thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 26. Dezember 2012
  • • 18:30
  • • Villa Park, Birmingham
  • Schiedsrichter: M. Clattenburg
  • • Zuschauer: 36863
0
ENDE
4

Bale schießt Aston Villa beim 4:0-Sieg der Spurs ab

Bale schießt Aston Villa beim 4:0-Sieg der Spurs ab

Getty Images

Wie würde Aston Villa die 8:0-Prügel gegen Chelsea bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag verdaut haben, fragte man sich. Gar nicht! Denn auch gegen Tottenham gabs daheim vier Stück!

Birmingham. Wie würde sich Aston Villa nach der 8:0-Auswärtsniederlage beim FC Chelsea daheim gegen Tottenham Hotspur präsentieren? Wehrte man sich in Halbzeit eins nach Kräften und hatte Glück, dass die Spurs nicht trafen, so war nach einem kurzen Offensiv-Intermezzo der Villans in Hälfte zwei die Messe doch noch schnell gelesen. Der 4:0-Erfolg der Spurs auf fremdem Platz ging auch in der Höhe völlig in Ordnung.

Spiel auf ein Tor in den ersten 45 Minuten

Tottenham legte in den ersten 45 Minuten los wie die Feuerwehr. Angriffswelle auf Angriffswelle rollte in Richtung Tor der Heimmannschaft. Nur der vielbeinigen Abwehr und mangelnder Konzentration sowie grober Unpräzision war es zu verdanken, dass das Tor der Villans in der ersten Hälfte leer blieb. Aston Villa kam erst zum Ende der ersten Halbzeit zum ersten Eckball und schaffte es in der Spielzeit nicht einmal wirklich gefährlich vor den Gästekasten zu gelangen.

Fröhliches Toreschießen mit Defoe und Gareth Bale

In den ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte konnte man als Zuschauer den Eindruck gewinnen, Villa würde nun offensiver werden wollen. Es gab sogar drei Situationen, in denen man sich vor dem Tore zeigte. Benteke stand dabei zweimal im Abseits - und das jeweils sehr knapp. Als der Anhang des Heimteams schon leise Hoffnungen zeigte, die Bemühungen in Zählbares umzumünzen, schlug Defoe zu. Nach einem direkten Zuspiel im Strafraum hatte er keine Mühe, die Führung für Tottenham zu erzielen.

Danach war es das Spiel des Gareth Bale. Seinen Torreigen startete er in der 61. Minute, setzte ihn mit Tor nummer zwei in der 73. Minute fort und macht auch mit dem Tor zum Hattrick - einem lupenreinen - in der 84. Minute den Sack endgültig zu. Villa hatte, abgesehen vom kurzen Zeitfenster in der zweiten Hälfte, nicht den Hauch einer Torchance und war nach der ersten Halbzeit mit der Niederlage noch recht gut bedient.

EURE MEINUNG: Wie kann sich Villa aus der Misere befreien?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig