thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 25. August 2012
  • • 16:00
  • • Villa Park, Birmingham
  • Schiedsrichter: M. Oliver
  • • Zuschauer: 36565
1
ENDE
3

2. Spieltag der Premier League: Swansea Spitzenreiter, auch Everton siegt erneut

Swansea City bleibt das Überraschungsteam der noch jungen Premier-League-Saison. Während das Spiel in Sunderland abgesagt wurde, enttäuschte Tottenham gegen West Bromwich Albion.

London. Am zweiten Spieltag der neuen Premier League-Saison musste das Spiel des FC Sunderland gegen Reading wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Swansea City ist vorerst Tabellenführer, Tottenham musste sich mit einem 1:1 gegen West Bromwich begnügen.

Swansea City - West Ham - 3:0

Die „Schwäne“ ließen gar nichts anbrennen und sorgten gegen West Ham United durch die Treffer von Angel Rangel (20.), Michu (29.) und Daniel Graham (64.) für klare Verhältnisse. Dank der vielen Treffer winkt nun die Tabellenführung zusammen mit Chelsea und Everton.



Aston Villa - Everton - 1:3

Auch United-Bezwinger Everton verschaffte sich einen hervorragenden Saisonauftakt. Bei Aston Villa erkämpften sich die Gäste einen verdienten 3:1-Erfolg, der nie gefährdet war. Die Treffer des Tages erzielten Pienaar (3.), Fellaini (31.) und Jelavic (44.) für Everton, sowie El Ahmadi für den Verlierer (75.). Zusätzlich flog Ciaran Clark in der 58. Minute vom Platz. Die Gastgeber bleiben damit punktlos.

Norwich City - QPR - 1:1

Erneut enttäuschend verliefen die Resultate für Norwich City und die Queens Park Rangers. Nach dem 1:0 für Norwich durch Simeon Jackson (11.) glich 1:1 Bobby Zamora bereits in der 19. Minute für QPR aus. Viel passierte dann nicht mehr. Für beide Klubs waren es die ersten Punkte der frischen Saison.

Southampton - Wigan Athletic - 0:2

Von einem Fehlstart kann nun auch bei Southampton die Rede sein. Im Saint Mary's Stadium sorgten Franco di Santo (51.) und 0:2 Arouna Koné (89.) für klare Verhältnisse und einen verdienten Auswärtssieg von Wigan Athletic. Die Gastgeber bleiben ohne Punkt.

Tottenham - West Bromwich Albion - 1:1

Bei Tottenham Hotspur muss der inkonsequente Saisonstart hinterfragt werden. Gegen Newcastle kann verloren werden, aber ein 1:1 gegen West Bromwich ist schon peinlicher. Dabei sah alles durch das 1:0 von Assou-Ekotto (74.) so gut aus. James Morrison hatte aber etwas dagegen und bestrafte die Gastgeber in der 90. Minute mit dem Ausgleich.

EURE MEINUNG: Was erwartet Ihr von dieser Premier League-Saison?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig