thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 7. November 2012
  • • 20:45
  • • Allianz-Arena, München
  • Schiedsrichter: O. Hațegan
  • • Zuschauer: 68000
6
ENDE
1

FC Bayern München holt souverän die nötigen Punkte gegen Lille

FC Bayern München holt souverän die nötigen Punkte gegen Lille

Getty Images

Die Bayern mussten gegen Lille unbedingt siegen, um den Grundstein für den Gruppensieg zu legen. Diese Notwendigkeit war in der Allianz Arena zu spüren - Lille hatte keine Chance!

München. Der FC Bayern München wollte in der Champions League gegen LOSC Lille den nächsten Schritt in Richtung Gruppensieg machen. Beim 6:1 gegen die Franzosen sorgte der Deutsche Rekordmeister bereits früh für klare Verhältnisse.

Bayern verwöhnt die Fans in 33 Minuten

Gegen Lille ließen sich die Bayern nicht lange bitten. Thomas Müller vergab die erste gute Chance bereits nach wenigen Minuten, doch nach dem Abwarten des Vorteils pfiff der rumänische Unparteiische den Freistoß an der Strafraumgrenze nach Foul an Bastian Schweinsteiger. Der Gefoulte trat selbst an und erwischte Keeper Landreau auf dem falschen Fuß - das 1:0 (5.).

Nach der frühen Führung durften Fans im Stadion und vor den Fernsehgeräten bereits eine langweilige Partie befürchten, denn es folgte ein minutenlanger Leerlauf, in dem beide Mannschaften nicht überzeugten. Doch es kam anders: Plötzlich kombinierten die Bayern auf engstem Raum. Claudio Pizarro schloss nach einem Doppelpass mit Franck Ribery gedankenschnell ab und traf in das lange Eck (18.).

Alles zur Champions League auf Goal.com

Man hätte eine Reaktion der Gäste aus Frankreich erwarten müssen, denn die brauchten unbedingt einen Sieg, um das vorzeitige Ausscheiden aus der europäischen Königsklasse zu verhindern. Stattdessen gab es für die Bayern, wie vom Trainerteam erwartet, den nächsten Freistoß. Diesmal trat Arjen Robben an und Balmont fälschte unhaltbar in den eigenen Kasten ab - 3:0 (23.).

Nur fünf Minuten später hatte Philipp Lahm am gegnerischen Strafraum alle Zeit der Welt und brachte eine gute Flanke auf Pizarro, der aus kurzer Distanz seinen zweiten Treffer des Abends erzielte - es war eines der wenigen guten Zuspiele von Lahm in den letzten Wochen (28.). Und die Übung machte sich bezahlt: Lahm brachte eine weitere gute Flanke. Diesmal aus dem Halbfeld, diesmal hoch. Wieder war Pizarro zur Stelle - Hattrick, 5:0 (33.).



In der Schlussviertelstunde schaltete der Rekordmeister einen Gang runter. Es blieb bei der deutlichen Führung zur Pause. Lille war zu diesem Zeitpunkt bereits ausgeschieden - niemand erwartete hier ein Wunder.

Kalou erzielt den Ehrentreffer,...

In der zweiten Halbzeit schalteten die Bayern deutlich ein paar Gänge zurück und ließen die Sache ruhig angehen. Prompt wurde der Gastgeber bestraft! Wie aus dem Nichts erzielte Salamon Kalou, seines Zeichens amtierender Champions-League-Sieger, den Ehrentreffer mit einem wunderschönen Schuss, der von der Unterkante der Latte über die Linie prallte (57.).

...Lahm den dritten Assist

Doch die Bayern drehten nach der Einwechslung von Toni Kroos kurzzeitig wieder auf und prompt klingelte es ein weiteres Mal. Lahm spielte in den Rücken auf den Nationalspieler, dessen Direktabnahme Landreau keine Chance ließ (66.).

Robben scheitert im Privatduell mit Landreau

Unnötig war im Anschluss insbesondere die gelbe Karte für Franck Ribery. Ovidiu Alin unterstellte ihm bei dessen Auswechslung Zeitschinden - beim Stand von 6:1. Die Bayern hatten noch einige Chancen, allen voran durch Robben. Der Niederländer lieferte sich ein Privatduell mit Landreau - und verlor. Der Rekordmeister brachte die drei Punkte allerdings ungefährdert nach Hause.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zum Sieg der Bayern gegen Lille?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig