thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 7. Mai 2012
  • • 21:00
  • • Ewood Park, Blackburn, Lancashire
  • Schiedsrichter: M. Clattenburg
  • • Zuschauer: 26144
0
ENDE
1

Blackburn Rovers steigen ab - wichtiges Duell mit Wigan Athletic verloren

Die Gäste aus Wigan brauchten unbedingt einen Sieg, um den Klassenerhalt zu sichern. Diesen Sieg brauchte auch Blackburn, um dem sehr wahrscheinlichen Abstieg zu entkommen.

Blackburn. Alles oder Nichts. Sowohl für Wigan Athletic, als auch für die Blackburn Rovers, war es ein entscheidendes Spiel. Der Gast aus Wigan konnte den Klassenerhalt perfekt machen, Blackburn konnte seinen Rückstand in der Tabelle auf einen Nichtabstiegsrang verkürzen und in der nächsten Runde auf Schützenhilfe hoffen, um den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu realisieren. Jedoch entschieden die Gäste die Partie in der Schlussphase durch ein Kopfballtor die Partie und besiegelten Blackburns Abstieg.

Taktik und Aufstellung

Die Blackburn Rovers starteten mit dem klassischen 4-4-2. Im Tor stand Robinson. Olsson, Givet, Dann und Orr bildeten die Abwehrreihe vor dem Kasten der Hausherren. Im Mittelfeld wirbelten Pedersen, Lowe, Dunn und Hoilett. Das Sturmpaar bestand aus Yakubu und Modeste.

Wigan Athletic startete mit einem offensiven 3-4-3. Das Tor hütete Abdullah. Die Dreierreihe in der Abwehr bildeten Alcaraz, Coldwell und Figueroa. Im Mittelfeld standen Boyce, McArthur, McCarthy und Beausejour. Das Dreierpack im Sturm war mit Moses, Di Santo und Maloney besetzt.

Keine Tore in Halbzeit eins

Die ersten zehn Minuten gehörten den offensiv gerichteten Gästen aus Wigan. Gleich in der vierten Minute, scheiterte Victor Moses am Kasten der Hausherren.  Auch in der neunten Minute, wurde ein Schuss von Franco Di Santo abgeblockt. Bis zur 20. Minute spielten beide ebenwürdig auf, ehe Blackburns David Dunn nach einem Eckstoß im Durcheinander zum Abschluss kam und das Tor knapp verfehlte.  Der Rest der ersten Halbzeit ähnelte einem Kopf-am-Kopf Rennen.

Beide Mannschaften, konnten sich Chancen herausarbeiten, diese jedoch nicht nutzen. Geprägt, wurde die erste Hälfte vor allem durch Eckbälle. Auch bei derartigen Standardsituationen, konnte kein Team einnetzen. In der 44. Spielminute gab es einen Wechsel bei den Gastgebern. Marcus Olsson kam für David Dunn. Es blieb trotz der zwei Minuten Nachspielzeit in der ersten Halbzeit beim torlosen Unentschieden.

Abschied in Richtung Liga zwei

Gleich zum Beginn der zweiten Halbzeit, kam Radoslav Petric für Gael Givet bei Blackburn. Die zweite Hälfte begann wie die erste Halbzeit endete. Binnen sechs Minuten, gab es vier Eckbälle, ehe die Blackburns Anthony Modeste einen ernstzunehmenden Schuss abgab. Es blieb beim Unentschieden. In der 60. Minute, sah der eingewechselte Petric die Gelbe Karte.  Kurz darauf, pfiff der Schiedsrichter Mark Clutterberg zur Auszeit, da Blackburns Modeste benommen am Boden lag. Dieser, konnte wieder am Spiel teilnehmen. In der 67. Spielminute, sah ein weiterer Spieler der Blackburn Rovers den gelben Karton. Diesmal, war es Morten Gamst Pedersen. In den nächsten Minuten, sammelten sich dann diverse Chancen für beide Mannschaften. So wurde in der 68. Minute ein Schuss von Wigans Shaun Maloney abgeblockt. Zwei Minuten später, war es Blackburns Anthony Modeste, der das Ziel knapp verfehlte. Kurze Zeit später, wurde Wigans Victor Moses mit der Gelben Karte verwarnt.

In der Schlussphase drängten die Hausherren die Gäste aus Wigan ein. Immer wieder wurde ein Schuss abgeblockt. In der 80. Minute der letzte Wechsel für Blackburn: David Goodwillie kam für Bradley Orr. Somit kam ein Stürmer für einen Abwehrspieler. Blackburn-Trainer Steve Kean wollte den Sieg. Nach dem Wechsel kam dann wieder Wigan. Binnen drei Minuten, erarbeiteten sich die Gäste wertvolle Chancen aus, die sie trotz allem nicht nutzen konnten. Fünf Minuten vor dem Schlusspfiff der Wechsel bei Wigan: Conor Sammon kam für Franco Di Santo. Dann die 87. Minute: Mit einem Kopfball brachte Wigans Antolin Alcaraz das Team in Führung. Mit dieser Niederlage ist es amtlich: Die Blackburn Rovers müssen den bitteren Weg in Richtung Zweitklassigkeit antreten.

Eure Meinung: Wie bewertet Ihr das Spiel?


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig