thumbnail Hallo,
Live

UEFA Europa League

  • 13. März 2014
  • • 19:00
  • • St. Jakob-Park, Basel
  • Schiedsrichter: O. Hațegan
  • • Zuschauer: 17027
0
ENDE
0

Giovanni Sio und der FC Basel erkämpften sich gegen Salzburg ein torloses Remis

Siegesserie gerissen, aber Red Bull holt ein Remis beim FC Basel

Giovanni Sio und der FC Basel erkämpften sich gegen Salzburg ein torloses Remis

Getty Images

Dank zweier toller Torwartleistungen fand der Ball beim Europa-League-Duell zwischen Basel und Salzburg den Weg nichts ins Tor.

Basel. Kein Auswärtstor kassiert, aber auch keinen Sieg eingefahren: Der FC Basel kam im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League gegen Red Bull Salzburg nicht über ein 0:0 hinaus.

Der Spitzenreiter der österreische tipp3-Bundesliga war mit einer Serie von zehn gewonnen Spielen in Folge in den St Jakob-Park gereist. Diese Serie riss, denn eine starke Abwehr der Hausherren sorgte dafür, dass die beste Offensive des laufenden Wettbewerbs keinen Stich machen konnte.

Sommer schnell im Mittelpunkt des Geschehens

FCB-Torhüter Yann Sommer, der in dieser Woche seinen Wechsel zu Borussia Mönchengladbach fix gemacht hatte, musste schon in der Anfangspahse sein Können aufbieten und einen Kopfball Stefan Ilsankers um den Pfosten lenken. Auf Seiten der Gastgeber ließ Matias Delgado die erste gute Chance liegen, ehe Sommer wieder im Blickpunkt stand und gegen Dusan Svento parierte.

Mitte der ersten Hälfte waren die Schützlinge von Roger Schmidt klar tonangebend. Sadio Mane hätte gerne einen Strafstoß gehabt, nachdem er im Zweikampf mit Marek Suchy zu Boden gegangen war. Schiedsrichter Ovidiu Hategan beurteilte die Situation jedoch komplett anders und zeigte stattdessen dem Salzburger die gelbe Karte wegen einer Schwalbe.

Die dickste Gelegenheit für Basel verpasste der ehemalige Wolfsburger Giovanni Sio, als er nach einem Konter eine Hereingabe von Philipp Degen über den Querbalken bugsierte.

Salzburgs Kapitän und Torjäger Jonatan Soriano trat nach dem Seitenwechsel erstmals in Erscheinung. Er probierte es gleich doppelt aus der Distanz, jeweils erfolglos. Der Toptorschütze der Europa League sollte sein Konto nicht aufstocken können.

Bei den Gästen machte sich zwischenzeitlich das Fehlen des verletzten ideengebers Alan bemerkbar. Salzburg blieb zwar tonangebend, ohne jedoch Chancen im Überfluss herauszuarbeiten. Robert Zulj kam dem Treffer nach Kevin Kampls Vorarbeit noch sehr nahe, doch auch er scheitere. Roger Schmidts Mannschaft blieb damit erstmals seit Dezember 2012 ohne eigenen Torerfolg.

Das Rückspiel beider Teams steigt in der Red Bull Arena am 20. März.

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig