thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 13. September 2011
  • • 20:45
  • • Signal-Iduna-Park, Dortmund
  • Schiedsrichter: G. Rocchi
  • • Zuschauer: 65590
1
ENDE
1

Borussia Dortmund feiert Champions-League-Rückkehr – Arsenal gastiert beim BVB

Borussia Dortmund feiert Champions-League-Rückkehr – Arsenal gastiert beim BVB

Bongarts

Nach achteinhalb Jahren kehrt Borussia Dortmund am Dienstagabend in die Champions League zurück. Arsenal London ist der Gegner im 174. Europapokalspiel der BVB-Historie.

Dortmund. Das Warten hat endlich ein Ende: Borussia Dortmund feiert am Dienstagabend das ersehnte Champions-League-Comeback. Zurück auf der großen europäischen Bühne, empfängt der amtierende deutsche Meister den Premier-League-Spitzenklub Arsenal London. Nach achteinhalb Jahren kehrt die Borussia in die „Königsklasse“ zurück und empfängt im 174. Europapokalspiel die „Gunners“ von der Insel.

Arsenal zum 14. Mal in Folge dabei

Geleitet wird das Spiel vom italienischen Schiedsrichter Gianluca Rocchi, der schon mit 27 Jahren in der Serie C debütierte. Mit Arsenal London empfängt der BVB ein wahres Spitzenteam, das jedoch schon seit sechs Jahren auf einen Titelgewinn wartet. In diesem Jahr löste die Elf von Coach Arsene Wenger schon zum 14. Mal in Folge das Ticket zur „Königsklasse“. Nach einem schwachen Saisonstart befinden sich die „Gunners“ in der heimischen Premier League aktuell nur im unteren Drittel der Tabelle. Mit Cesc Fabregas und Samir Nasri verließen gleich zwei wichtige und kreative Mittelfeldakteure den Klub im vergangenen Sommer.

Großkreutz: „Das wird so geil!“

„Für mich geht nach der Meisterschaft der nächste Lebenstraum in Erfüllung. Das wird so geil“, freut sich Dortmunds Kevin Großkreutz auf das Auftaktmatch in der Gruppe F. Im Team von Coach Jürgen Klopp hat bisher nur Torhüter Roman Weidenfeller Champions-League-Erfahrung gesammelt – für Klopp kein Nachteil, wie er vor der Partie gegen Arsenal betonte: „Respekt hat nichts damit zu tun, trotzdem frech zu sein.“ Zählen kann Dortmund wieder auf den gegen Berlin gesperrten Mittelfeldakteur Mario Götze.

Rückkehr von Rosicky

„Das wird ein emotionaler Abend für mich“, erklärte der Tscheche Tomas Rosicky dem kicker. Fünf Jahre nach seinem Wechsel vom BVB nach London, kehrt der Tscheche am Dienstagabend erstmals nach Dortmund zurück. „Dortmund ist der schwerste Brocken, den wir kriegen konnten“, so Rosicky weiter. In der Gruppe F bekommen es die beiden Klubs zudem mit Olympique Marseille und Olympiakos Piräus zutun.

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
Champions League ‎(CL)‎ 06.11.2013 Borussia Dortmund 0 - FC Arsenal 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Champions League ‎(CL)‎ 22.10.2013 FC Arsenal 1 - Borussia Dortmund 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Champions League ‎(CL)‎ 23.11.2011 FC Arsenal 2 - Borussia Dortmund 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Champions League ‎(CL)‎ 13.09.2011 Borussia Dortmund 1 - FC Arsenal 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
Das Duell
Mario Götze
Mario Götze
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 19
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
In der Bundesliga muss das BVB-Talent pausieren, doch in der Champions League ist er einsatzbereit. Mario Götze kann den Unterschied ausmachen, ob es auch gegen Arsenal klappt?
Per Mertesacker
Per Mertesacker
Position: Abwehr
Trikotnummer: 4
Spiele Tore GK RK
1 0 0 0
Der deutsche Nationalspieler wechselt von Bremen nach London. Dort soll Mertesacker die Defensive stabilisieren. Als Ex-Bundesliga-Akteur kennt er natürlich auch die Borussia aus Dortmund sehr gut.
Der Tipp
Die Dortmunder Rückkehr in die Champions League - endlich ist der große Tag gekommen. Im Spitzenspiel gegen Arsenal London zeigt die Borussia, dass man für die Königsklasse gut gerüstet ist. Am Ende wird es ein 2:2-Unentschieden.
Der Goal-Tipp