thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 5. April 2014
  • • 16:00
  • • Estadio Vicente Calderón, Madrid
  • Schiedsrichter: Jesús Gil
  • • Zuschauer: 43722
1
ENDE
0

Raul Garcia erzielte den entscheidenden Treffer für Atletico Madrid

Atletico Madrid mit glanzlosem Heimsieg gegen Villarreal

Raul Garcia erzielte den entscheidenden Treffer für Atletico Madrid

Getty Images

Ohne sich zu verausgaben hat Atletico Madrid die Tabellenführung in der Primera Division verteidigt. Die Hauptstädter verließen sich auf ihre fehlerlose Defensive.

Madrid. In einer ereignisarmen Partie hat Atletico Madrid am 32. Spieltag der Primera Division seine Tabellenführung verteidigt. Gegen den FC Villarreal holte Atletico mit einer effizienten Leistung einen glanzlosen 1:0 (1:0)-Heimsieg. Das Tor erzielte Raul Garcianach einer Ecke.

Atletico reichte gegen Villarreal eine durchwachsene Leistung zum letztlich ungefährdeten Heimsieg. Die Gäste kamen gut in die Partie, in dem erwartet umkämpften Spiel blieben Torchancen aber absolute Mangelware. Fast folgerichtig brachte eine Standard-Situation früh die Entscheidung zugunsten des Tabellenführers: Nach einer Ecke von Koke setzte sich Raul Garcia am Fünfmeterraum durch und köpfte in die kurze Ecke ein (14.).

Ansonsten agierte Atletico, das neben seinem angeschlagenen Toptorjäger Diego Costa auch Miranda, Gabi und Arda Turan vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Barcelona schonte, weitestgehen ideenlos und verließ sich auf seine starke Defensive. Villarreal dagegen verlor den Ball oft zu schnell und kam kaum mal gefährlich vor das Tor.

Erst ab Mitte der zweiten Halbzeit drückte Villarreal verstärkt, kam dennoch aber nur zu einer guten Gelegenheit - der Schlenzer von Jeremy Perbet landete allerdings auf dem Tornetz (69.). Atletico überließ den Gästen im zweiten Durchgang die Hoheit im Mittelfeld und zog sich immer weiter zurück, Villarreal schaffte es aber nicht, die stärkste Defensive der Liga zu überwinden.

EURE MEINUNG: Was sagt Ihr zur Partie zwischen Atletico und Villarreal?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig