thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 6. April 2013
  • • 22:00
  • • Camp Nou, Barcelona
  • Schiedsrichter: César Muñiz Fernández
  • • Zuschauer: 65127
5
ENDE
0

Barcelona zerlegt Mallorca bei Abidal-Comeback mit 5:0

Barcelona zerlegt Mallorca bei Abidal-Comeback mit 5:0

Getty Images

Es war eine Demonstration der Übermacht des FC Barcelona. Die Gäste aus Mallorca sahen kaum Land und gingen verdient mit 5:0 unter. Emotionaler Höhepunkt war das Abidal-Comeback.

Barcelona. Der FC Barcelona hat am 30. Spieltag der Primera Division den RCD Mallorca mit 5:0 (4:0) besiegt. Bester Mann auf dem Feld war Cesc Fabregas mit drei Toren und zwei Torvorlagen. Nach über einjähriger Pause feierte zudem Eric Abidal sein Comeback.

Barca ohne Messi

Barcelona, das ohne den verletzten Lionel Messi und einige weitere Stammkräfte angetreten war, agierte von Beginn an drückend überlegen und kam in der 20. Minute zur verdienten Führung. Cesc Fabregas stand nach einem wunderschönen Doppelpass mit Alex Sanchez frei vor Torwart Aouate und schob den Ball problemlos zum 1:0 über die Linie.

Zwei Minuten später kam Fabregas erneut aus aussichtsreicher Position zum Abschluss. Dieses Mal konnte  Aouate den Ball zwar zur Seite abwehren, dort stand allerdings Sanchez und erzielte unbedrängt das 2:0.

Barcelona ohne Mühe

In der 27. Minute hätte es dann einen Elfmeter für Mallorca geben können. Nach einem Eckball wehrte Thiago einen Schuss von Nunes aus kurzer Distanz mit der Hand ab, der Schiedsrichter ließ allerdings weiterspielen.

Stattdessen sorgte Fabregas in der 37. Minute für die Entscheidung. Erneut reichte ein Doppelpass mit Sanchez, um die Abwehr der Gäste zu überbrücken, der anschließende Abschluss war dann nur noch Formsache für den Spanier.

Zwei Minuten später spielte Fabregas einen wunderbaren langen Pass auf Sanchez, der den Verteidigern davon sprintete und Aouate im Eins gegen Eins erneut keine Chance ließ und auf 4:0 erhöhte.

Comeback von Eric Abidal

Nach der Pause machte Barca da weiter, wo es zuvor aufgehört hatte: Andres Iniesta spielte Fabregas im Strafraumzentrum wunderschön frei, und nach einer Körpertäuschung schob der aus sieben Metern zu seinem dritten Tor des Spiels ins kurze Eck ein (46.).

In der 70. Minute kam schließlich der große Auftritt des Eric Abidal. Der Franzose kam für Gerard Pique in die Partie und feierte damit sein Comeback nach einer Lebertransplantation. Für den 33-Jährigen war es der erste Einsatz seit dem 26. Februar 2012.

Abidal erlebte eine gediegene Schlussphase: Barcelona ließ den Ball in den eigenen Reihen laufen, ohne konsequent den Torerfolg zu suchen. Mallorca war zwar noch um den Ehrentreffer bemüht, blieb aber letztlich harmlos.

Während Barcelona mit dem Sieg den 13-Punkte-Vorsprung auf Real Madrid gewahrt hat, ist Mallorca nun Tabellenletzter der Primera Division.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu dem Spiel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig