thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 9. Dezember 2012
  • • 19:00
  • • Estadio Vicente Calderón, Madrid
  • Schiedsrichter: Alejandro José Hernández Hernández
  • • Zuschauer: 40000
6
ENDE
0

Roundup Primera Divison: Levante schießt Mallorca ab, Falcao erniedrigt La Coruna

Roundup Primera Divison: Levante schießt Mallorca ab, Falcao erniedrigt La Coruna

Getty

In Spanien siegten am Sonntag die Favoriten. Herausragend war vor allem das torreiche Spiel zwischen Atletico und La Couna, bei dem Stürmer Falcao fünf Tore erzielte.

Spanien. Seit zehn Spielen wartet RCD Mallorca auf einen Sieg. Ohne den verletzten Joao Victor reisten die Mallorquiner zum derzeit gut aufgestellten UD Levante. Das Duell der unteren Tabellenhälfte wurde am Sonntag zwischen Athletic Bilbao und Celta Vigo ausgetragen. Derweil empfing Atletico Madrid den Tabellenletzten Deprotivo La Coruna und wollte mit einem Sieg den Abstand auf den FC Barcelona verkleinern.

UD Levante – RCD Mallorca 4:0 (1:0)  

Mallorca musste am Sonntag ohne den Brasilianer Joao Victor gegen UD Levante antreten. Gleich zu Beginn versuchten die Gäste das Team von Levante daran zu hindern, sich eine Torchance zu erarbeiten. Der Abwehrriegel der Mallorquiner zeigte zunächst Wirkung. Erst in der 43. Minute wurde er durch den 1:0-Führungstreffer von Obafemi Martins durchbrochen. Nach der Halbzeit versuchte Mallorca sich etwas zu lösen und riskierte dabei eine schwächere Verteidigung. Dies nutzten die Valencianer bereits in der 49. Minute aus. David Navarro erzielte nach Vorarbeit von Michel den 2:0-Führungstreffer. Nun zeigte sich Mallorca völlig ratlos. Bereits in der 55. Minute makierte Ruben Garcia das 3:0 für die Gastgeber. Auch der letzte Treffer ließ nicht lange auf sich warten. Nur drei Minuten nach dem 3:0 ist es Vicente Iborra, der das Spiel mit dem 4:0-Siegteffer entschied. Damit bleibt Mallorca nur noch ein Punkt Abstand auf einen Abstiegsplatz, während UD Levante auf den sechsten Tabellenplatz klettert.

Athletic Bilbao – Celta Vigo 1:0 (1:0)

In Bilbao wurde heute ein Duell zweier derzeit weniger erfolgreichen Mannschaften ausgetragen. Gerade der Gastgeber scheint nicht an den Leistungen der Vorsaison anknüpfen zu können. Bilbao ging mit breiter Brust ins Spiel und wahrte sich die Favoritenrolle. Doch die erste Torchance galt den Gästen. Michael Krohn-Dehli verschoss den Ball bei einer guten Möglichkeit und verfehlte das Tor. Danach blieb es sehr ruhig in Bilbao. Beide Teams spielten auf einem eher niedrigen Niveau. Ein erster gefährlicher Angriff gelang dem Gastgeber erst in der 34. Minute. Ibai Gomez sah den freistehenden Aritz Aduriz, welcher den Ball zum 1:0 ins Tor einnetzte. Nach der Halbzeit kehrte das Spiel wieder zu einer sehr niedrigen Intensität zurück. Dabei blieb es bis zum Ende. Bilbao fuhr somit den fünften Saisonsieg ein und platziert sich damit nun auf den 13. Tabellenrang.

Atletico Madrid – Deportivo La Coruna 6:0 (3:0)


In Madrid spielte heute Barcelonas härtester Verfolger gegen den Tabellenletzten. 23 Minuten dauerte es, bis das erste Tor fiel. Wie zu erwarten waren es die Madrilenen, die durch eine Flanke von Koke und einem anschließenden Kopfballtor von Diego Costa zur 1:0-Führung kamen. Fünf Minuten später war Koke erneut der Vorlagengeber. Diesmal erzielte Top-Torjäger Radamel Falcao das Tor zum 2:0. Deportivo hatte nur wenig entgegenzusetzten. Erst in der 39. Minute erhielt Riki eine Kopfballchance, doch der Ball endete in der Torauslinie. In der 42. Minute wagte Atletico einen weiteren Angriff über Arda Turan, der den Ball dem freistehenden Falcao zuspielte. Erneut erzielte der Kolumbianer ein Tor, das 3:0. Nach der Halbzeit blieb das Spiel im selben Rhythmus. In der 64. Minute entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für Madrid. Falcao war es der Atletico damit zu einer 4:0-Führung brachte. Doch der Stürmer war weiterhin gierig nach Toren. In der 68. Minute köpfte er den Ball zum 5:0 ein, eher er in der 71. Minute den 6:0-Siegtreffer erzielte. Mit fünf Toren von Falcao erniedrigte Atletico Deportivo La Coruna und verkürzt den Abstand auf Barcelona nun auf drei Punkte.

EURE MEINUNG: Kann Atletico Madrid den FC Barcelona einholen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig