistertitel in Folge stehen nun zu Buche, vier Siege in Folge gegen Bayern.
  •  Schiedsrichter der Partie wird Peter Gagelmann aus Bremen sein
  • Für Dortmund wäre es das erste Double und der erste Pokalsieg seit 1989. Zuletzt standen sich beide Mannschaften 2008 im Finale gegenüber. Damals spielte noch Luca Toni für die Bayern, beim BVB standen Spieler wie Wörns, Frei, Petric und Tinga in der Startelf.

 

  Zitate

  • Beim Rekordmeister schaut man grundsätzlich nur auf sich. Die Zuversicht ist in München groß, dass es keine fünfte Pleite gegen den Erzrivalen geben wird. Torjäger Mario Gomez im Kicker: „Bei uns in der Mannschaft geht es nicht so darum, wer der Gegner ist, sondern wir wollen unbedingt diesen Pokal gewinnen. Dass es mit Dortmund die Mannschaft ist, die am schwierigsten in Deutschland zu spielen ist, das ist uns bewusst. Aber wir sind auch nicht einfach zu spielen, und deswegen glaube ich, dass wir diesmal auf der Siegerseite stehen werden.“
  • Auch Bastian Schweinsteiger ist sich der Herausforderung bewusst, glaubt jedoch trotzdem an den Sieg: „Es wird mit das schwerste Spiel sein, was ich in meinen fünf Pokalfinals gemacht habe. Wenn wir mit der Leidenschaft wie in Madrid, mit der Mentalität und Laufbereitschaft spielen, dann ist es schwer, gegen uns zu gewinnen“, so der Nationalspieler im Kicker. Mario Gomez ergänzt jedoch, dass ein Pokalsieg keine Garantie für das Champions-League-Finale sei.
  • Ein Vorteil der Dortmunder könnte das Finale gegen Chelsea wirklich sein. Die Bayern-Stars haben fast alle bereits einen oder mehrere Pokal-Endspiele gewonnen und haben sich gegen Madrid zerrissen, um in der Allianz Arena die Königsklasse zu gewinnen. Dieser Titel würde auch ein Double des BVB überstrahlen. Toni Kroos gibt in der BILD zu: „Es gelingt nicht, Chelsea ganz aus dem Kopf zu bekommen. Dazu ist es ein zu großes Event. Aber Dortmund spukt genauso in unseren Köpfen rum.“
  • „Es stehen alle Jungs zur Verfügung. Bezüglich der Anfangsformation wird es eine harte Entscheidung, die aber dem möglichen Erfolg untergeordnet wird“, erklärte BVB-Meistermacher Jürgen Klopp.

Eure Meinung: Wer holt sich den Pokal? Schafft Bayern endlich wieder einenS Sieg?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
DFL-Supercup ‎(SCup)‎ 13.08.2014 Borussia Dortmund 2 - FC Bayern München 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
DFB-Pokal ‎(DFBP)‎ 17.05.2014 Borussia Dortmund 0 - FC Bayern München 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 12.04.2014 FC Bayern München 0 - Borussia Dortmund 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 23.11.2013 Borussia Dortmund 0 - FC Bayern München 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
DFL-Supercup ‎(SCup)‎ 27.07.2013 Borussia Dortmund 4 - FC Bayern München 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
1Manuel NeuerTor
27David AlabaMittelfeld
28Holger BadstuberAbwehr
17Jerome BoatengAbwehr
21Philipp LahmAbwehr
10Arjen RobbenMittelfeld
31Bastian SchweinsteigerMittelfeld
7Franck RibéryMittelfeld
22Luiz GustavoMittelfeld
39Toni KroosMittelfeld
33Mario GomezAngriff
22Hans-Jörg ButtTor
26Diego ContentoAbwehr
13RafinhaMittelfeld
44Anatoliy TymoshchukMittelfeld
23Danijel PranjicMittelfeld
11Ivica OlicAngriff
25Thomas MüllerAngriff
Das Duell
Robert Lewandowski
Robert Lewandowski
Position: Angriff
Trikotnummer: 7
Spiele Tore GK RK
1 0 0 0
Der polnische Nationalspieler machte in der Bundesliga ein großes Spiel gegen die Bayern und verkörperte zu 100 Prozent einen modernen, spielenden Mittelstürmer, der nicht nur Tore schießt, sondern auch kombinieren kann. Er wird auch im Pokalfinale eine Waffe sein.
Arjen Robben
Arjen Robben
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 10
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Robben ging zuletzt stets gegen den BVB unter. Völlig an die Seitenlinie gedrängt, konnte er seine Qualitäten überhaupt nicht ausspielen und war verschenkt. Es wird interessant sein, ob er sich in Berlin der Zange von Großkreutz und Schmelzer entziehen kann.
Der Tipp
Die Bayern brechen den Fluch und haben endlich das nötige Glück, das ihnen zuletzt gegen Dortmund gefehlt hat. In einem erneut absolut ausgeglichenem Spiel, welches ein 0:0 sein müsste, ist es ein Tor von Mario Gomez, dass die Entscheidung bringt.
Der Goal-Tipp
Bayern 1