thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 1. Juni 2013
  • • 19:00
  • • Camp Nou, Barcelona
  • Schiedsrichter: Miguel Ángel Ayza Gámez
  • • Zuschauer: 65727
4
ENDE
1

Iniesta war zweifelsfrei der Mann des Abends!

Der FC Barcelona egalisiert mit einem 4:1-Sieg gegen den FC Malaga Real Madrids Punkterekord

Iniesta war zweifelsfrei der Mann des Abends!

Getty Images

Es war ein kurzweiliger Fußballabend im Camp Nou. Auch ohne Lionel Messi waren die Katalanen Malaga locker überlegen und machten binnen 12 Minuten den Sieg in der ersten Hälfte fix

Barcelona. Der bereits als Meister feststehende FC Barcelona hat seine Saison in der Primera Division mit einem 4:1-Heimsieg gegen den FC Malaga beendet. Die Katalanen stellten damit auch ohne Lionel Messi den 100-Punkte-Rekord von Real Madrid ein. Eric Abidalkam in seinem letzten Spiel für Barca zu einem Kurzeinsatz.

FC Barcelona - FC Malaga 4:1 (3:0)

Tore: 1:0 Villa (4.), 2:0 Fabregas (14.), 3:0 Montoya (16.), 4:0 Iniesta (52.), 4:1 Morales (56.)

Meister Barcelona hat zum Saisonabschluss den FC Malaga ohne den bereits zur argentinischen Nationalmannschaft gereisten Lionel Messi mit 4:1 geschlagen. Die Katalanen entschieden die Partie im Camp Nou früh und egalisierten durch den Sieg den 100-Punkte-Rekord von Real Madrid aus der Vorsaison.

Es dauerte nur etwas über drei Minuten, ehe Barcelona in Führung ging. Nach Pass von Andres Iniesta war Pedro rechts im Strafraum frei vor Malagas Torhüter Willy Caballero und legte quer in die Mitte, wo David Villa nur einschieben musste (4.). Barcelona ließ Ball und Gegner laufen, Cesc Fabregas legte fast folgerichtig nach: Nach einem Doppelpass mit Iniesta kam er aus 18 Metern zum Schuss und erwischte Caballero auf dem falschen Fuß (14.).

Nur zwei Minuten später stand es bereits 3:0. Eine Ecke für Barca wehrten die Gäste zu kurz ab und Martin Montoya schoss den Ball vom rechten Strafraumeck in die lange Ecke (16.). Nach der Pause setzte Iniesta das nächste Highlight. Aus 20 Metern schlenzte er den Ball aus halblinker Position ins Eck (52.). Malaga war bis dahin total unterlegen.

Doch dann klappte es auch bei Malaga - per Direktabnahme schoss Pedro Morales den Ball aus spitzem Winkel von der Fünfmeterraumgrenze aus in die kurze Ecke (56.).

In der Schlussphase verflachte die Partie zusehends, einen Höhepunkt gab es allerdings noch: Eine Viertelstunde vor dem Ende wurde Eric Abidal, der Anfang April nach überstandener Krebserkrankung sein Comeback gegeben hatte und Barcelona im Sommer verlässt, unter Applaus von Fans und Spielern eingewechselt.


Eure Meinung: Wo und wie muss sich Barca neben Neymar noch verstärken, will man die Saison wiederholen?

Dazugehörig