thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 6. Oktober 2013
  • • 21:00
  • • San Mamés Barria, Bilbao
  • Schiedsrichter: Carlos Del Cerro Grande
  • • Zuschauer: 36651
1
ENDE
1

Diego Costa schoss Atletico Madrid zum Sieg gegen Celta Vigo

Primera Division: Remis zwischen Bilbao und Valencia, Atletico bleibt dran

Diego Costa schoss Atletico Madrid zum Sieg gegen Celta Vigo

Getty

Atletico bleibt weiter auf Erfolgskurs. Gegen Celta Vigo retten die Hauptstädter einen knappen Vorsprung ins Ziel. Zwischen Bilbao und Valencia gab es ein 1:1-Remis.

Madrid. Atletico Madrid bleibt in der Primera Division auf Erfolgskurs: Beim 2:0 gegen Celta Vigo feierte die Truppe von Diego Simeone den achten Sieg im achten Saisonspiel und zog mit dem FC Barcelona wieder punktgleich. Im Sonntagsspiel trennten sich Athletic Bilbao und der FC Valencia 1:1.

Athletic Bilbao - FC Valencia 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Banega (43./FE)

Nach drei Heimsiegen zum Start der Saison musste sich Athletic Bilbao am 8. Spieltag der Primera Division gegen den FC Valencia mit einer Punkteteilung begnügen.

Bilbao dominierte die Anfangsphase und machte besonders über die rechte Seite um Andoni Iraola und Markel Susaeta immer wieder Druck. Ein Tor wollte jedoch nicht gelingen – und als Valencias Sofiane Feghouli von Innenverteidiger Aymeric Laporte im Strafraum gelegt wurde, hatte Ever Banega die Chance zur Führung. Nach kurzer Zwiesprache mit Athletics Iker Muniain drosch Banega den Ball zum 1:0 in den rechten Winkel.

In der zweiten Hälfte machte Athletic Druck, ohne aber gute Chancen herauszuspielen.  In der 53. Minute zwang Feghouli den gegnerischen Keeper zu einer guten Parade, dann vergab Muniain die Riesenchance, als er nur den Pfosten traf (71.).

Fünf Minuten später fiel dann der umjubelte Ausgleich: Oscar de Marcos legte eine Flanke per Kopf auf Mikel Rico ab, der ohne Schwierigkeiten traf. Danach spielte nur noch Athletic, der Siegtreffer wollte aber nicht mehr fallen. Punktgleich belegen die beiden Teams die Tabellenplätze sechs (Bilbao) und sieben.

Atletico Madrid - Celta Vigo 2:1 (1:0)

Tor: 1:0 Diego Costa (43.), 2:0 Diego Costa (62.), 2:1 Mina (71.)

Bes. Vorkommnis: Costa verschießt Elfmeter

Atletico war vor 52.000 Zuschauern im Vicente Calderon vom Anpfiff weg die überlegene Mannschaft und erspielte sich früh Großchancen. David Villa (14.) hatte nach starker Vorarbeit von Arda Turan die erste, wenig später scheiterte auch Diego Costa.

Der Angreifer hatte in der 25. Minute dann die große Chance in Führung zu gehen, als David Costa Filipe Luis zu Fall brachte. Den fälligen Elfmeter vergab Diego Costa aber im direkten Duell mit Yoel Rodriguez, der stark parierte.

Kurz vor der Halbzeit durfte Diego Costa dann doch jubeln: Nach Flanke von Filipe Luis rutschte der Brasilianer am Fünf-Meter-Raum in den Ball und besorgte die Führung. Nach der Pause das gleiche Bild: Atletico am Drücker, Atletico mit dem nächsten Tor: Nach starker Vorarbeit von Gabi schüttelte Diego Costa David Costa ab und schoss aus halblinker Position gekonnt ins lange Eck (62.).

Doch Celta gab sich nicht auf: Die Eingewechselten besorgten den Anschlusstreffer. Nach gutem Zuspiel Nilitos setzte sich Mina im Strafraum gegen Juanfran durch und lupfte den Ball sehenswert am herauslaufenden Courtois vorbei ins Tor. Allerdings ließ Atletico in der Folge nichts mehr anbrennen und ging als Sieger vom Platz.

EURE MEINUNG: Wer macht diese Saison das Rennen in der Primera Division?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig