thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 28. April 2012
  • • 15:30
  • • BayArena, Leverkusen
  • Schiedsrichter: T. Welz
  • • Zuschauer: 30210
1
ENDE
0

Leverkusen gewinnt gegen Hannover: Kießling erzielt den Siegtreffer

Leverkusen gewinnt gegen Hannover: Kießling erzielt den Siegtreffer

Bongarts

Leverkusen schlägt vor eigenem Publikum die Gäste aus Hannover! Stürmer Kießling erzielte den Siegtreffer.

Leverkusen. Bayer Leverkusen siegte im Duell gegen Hannover 96 knapp mit 1:0 - den Siegtreffer erzielte Stefan Kießling (75.). Damit werden die Leverkusener in der nächsten Spielzeit international vertreten sein!

Bayer mit personellen Engpässen

Bei den Leverkusenern fehlten Daniel Schwaab (Bruch des Schienbeinköpfchens), Renato Augusto (Faserriss), Simon Rolfes (Kniereizung) und Sidney Sam (Trainingsrückstand). Hannover-Coach Mirko Slomka musste indes auf drei Akteure verzichten: Leon Andreasen (Rotsperre), Konstantin Rausch (5. Gelbe Karte) sowie der verletzte Mame Biram Diouf (Sprunggelenkoperation) konnten in Leverkusen nicht mitwirken.

Schürrle mit Riesenchance

Die Hausherren begannen sehr offensivfreudig. Die erste nennenswerte Tormöglichkeit gehörte dem formstarken Andre Schürrle nach sieben Spielminuten. Nach einem Flankenball von Tranquillo Barnetta versuchte es der deutsche Nationalspieler mit einem Direktschuss - das Spielgerät wurde leicht abgefältscht und verfehlte um wenige Zentimeter das Gehäuse der Gäste. Fünf Minuten später glänzte Schürrle als Flankengeber - seine schrafe Hereingabe konnte Stefan Kießling im Zentrum aus aussichtsreicher Position jedoch nicht verwerten!

Ya Konan trifft - Treffer zählt nicht!

Die Gäste aus Niedersachsen wurden erst nach knapp einer halben Stunde mutiger. In der 35. Spielminute ließ Didier Ya Konan nach einem feinen Zuspiel von Pinto dem Bayer-Keeper Leno keine Chance - der Treffer zählte jedoch nicht! Schiedsrichter Tobias Welz entschied in dieser Situation zu Unrecht auf Abseits. 180 Sekunden später versuchte es Barnetta mit einem Distanzschuss, doch 96-Keeper Zieler parierte den Ball mühelos.

Kießling setzt nach - 1:0!

In der zweiten Spielhälfte mussten die Fans beider Teams lange auf eine Torchance warten. Nach knapp 60 Spielminuten entschied sich Schmiedebach für einen Gewaltschuss aus der Distanz - Leno konnte den Ball aus dem Winkel parieren. Die Leverkusener konnten erst wieder in der 75. Spielminute gefährlich werden: Kießling setzte entscheidend gegen Eggimann nach und erzielte anschließend aus knapp zwölf Metern die 1:0-Fürhung. In der Schlussphase fehlte es Hannover an Ideen im Offensivspiel.

Eure Meinung: Wie bewertet Ihr das Resultat?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig