thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 2. Februar 2014
  • • 15:00
  • • Stadio Atleti Azzurri d'Italia, Bergamo
  • Schiedsrichter: N. Rizzoli
  • • Zuschauer: 12503
3
ENDE
0

Kein One-Hit-Wonder: Francesco Totti und der AS Rom sind weiter erfolgreich

Serie A: AS Rom hofft auf Juventus-Strauchler

Kein One-Hit-Wonder: Francesco Totti und der AS Rom sind weiter erfolgreich

Getty Images

Roma-Trainer Rudi Garcia hat die Meisterschaft noch nicht abgeschrieben. Ein Achtungserfolg des zuletzt schwachen Inter könnte das Titelrennen wieder spannend machen.

Rom. Der 22. Spieltag der Serie A steht im Zeichen des Derby d'Italia zwischen Juventus Turin und Inter Mailand (Vorschau). Nicht zuletzt Roma-Trainer Rudi Garcia blickt mit der Hoffnung auf eine Sensation ins Juventus Stadium. Der SSC Neapel und Lazio stehen vor Pflichtaufgaben.

Chievo Verona - Lazio Rom (So., 15 Uhr)

Nach dem Coppa-Italia-Aus von Titelverteidiger Lazio am Mittwoch in Neapel ging es in der Hauptstadt turbulent zu. Nachdem zuvor bereits die Champions-League-Plätze in weite Ferne gerückt waren, räumte Trainer Edy Reja ein: "Wir haben nun bereits zwei Saisonziele verfehlt. Das Ziel ist klar: Wir müssen in allen Bereichen zulegen."

Seiner Forderung nach Neuzugängen wurde durch die Leihe des portugiesischen Nationalstürmers Helder Postiga nachgegeben. Auf der anderen Seite wechselt Mittelfeldstar Hernanes zu Inter und ist darüber unglücklich: Bei seinem Abschied brach der angeschlagene Brasilianer in Tränen aus. Fraglich sind zudem Antonio Candreva und Miroslav Klose, der zuletzt unter einer Grippe litt.

Unterdessen hat Chievo zuletzt erheblich geschwächelt. Fünf sieglose Ligaspiele in Folge haben den Veroneser Stadtteilklub wieder bedrohlich nah an die Abstiegszone herangebracht. Zumindest in personeller Hinsicht sieht es besser aus als beim Gegner: Mit Ausnahme von Adrian Calello (Schulterverletzung) hat Trainer Eugenio Corini alle Mann an Bord.

Atalanta Bergamo - SSC Neapel (So., 15 Uhr)

Aus dem Meisterschaftsrennen hat sich Napoli bereits vor Weihnachten weitgehend verabschiedet, nach zwei unnötigen Unentschieden gegen Bologna und Chievo scheint auch der Anschluss zur zweitplatzierten Roma verpasst. Doch der Einzug ins Pokal-Halbfinale nach dem 1:0-Sieg über Lazio hat die Stimmung wieder deutlich angehoben.

Den Triumph in der Coppa hat Angreifer Gonzalo Higuain gleich auch zum großen Ziel erklärt: "Alle drei Wettbewerbe sind wichtig für uns, aber den Pokal können wir definitiv gewinnen." Bevor es im Halbfinale in zwei Spielen gegen die Roma geht, wartet allerdings Atalanta. Trainer Rafa Benitez warnt daher: "Erst müssen wir uns auf Bergamo konzentrieren, dann können wir an Rom denken."

Neapls Gegner hat sich zuletzt schwankend in seinen Leistungen gezeigt, kann aber mit seiner starken Heimbilanz von sechs Siegen bei jeweils nur zwei Unentschieden und Niederlagen wuchern. Gegen Napoli fehlen Gianpaolo Bellini und Lionel Scaloni verletzungsbedingt.

AS Roma - FC Parma (So., 15 Uhr)

In der Hauptstadt haben die Giallorossi nach dem Sieg im Pokal-Viertelfinale gegen Juventus und der darauffolgenden Punkteteilung Juves gegen Lazio wieder Hoffnung im Titelkampf geschöpft. Trainer Rudi Garcia: "Wir sind sechs Punkte vor Platz drei und sechs Punkte hinter Platz eins. Aufgegeben habe ich die Meisterschaft noch nicht."

Der Franzose führte aus: "Juve ist sehr stark, aber nicht unschlagbar. Sie haben bislang einen unglaublichen Punkteschnitt geholt. Wir werden sie jagen und müssen da sein, wenn sie einen Fehler machen." Neuzugang Michel Bastos kann sich an er Pirsch allerdings nicht beteiligen. Der Ex-Schalker hat sich eine Handverletzung zugezogen.

Ungünstig, schließlich hat Parma einen Lauf. Vier Siege in Folge haben die Donadoni-Elf bis auf einen Punkt an die Europapokalplätze herangebracht. Sturm-Oldie Amauri erzielte seine vier Saisontore allesamt im Januar. Seine Erklärung für den Aufschwung: "Wir spielen einen tollen Fußball und haben eine tolle Athletik." Zuwachs erhält Parma durch Cristian Molinaro. Der Ex-Stuttgarter unterzeichnete am Donnerstag einen Vertrag bei den Norditalienern.

EURE MEINUNG: Was sagt Ihr zum 22. Spieltag in Italien?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Atalanta Bergamo

Napoli

Siege
1
2
2
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

Atalanta Bergamasca Calcio ATA
Atalanta Bergamasca Calcio Atalanta Bergamo
Unentschieden
SSC Napoli NAP
SSC Napoli Napoli
74%

Top 3 Tipps

Atalanta Bergamasca Calcio ATA
1 - 2
SSC Napoli NAP
Atalanta Bergamasca Calcio ATA
1 - 3
SSC Napoli NAP
Atalanta Bergamasca Calcio ATA
0 - 2
SSC Napoli NAP

Dazugehörig