thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 23. Oktober 2012
  • • 20:45
  • • Camp Nou, Barcelona
  • Schiedsrichter: G. Rocchi
  • • Zuschauer: 77781
2
ENDE
1

Wird Barcelona auch personell geschwächt gegen Celtic bestehen können?

Stellte man sich bisher die Frage, wer denn bei Barcelona die Tore machen wird und vor allen Dingen, wie viele Tore machen sie, fragt man nun: Wer kann überhaupt auflaufen?

  MÖGLICHE STARTAUFSTELLUNGEN

BARCELONA

Valdes
Montoya, Song, Mascherano, Alba
Fabregas, Xavi, Iniesta
Alexis, Messi, Villa
CELTIC

Forster
Lustig, Wilson, Mulgrew, Izaguirre
Wanyama, Brown
Forrest, Ledley, Commons
Hooper

Den katalanischen Giganten FC Barcelona plagen arge Personalsorgen vor dem Spiel gegen Celtic. Sergio Busquets wird das erste Spiel seiner Sperre von zwei Spielen nach dem Rot gegen Benfica Lissabon abbrummen müssen und seinem Team dementsprechend fehlen. Es ist zu erwarten, dass er durch Xavi ersetzt wird, der gegen Deportivo La Coruna keinen schlechten Eindruck hinterlassen hatte.

Gerard Pique und Carles Puyol werden verletzungsbedingt ebenfalls fehlen. Diese Ausfälle wird Tito Vilanova in der Defensive sicherlich erneut durch Alex Song und Javier Mascherano kompensieren, die den Job bekanntlich ebenso gegen La Coruna erledigten.

An einen Einsatz von Dani Alves ist ebenso noch nicht zu denken, auch wenn er hart arbeitet, wieder fit zu werden. Darum wird Martin Montoya wieder seinen Job als Rechtsverteidiger machen.

Die Schotten von Celtic FC plagen keine gravierenden personelle Probleme. Kris Commons, James Forrest und Scott Brown wurden zuletzt noch geschont, verpassten Länderspiele und waren auch beim 5:0-Sieg gegen St. Mirren nicht mit von der Partie. Bei ihnen sollte somit quasi sicher sein, dass sie gegen die Blaugrana auflaufen können. Wer lässt sich schon ein Spiel im Camp Nou entgehen?

Auch Georgios Samaras, Mikael Lustig und Emilio Izaguirre wurde am Wochenende eine Pause gestattet, um die Länderspielstrapazen zu kompensieren. Doch auch sie stehen Celtiv zur Verfügung und werden dementsprechend heiß auf einen Einsatz gegen Barca sein.

  WISSENSWERTES ZUM SPIEL ...
  • Barcelona hat in der Champions League eine erstklassige Serie hingelegt. In den letzten 17 Spielen im Camp Nou gab es nicht eine Niederlage. 14 Siegen stehen nur 3 Unentschieden und keine einzige Niederlage gegenüber.

  • In jedem der letzten 31 Heimspiele hat die Blaugrana jeweils mindestens einen Treffer erzielt - torlos geht es also kaum.
  • Lionel Messi ist Barcas unumstrittener König der Champions League. In der letzten vier Spielzeiten - 2008/2009, 2009/2010, 2010/2011 und 2011/2012 - hat der kleine Argentinier 43 (!) Treffer für sein Team erzielt. Davon alleine in der letzten Saison 14.
  • Insgesamt hat Messi in seiner Karriere 53 Tore in der Champions League erzielen können und greift damit die vor ihm stehenden Ruud van Nistelroy mit 56 Treffern und den Knipser Raul mit unfassbaren 71 Toren an. Bleibt Messi unverletzt, wird er sich wohl in dieser Saison van Nistelroy schnappen.
  • Celtic schaut auf eine Auswärtsbilanz, die nicht eben zu Begisterungsstürmen Anlass bietet. Die Schotten konnten gerade einmal ein Spiel ihrer letzten 27 Auswärtspartien gewinnen - und das gegen Spartak Moskau beim 2:3 am zweiten Spieltag. Ansonsten gab es sechs Unentschieden und ganze 20 Niederlagen auf fremden Plätzen!
  • Auch was die Torausbeute angeht, sehen die Schotten eher bescheiden aus. In fünf ihrer letzten neun Spielen in der Champions League konnte Celtic den gegnerischen Keeper nicht überwinden und die Null stand - nur auf der falschen Seite.

  • Angst vor einem Platzverweis muss das Team von Neil Lennon jedoch wohl eher nicht haben, denn bisher wurde nicht ein einziger Spieler der Schotten in einer Partie der Königsklasse vom Feld gestellt.
EURE MEINUNG: Kann sich Barca trotz personeller Sorgen gegen Celtic behaupten?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

Víctor Valdés

Position: Torhüter

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Im Spiel bei Deportivo La Coruna sorgte der Keeper für einige Aufregung und unnötige Spannung, nachdem man bereits mit 0:3 auf der Gegners Platz führte. Wird Valdes sich wieder Fehlgriffe erlauben? Das dürfte eine der zentralen Fragen sein, die es im Camp Nou zu beantworten gilt.

F. Forster

Position: Torhüter

Spiele: 4

  • 0
  • 0
  • 0
Forster wird, wie sein Gegenüber Valdes, im Zentrum des Interesses stehen. Nur wartet man bei Valdes auf Fehlgriffe und Forster wird sich beweisen können, denn dass er reichlich Arbeit kriegen wird, das sollte unstrittig sein. Man erwartet nicht viel von ihm, ergo kann er nur gewinnen. Anders als sein Kollege auf der anderen Seite.

Redaktionstipp

Im Camp Nou wird Barcelona sicher nichts anbrennen lassen. Und nicht zuletzt wegen der Auswärtsschwäche der schotten, wir das eine sehr klare Angelegenheit. Alles andere als ein Sieg mit mindestens drei Toren Unterschied wäre schon eine Überraschung.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Barcelona

Celtic FC

Siege
4
0
1
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

FC Barcelona FCB
FC Barcelona Barcelona
Unentschieden
Celtic FC CEL
Celtic FC Celtic FC
86%

Top 3 Tipps

FC Barcelona FCB
3 - 0
Celtic FC CEL
FC Barcelona FCB
3 - 1
Celtic FC CEL
FC Barcelona FCB
4 - 1
Celtic FC CEL

Dazugehörig