thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 11. Januar 2014
  • • 20:00
  • • Estadio Vicente Calderón, Madrid
  • Schiedsrichter: Antonio Miguel Mateu Lahoz
  • • Zuschauer: 54800
0
ENDE
0

Messi blieb gegen Atletico eher blass und konnte keinen Treffer für Barca erzielen

FC Barcelona torlos gegen Atletico Madrid zur Wintermeisterschaft

Messi blieb gegen Atletico eher blass und konnte keinen Treffer für Barca erzielen

Es sollte eigentlich ein Fest sein, wenn der Erste und der Zweite der Tabelle die Kräfte messen. Aber weder Atletico, noch Barca war in der Lage das Spiel für sich zu entscheiden.

Madrid. Titelverteidiger FC Barcelona hat sich am 19. Spieltag der Primera Division zwar die Wintermeisterschaft gesichert, den hartnäckigen Verfolger Atletico Madrid aber immer noch nicht abgeschüttelt. Im Spitzenspiel der 19. Runde kam der spanische Fußball-Meister bei den punktgleichen Madrilenen nicht über ein 0:0 hinaus.

Superstar Lionel Messi wurde erst nach der Halbzeit für Andres Iniesta eingewechselt. Der Argentinier hatte am Mittwoch beim 4:0 im Pokal gegen den FC Getafe mit zwei Toren ein spektakuläres Comeback nach zweimonatiger Verletzungspause gefeiert. Der Brasilianer Neymar, der unter der Woche wegen eines Magen-Darm-Infekts gefehlt hatte, saß bis zur 68. Minute auf der Bank.



Ein Spiel zuerst ohne Messi, ohne Neymar und am Ende ohne echte Highlights

Die erste Hälfte verlief vor 55.000 Zuschauern im ausverkauften Estadio Vicente Calderón enttäuschend. Barca hatte zwar 62 Prozent Ballbesitz, die größte Torchance vergab aber Atlético-Stürmer Diego Costa, der nur das Außennetz traf (27.).

Auch nach der Pause ließen die Gastgeber kaum Barca-Chancen zu. Die besten Möglichkeiten hatte Messi (69. und 81.).

Den Qualifikationsplatz zur Champions League behauptete Athletic Bilbao mit einem 6:1 (3:1) gegen UD Almería. Es war der vierte Heimsieg in Folge für die Basken, die als Tabellenvierte acht Punkte hinter dem Dritten Real Madrid liegen.


EURE MEINUNG: Kann Real morgen vom Unentschieden der beiden Tabellenführer profitieren?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig