thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 29. September 2012
  • • 15:30
  • • BayArena, Leverkusen
  • Schiedsrichter: G. Winkmann
  • • Zuschauer: 25798
2
ENDE
0

Ungefährliche Fürther verlieren gegen Leverkusen und Sidney Sam

Ungefährliche Fürther verlieren gegen Leverkusen und Sidney Sam

Bongarts

Beim 2:0 in Leverkusen kommen die Fürther kaum vor das Tor, Sidney Sam hingegen gleich zwei Mal und das erfolgreich.

Leverkusen. Bayer Leverkusen gewinnt in der BayArena gegen Greuter Fürth mit 2:0. Sascha Lewandowski hat ein glückliches Händchen und wechselte mit Sidney Sam den Matchwinner ein. Damit feiern die Leverkusener den nächsten Dreier, Fürth bleibt in der Tabelle weit unten.

Torlos in die Halbzeit

Kießling, Castro und Schürrle versuchten mehrmals ihr Glück, brachten den Ball aber nicht im Tor von Max Grün unter und waren schlichtweg zu ungefährlich. Die erste Halbzeit war insgesamt recht tempo- und ideenlos. Während sich die Leverkusener den Ball zuschoben, hatten die Fürther bis auf zwei Torschüsse von Nehrig, keine nennenswerten Chancen. Leverkusen war die spielbestimmende Mannschaft, machte aber nicht viel aus dem übermächtigen Ballbesitz.

Sam macht den Unterschied

In der Halbzeit kam Sidney Sam für Bellarabi und erzielte nach nur sechs Minuten das 1:0. Schürrle bediente ihn mit einem Pass aus dem Halbfeld auf die rechte Seite, der eingewechselte Leverkusener ließ die Abwehr stehen und schoss trocken ins linke untere Eck. Das Spiel nahm Fahrt auf die „Werkself“ war nun wacher. Kießling scheiterte kurze Zeit später bei der Direktabnahme und verpasst so die Chance auf das 2:0.

2:0 innerhalb von zwölf Minuten

Nur elf Minuten später war es wieder Sam, der erfolgreich abschloss. Carvajal holte sich den Ball von Schmidtgal und passte von rechts in die Mitte zu Sam, der bedankte sich mit einer Direktabnahme ins linke untere Eck.

Obwohl Fürth im Anschluss mit mehr Entschlossenheit nach vorne agierte, konnten sie die Leverkusener Abwehr nicht überwinden. Der Sieg geht so und auch in dieser Höhe in Ordnung, die Gäste konnten Leverkusen heute nicht ärgern.

EURE MEINUNG: Geht es jetzt mit Leverkusen stetig aufwärts?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig