thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 15. September 2012
  • • 15:30
  • • Signal-Iduna-Park, Dortmund
  • Schiedsrichter: F. Brych
  • • Zuschauer: 80645
3
ENDE
0

Dortmund empfängt Leverkusen: Die Serie soll auch gegen Bayer halten

Dortmund empfängt Leverkusen: Die Serie soll auch gegen Bayer halten

Bongarts

Der deutsche Meister empfängt am Samstag Bayer Leverkusen. Die Hausherren sind seit 30 Bundesliga-Spielen ungeschlagen.

  Die möglichen Startaufstellungen

BORUSSIA DORTMUND

Weidenfeller
Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer
Gundogan, Kehl
Kuba, Gotze, Reus
Lewandowski
BAYER LEVERKUSEN

Leno
Carvajal, Wollscheid, Toprak, Kadlec
Bender, Reinartz, Rolfes
Castro, Kiessling, Schurrle


Dortmund-Coach Jürgen Klopp bestätigte zuletzt, dass er am Samstag personell aus dem Vollen schöpfen kann.

Die Borussia-Fans können sich wieder auf ihren Starspieler Mario Götze freuen. Der Offensivallrounder ist fit und wird aller Voraussicht nach in die Startelf zurückkehren - Kevin Großkreutz wird zunächst den Platz auf der Reservebank einnehmen müssen.

Im defensiven Mittelfeld werden erneut Ilkay Gündogan und Sebastian Kehl das Duo bilden. Der zuletzt verletzte Sven Bender wird indes wieder in den Spiel-Kader berufen.

Bayer Leverkusen wird lediglich ohne Sidney Sam nach Dortmund reisen müssen. Die Startelf wird im Vergleich zum Sieg gegen den SC Freibrug unverändert bleiben.

Ein kleines Fragezeichen steht einzig hinter Renato Augusto, der bislang nicht überzeugen konnte und eventuell von Stefan Reinartz ersetzt werden könnte. Die Leverkusener werden wohl zunächst defensiv auftreten.

  Wissenswertes zum Spiel
  • Das Klopp-Team ist seit 30 Bundesliga-Spielen (24 Siege, sechs Remis) ungeschlagen.
  • Bayer Leverkusen gewann nur eines der vergangenen zehn Bundesliga-Duelle gegen Borussia Dortmund (vier Remis, fünf Niederlagen): Am 1. Spieltag der Saison 2010/11 beim BVB mit 2:0 (Tore: Barnetta, Renato Augusto).
  • Für die Dortmunder war die 0:2-Heimniederlage gegen die Werkself am ersten Spieltag 2010/11 eine von nur zwei Niederlagen in den letzten 41 Heimspielen.
  • Zwillingsduell: Lars und Sven Bender waren in der vergangenen Saison die laufstärksten Spieler der Bundesliga, Sven wird wohl nicht rechtzeitig fit für das Duell.
  • Alle drei Dortmunder Saisontore gehen auf das Konto eines Mittelfeldspielers (Reus, Götze, Blaszczykowski) - das erste Stürmertor des BVB lässt weiter auf sich warten.
  • Leverkusen gewann nur eines der letzten zehn Spiele gegen Dortmund: am 1. Spieltag der Saison 2010/11 beim BVB mit 2:0 (Tore: Barnetta, Renato Augusto).

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 23.08.2014 Borussia Dortmund 0 - Bayer 04 Leverkusen 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 26.04.2014 Bayer 04 Leverkusen 2 - Borussia Dortmund 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 07.12.2013 Borussia Dortmund 0 - Bayer 04 Leverkusen 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 03.02.2013 Bayer 04 Leverkusen 2 - Borussia Dortmund 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 15.09.2012 Borussia Dortmund 3 - Bayer 04 Leverkusen 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
Das Duell
Robert Lewandowski
Robert Lewandowski
Position: Angriff
Trikotnummer: 7
Spiele Tore GK RK
3 1 0 0
Der Stürmer konnte in den ersten beiden Spieltagen nur bedingt überzeugen. Gegen Leverkusen wird der Pole wieder treffen können.
Andre Schürrle
Andre Schürrle
Position: Angriff
Trikotnummer: 14
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Die Leverkusener können für eine Überraschung sorgen, wenn die Offensivspieler einen perfekten Tag erwischen und die BVB-Defensive unter Druck setzen. Ganz wichtig: Andre Schürrle muss mit seinen gefährlichen Dribblings von Beginn an Druck ausüben.
Der Tipp
Die Dortmunder werden ihre Serie weiter fortsetzen können. Nach Toren von Lewandowski und Götze werden die drei Punkte in Dortmund bleiben.
Der Goal-Tipp