thumbnail Hallo,
Live

UEFA Europa League

  • 13. März 2014
  • • 19:00
  • • St. Jakob-Park, Basel
  • Schiedsrichter: O. Hațegan
  • • Zuschauer: 17027
0
ENDE
0

Red Bull Salzburg: Nach Ajax Amsterdam soll auch Basel dran glauben

Red Bull Salzburg: Nach Ajax Amsterdam soll auch Basel dran glauben

Spannung im Achtelfinale der Europa League: Die Mannschaft, die Ajax Amsterdam düpiert hat, trifft auf jenes Team, das den FC Chelsea in dieser Saison zweimal bezwungen hat.

Salzburg/Basel. Österreichs souveräner Tabellenführer Red Bull Salzburg reist mit einer außergewöhnlichen Siegesserie von 14 gewonnenen Spielen in allen Wettbewerben im Gepäck zum FC Basel.

Die letzte Niederlage mussten die Salzburger am 24. November bei Rapid Wien einstecken und mittlerweile haben sie in Österreichs Eliteliga satte 25 Punkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger SV Grödig.

Einen letzten Beweis ihrer aktuellen Stärke lieferten die Schützlinge von Trainer Roger Schmidt in der Zwischenrunde gegen Ajax Amsterdam ab. 6:1 hieß es nach Hin- und Rückspiel für Salzburg, inklusive eines famosen 3:0-Erfolgs in Amsterdam. 21 Tore hat Red Bull bereits in dieser Saison in der Europa League erzielt, dies ist der Bestwert aller Mannschaften. Außerdem gelang es keinem anderen Team, ebenfalls alle acht Begegnungen zu gewinnen.

Gefährliches Trio Soriano, Kampl, Alan

Die größte Gefahr für Basel stellt vermutlich Jonatan Soriano dar. Mit zehn Treffern führt er die Torjägerliste an, insgesamt bringt er es gar auf 37 Pflichtspieltore. Gefüttert wird der spanische Angreifer in der Regel von den beiden Topvorbereitern Kevin Kampl und Alan, die jeweils vier Assists auf dem Konto haben. Alans Einsatz ist wegen muskulärer Probleme allerdings noch fraglich, Verteidiger Andreas Ulmer fällt auf jeden Fall aus.

Auch der FC Basel ist in der heimischen Liga das Maß der Dinge. Fünf Punkte beträgt dort das Polster des ursprünglichen Champions-League-Teilnehmers. Im letzten Jahr zog Murat Yakins Team in der Europa League bis in das Halbfinale ein. Dort war gegen den späteren Sieger FC Chelsea Endstation (2:5). Nachdem Basel in der Vorrunde der Königsklasse gegen Chelsea und Schalke das Nachsehen hatte, gibt es nun also einen erneuten Anlauf auf die Europa League.

Strellers Einsatz ist fraglich

In der Zwischenrunde traf Basel auf Maccabi Tel Aviv. Einem 0:0 im Hinspiel folgte ein souveräner 3:0-Erfolg im Rückspiel daheim, Marco Streller schnürte dabei einen Doppelpack.

Ob der 32 Jahre alte Ex-Bundesliga-Profi am Donnerstagabend auflaufen kann, ist wegen einer Wadenverlerletzung noch ungewiss. Sicher ausfallen werden Ivan Ivanov und Endogan Adili. Sie laborieren an Knieverletzungen.

EURE MEINUNG: Wer setzt sich durch?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Redaktionstipp

Gegen Ajax Amsterdam haben die Bullen aus Salzburg bewiesen, dass es mit der Champions-League-Teilnahme nicht mehr allzu lange dauern dürfte. Die gute Form der Österreicher bekommt auch der FC Basel im Hinspiel zu spüren - und unterliegt.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Basel

FC Salzburg

Siege
1
1
0
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

FC Basel 1893 FCB
FC Basel 1893 Basel
Unentschieden
FC Salzburg RBS
FC Salzburg FC Salzburg
36%
17%
47%

Top 3 Tipps

FC Basel 1893 FCB
1 - 2
FC Salzburg RBS
FC Basel 1893 FCB
2 - 1
FC Salzburg RBS
FC Basel 1893 FCB
1 - 3
FC Salzburg RBS

Dazugehörig