thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 24. August 2013
  • • 15:30
  • • Allianz-Arena, München
  • Schiedsrichter: C. Dingert
  • • Zuschauer: 71000
2
ENDE
0

FC Bayern München - 1. FC Nürnberg: Derby ohne Derbystimmung?

Lange konnte Nürnberg nicht mehr bei den Bayern gewinnen - sogar der letzte Treffer in München ist schon vier Jahre her. Und doch hoffen die Clubberer, Punkte zu entführen.

München. Nach dem Abstieg der SpVgg Greuther Fürth ist das Derby gegen Bayern München für den 1. FC Nürnberg wohl das Highlight der Saison. In der letzten Saison war der Club das einzige Team, das in der Hinrunde zu Hause gegen den Rekordmeister punkten konnte und überhaupt ein Tor erzielte.

Anders verhält es sich jedoch bei Partien in München. Dort hat der FCN zuletzt 2009 ein Tor erzielt (Maxim Choupo-Moting beim 1:2), zuletzt 2006 gepunktet (0:0) und seit den 1960er Jahren nur einmal gewonnen, als der damals von Willi Entenmann trainierte Club 1992 mit 3:1 bei Erich Ribbecks Bayern siegte.

Wiesinger fordert "brutale mentale Stärke"

Club-Coach Michael Wiesinger, als Spieler einst selbst für die Bayern aktiv, erlebte bei seinem ersten Besuch in der Arena im April eine 0:4-Schlappe, die eine Serie von neun ungeschlagenen Spielen für seine Mannschaft beendete. Aktuell ist der FCN saisonübergreifend immerhin fünf Pflichtspiele ohne Niederlage.

Um diese Serie fortzusetzen, brauche es laut Wiesinger "brutale mentale Stärke". "Gegen die Bayern muss man niemanden extra motivieren. Das ist ein Highlight für uns", fuhr der Club-Trainer fort. Setzen kann er dabei wohl auf Per Nilsson. Der Abwehrchef war gegen die Hertha von Berkay Dabanli vertreten worden. Weiterhin fehlen wird hingegen Timo Gebhart wegen Problemen im Beckenbereich.

Götze vor dem möglichen Debüt beim FC Bayern

Bei den Bayern liegen die Hoffnungen derweil auf Mario Götze. Zwar stehen nach zwei Spielen sechs Punkte zu Buche, doch wirklich überzeugen konnten die Bayern dabei nicht. In der Rückwärtsbewegung offenbarten sich riesige Lücken. in der Offensive fehlte der Esprit der letzten Saison.

Für den könnte nun 37-Millionen-Euro-Neuzugang Götze sorgen. Seit seinem umstrittenen Wechsel konnte der wegen eines Muskelbündelrisses aus dem Champions-League-Halbfinale in Madrid noch kein Pflichtspiel für den Rekordmeister bestreiten.

Ebenso spielen kann auch Franck Ribery, der seine Sprunggelenksprobleme aus dem Frankfurt-Spiel unter der Woche auskurierte.

Kapitän Philipp Lahm warnte indes vor der Ordnung der Gäste, konnte sich dabei jedoch einen Seitenhieb auf den letzten Heimsieg gegen den Club nicht verkneifen: "Auswärts war es immer schwierig. Bayern hat sich dort immer schwer getan. Die sind defensiv immer gut organisiert. Daheim haben wir ja zuletzt 4:0 gewonnen und schon 3:0 zur Pause geführt."

Lahm: Fan-Proteste bei Spielern nicht unbemerkt

Damals war der Jubel in der Münchner Südkurve groß. Das könnte gegen Nürnberg anders aussehen, wenn Teile der Münchner Fans aus Protest gegen verschärfte Einlassbedingungen wie schon zum Saisonauftakt gegen Mönchengladbach aus Support verzichten.

Eine Aktion, die auch an den Spielern nicht unbemerkt vorbeiging. "Das nimmt man wahr, fällt einem auf. Das ist schade. Jeder, der dort ist, ist dann überrascht, wenn die Stimmung nicht so toll ist. Aber ich weiß zu wenig über die Details", so Lahm.

So könnte die Rückkehr des spektakulären Mittelfeldzauberers Götze die Initialzündung für echte Derbystimmung auf Seiten der Bayern-Fans werden.

EURE MEINUNG: Hat Nürnberg gegen Bayern eine Chance?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 08.02.2014 1. FC Nürnberg 0 - FC Bayern München 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 24.08.2013 FC Bayern München 2 - 1. FC Nürnberg 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 13.04.2013 FC Bayern München 4 - 1. FC Nürnberg 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 17.11.2012 1. FC Nürnberg 1 - FC Bayern München 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 31.03.2012 1. FC Nürnberg 0 - FC Bayern München 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
1Manuel NeuerTor
4DanteAbwehr
17Jerome BoatengAbwehr
21Philipp LahmAbwehr
27David AlabaMittelfeld
6Thiago AlcántaraMittelfeld
7Franck RibéryMittelfeld
10Arjen RobbenMittelfeld
19Mario GötzeMittelfeld
31Bastian SchweinsteigerMittelfeld
18Mario MandzukicAngriff
22Tom StarkeTor
-Daniel Van BuytenAbwehr
13RafinhaMittelfeld
11Xherdan ShaqiriMittelfeld
39Toni KroosMittelfeld
14Claudio PizarroAngriff
25Thomas MüllerAngriff
Das Duell
Mario Götze
Mario Götze
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 19
Spiele Tore GK RK
1 0 0 0
Mario Götze wartet noch auf sein Bundesliga-Debüt für den FC Bayern, gegen Nürnberg könnte es so weit sein: Sogar ein Startelf-Auftritt des 21-Jährigen ist nicht ausgeschlossen. Zumindest aber ein Kurzeinsatz ist wahrscheinlich.
Daniel Ginczek
Daniel Ginczek
Position: Angriff
Trikotnummer: 28
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Der von Borussia Dortmund gekommene Stürmer avancierte in Nürnberg auf Anhieb zum Stammspieler und Leistungsträger. Immer engagiert, immer anspielbar präsentierte sich Ginczek in den letzten Wochen von seiner besten Seite. Auch gegen den Rekordmeister wird der 22-Jährige keinen Respekt zeigen und die Bayern-Defensive gehörig durcheinanderwirbeln.
Der Tipp
Es setzt sich fort: Bayern München tut sich unter Pep Guardiola schwer. Gegen defensiv gute Nürnberger hat der Rekordmeister große Probleme und bekommt gleichzeitig die Gäste-Offensive um Ginczek und Drmic nicht in den Griff. Am Ende reicht es dank der individuellen Klasse aber zum - glücklichen - Sieg.
Der Goal-Tipp
Bayern 2