thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 1. Dezember 2012
  • • 15:30
  • • BayArena, Leverkusen
  • Schiedsrichter: M. Schmidt
  • • Zuschauer: 29325
1
ENDE
0

Auf Champions League-Kurs - Bayer 04 Leverkusen empfängt den 1. FC Nürnberg

Auf Champions League-Kurs - Bayer 04 Leverkusen empfängt den 1. FC Nürnberg

Bongarts

Endlich ist man wieder da, wo man hingehört. In Leverkusen schielt man wieder auf die Champions League. Nun trifft man auf den 1. FC Nürnberg.

Leverkusen. Endlich ist man wieder da, wo man hingehört! Auf Platz zwei der Bundesligatabelle. Mittlerweile ist man bei Bayer 04 Leverkusen bescheiden geworden und freut sich über diesen Platz, der  - wenn möglich - mehr als nur eine Momentaufnahme bleiben soll. Nun trifft man auf den 1. FC Nürnberg.

Die Mischung macht's

Beim 4:1-Sieg in Bremen überzeugte die „Werkself“ wieder einmal mit unheimlicher Effektivität. Aus wenigen Chancen wurden viele Tore gemacht - das Spiel am Ende deutlich gewonnen. Diese neue Stärke ist vor allem dem Trainergespann der Leverkusener zu verdanken. Sami Hyypiä und Sascha Lewandowski machen ihre Sache mehr als gut und haben schon viele Fehler abgestellt. Lewandowski gilt als geradliniger Typ, der die Sachen ohne Umwege anspricht - Hyypiä ist eher der Kumpeltyp, spielte mit vielen Spielern noch selbst zusammen. Eine perfekte Mischung also...

Hegeler als Bender-Ersatz

Und auch die Mannschaft ist mittlerweile eine echte Einheit geworden, nachdem das in der vergangenen Saison noch ganz anders aussah. Zudem kann man sich bein den Rheinländern auf alle Spieler verlassen, jeder ist zufrieden mit seiner EInsatzzeit. So fällt es auch nicht so schwer ins Gewicht, dass Lars Bender gegen Nürnberg ausfallen wird. Sein Ersatzmann Jens Hegeler hat seine Sache schon in Bremen ausgezeichnet gemacht und fügte sich problemlos in das Mannschaftsgefüge ein.

Wollscheid freut sich

Für Innenverteidiger Philipp Wollscheid ist das Duell mit den Franken ganz besonders. Schließlich wechselte er erst im Sommer diesen Jahres vom Club nach Leverkusen. Nun trifft er also erstmals auf seine ehemaligen Weggefährten. „Ich freu mich natürlich riesig, die ganzen Jungs wiederzusehen. Nichtdestotrotz wollen wir das Spiel natürlich gewinnen. Deswegen war es ganz gut, dass Nürnberg gegen Hoffenheim gewonnen hat, da können sie eine Niederlage gegen uns schon besser verschmerzen“, so der 23-Jährige grinsend gegenüber Bayer04-TV.



Hecking optimistisch

In Nürnberg weiß man natürlich auch um das aktuelle Formhoch der Rheinländer. „Sie besitzen eine hohe Qualität und sind sehr effizient in ihrer Chancenauswertung“, warnte Club-Coach Dieter Hecking seine Elf vor. Dennoch schaut Hecking - der am Samstag zum 100.Mal auf der Club-Bank sitzen wird - optimistisch in die 90 Minuten. „Man hat in all ihren letzten Spielen gesehen, dass die Gegner zu Möglichkeiten kommen, da die Räume da sind“, analysierte Hecking. Diese Räume gelte es zu nutzen und „ähnlich konsequent wie gegen Hoffenheim“ zu verwerten.

Fragezeichen hinter Chandler

Personell kann Hecking aus dem Vollen schöpfen. Gut möglich, dass in Leverkusen die selbe Elf auflaufen wird, die zu Hause Hoffenheim geschlagen hat. Nur hinter Timothy Chandler steht noch ein klares Fragezeichen, nachdem er wegen einer Wadenverhärtung frühzeitig ausgewechselt werden musste.

Endlich die offensive Wende?

Die Hoffnungen beim „Club“ liegen natürlich in der wiedererstärkten Offensive. Hiroshi Kiyotake zeigte gegen Hoffenheim ein starkes Spiel und traf gleich doppelt. Nun soll der flinke Japaner es natürlich auch in Leverkusen richten. Aber auch Sebastian Polter und Mike Frantz konnten endlich überzeugen und ihre Offensivqualitäten unter Beweis stellen - ein Punkt, der in Nürnberg zuletzt für Unruhe gesorgt hatte. Vor dem Spiel gegen Hoffenheim, traf kein einziger Clubberer mehr als ein Mal in der laufenden Saison. Nun hofft man auf die Wende.


EURE MEINUNG: Wie geht das Spiel aus?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 20.04.2014 1. FC Nürnberg 1 - Bayer 04 Leverkusen 4
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 30.11.2013 Bayer 04 Leverkusen 3 - 1. FC Nürnberg 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 04.05.2013 1. FC Nürnberg 0 - Bayer 04 Leverkusen 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 01.12.2012 Bayer 04 Leverkusen 1 - 1. FC Nürnberg 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 05.05.2012 1. FC Nürnberg 1 - Bayer 04 Leverkusen 4
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
Das Duell
Philipp Wollscheid
Philipp Wollscheid
Position: Abwehr
Trikotnummer: 4
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Zum ersten Mal trifft Wollscheid wieder auf seine ehemaligen Weggefährten. Bei Bayer stand der Innenverteidiger zumeist sicher und trat auch schon ein paar Mal offensiv in Erscheinung. Zwei Mal hat er bisher schon getroffen, wird es auch gegen seinen Ex-Klub gelingen?
Hiroshi Kiyotake
Hiroshi Kiyotake
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 8
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Der Japaner wurde nach tollem Saisonstart zuletzt kaum noch beachtet. Gegen Hoffenheim schnürte er dann einen Doppelpack und sorgte endlich wieder für Offensivfreude bei den Nürnberger Anhängern. Wird er auch die Bayer-Defensive schwindelig spielen können?
Der Tipp
Bayer schnuppert an der Champions League und geht auch gegen den Club als Favorit ins Rennen. Während Wollscheid und Co. die Defensive dicht halten, wrd Kießling endlich wieder treffen und die Rheinländer auf die Siegesstraße schicken.
Der Goal-Tipp