thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 11. Mai 2013
  • • 15:30
  • • Allianz-Arena, München
  • Schiedsrichter: M. Fritz
  • • Zuschauer: 71000
3
ENDE
0

FC Bayern München gegen den FC Augsburg: Der Meister lädt zum Bayern-Derby

FC Bayern München gegen den FC Augsburg: Der Meister lädt zum Bayern-Derby

GettyImages

Will Augsburg die Klasse halten, muss eigentlich ein Dreier gegen übermächtige Bayern her. Kann sich der Gast eventuell sogar auf Schützenhilfe aus München freuen?



München. Es ist das letzte Heimspiel des scheidenden Trainers Jupp Heynckes, wenn der FC Bayern München daheim auf die abstiegsgefährdete Mannschaft des FC Augsburg trifft - am Samstag ab 15.30 LIVE bei Goal.com im Ticker. Und es ist auch die Zeit, die Meisterschaft vor heimischem Publikum zu feiern. Doch mit welchem Team werden die Meister-Bayern antreten? Ist Schonung angesagt oder bereitet man sich auf zwei Finals vor und will die Teams einspielen lassen, die das mögliche Triple holen sollen?

Ein Quartett fehlt den Bayern

Jerome Boateng und Rafinha sind gegen die Augsburger gesperrt, Toni Kroos und Holger Badstuber fehlen den Bayern verletzt. Ansonsten kann Trainer Heynckes eigentlich aus dem Vollen schöpfen und sehen, dass er das Team bringt, welches im Grunde zwei Trophäen - zusätzliche Trophäen zur Meisterschale - nach München holen soll. Das nennt sich dann wohl Luxusproblem.

Augsburg im Abstiegskampf - hofft man auf bayrische Hilfe?

Auch den Augsburgern fehlen drei Mann des eigentlichen Stammkaders. Sebastian Langkamp fehlt mit einer Leistenverletzung, Koo Ja-Cheol ist nach auskurierter Verletzung noch nicht fit genug und Jan-Ingwer Callsen-Bracker teilt das Schicksal der gesperrten Bayern. Das sieht schon schwer ausgedünnt aus, was Augsburg im Abstiegskampf oder dem Fight um einen Relegationsplatz in die Waagschale werfen kann.

Bayern kann Historisches schaffen

Meistertitel perfekt, DFB-Pokalfinale vor der Brust und der Gewinn der CL ist möglich - Los Wochos bei den Bayern. Die Kombination des DFB-Pokalfinals und das Finale auf europäischer Ebene gab es bereits 1967 für die Bayern - wer erinnert sich nicht - und da schaffte man das Kunststück. Fünf weitere Doppelfinals wurden jedoch verloren. Und man geht weiter auf Rekordjagd. Treffen die Roten gegen Augsburg, haben sie in 36 Bundesligapartien jeweils ein Tor erzielt und das wäre dann wieder ein Rekord der Bayern.


EURE MEINUNG: Helfen die Bayern den Augsburgern oder sind sie rekordhungrig und wollen alles?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

F. Ribéry

Position: Mittelfeldspieler

Spiele: 15

  • 5
  • 2
  • 0
Ribery wird heiß sind, alle Pokale abzugreifen, die man kriegen kann. Das kann sich zum bösen Nachteil für die Augsburger entwickeln, denn ein Ribery in Topform und der Titel will, ist schwer aufzuhalten.

S. Mölders

Position: Stürmer

Spiele: 12

  • 1
  • 1
  • 0
Zehn Buden hat Mölders bisher für seinen Klub geknipst und er trägt wesentlichen Anteil daran, dass die Augsburger noch die Chance haben, den direkten Klassenerhalt zu schaffen oder via Relegation im Oberhaus zu bleiben. Schlägt er auch gegen übermächtige Bayern zu?

Redaktionstipp

Nein, es wird keine Schützenhilfe der Bayern geben, sondern sie werden so heiß sich, sich auf die Titeljagd vorbereiten wollen, dass sie die Augsburger aus dem Stadion fegen. Der FC Bayern 2013 ist hungrig und da will man das letzte Heimspiel der Saison für den Trainer auch mit Anstand - und einem Sieg - hinter sich bringen.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Bayern München

FC Augsburg

Siege
3
0
2
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

FC Bayern München BAY
FC Bayern München Bayern München
Unentschieden
FC Augsburg AUG
FC Augsburg FC Augsburg
81%
16%

Top 3 Tipps

FC Bayern München BAY
8 - 0
FC Augsburg AUG
FC Bayern München BAY
4 - 0
FC Augsburg AUG
FC Bayern München BAY
3 - 0
FC Augsburg AUG

Dazugehörig