thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 1. März 2014
  • • 20:45
  • • Stadio Olimpico, Roma
  • Schiedsrichter: M. Bergonzi
  • • Zuschauer: 37464
0
ENDE
0

Mario Gomez trifft auf einen alten Bekannten aus der Nationalelf

Serie A: Jäger, Gejagte und viele Ausfälle

Mario Gomez trifft auf einen alten Bekannten aus der Nationalelf

Getty Images

Viele Teams aus den oberen Tabellenregionen werden von Verletzungssorgen geplagt. Nichtsdestotrotz ist der Kampf um die internationalen Plätze im vollen Gange.

Rom. Im Spitzenspiel des 26. Spieltags zwischen dem AC Milan und Juventus Turin fallen gleich mehrere Stars aus, auch der SSC Neapel muss beim AS Livorno auf zwei Leistungsträger verzichten. In Florenz kommt es zum deutschen Stürmerduell zwischen Miroslav Klose und Mario Gomez, während der AS Rom gegen Inter Mailand erneut ohne seine Fankurve bestehen muss.

AS Rom - Inter Mailand (Sa., 20.45 Uhr)

Die Roma muss gegen Inter nochmals ohne eigene Fans auskommen. Die Heimkurve im Stadio Olimpico wird nach rassistischen Gesängen im Pokal-Halbfinale Anfang Februar trotz des Einspruchs der Römer nochmal gesperrt. Sportlich aber lief es zuletzt, fünf der letzten sechs Ligaspiele gewann die Roma und der Abstand auf den Tabellendritten Neapel beträgt bei einem Spiel weniger sechs Punkte.

Obwohl die Roma am Samstag ohne Francesco Totti, Alessandro Florenzi, Maicon, Federico Balzaretti und Dodo auskommen muss, richtete der ebenfalls angeschlagene Gervinho bei La Voix de L'Amerique den Blick nach oben: "Die Saison geht noch zwei Monate, aber wir wollen Juventus unter Druck setzen." Bei Inter dagegen lichtet sich das Lazarett: Winter-Neuzugang Hernanes hat seine leichte Blessur überwunden und konnte am Donnerstag erstmals wieder mit der Mannschaft trainieren.

Auch die Mailänder kämpfen aber nach nur zwei Siegen in den letzten acht Spielen um einen Platz im Europapokal. "Rudi Garcia ist ein toller Trainer und ich sehe den Stil der Mannschaft", lobte Inter-Coach Walter Mazzarri seinen Gegenüber, kündigte gleichzeitig aber an: "Es ist ein prestigeträchtiges Spiel und wir bereiten uns bestmöglich darauf vor."

AS Livorno - SSC Neapel (So., 18.30 Uhr)

Napoli hat zuletzt im Kampf um die Champions-League-Plätze an Boden verloren, nur zwei Siege in den letzten sechs Ligaspielen bedeuten einen Sechs-Punkte-Rückstand auf die Roma auf dem zweiten Platz. "Ich denke, unsere Situation könnte besser sein, aber der zweite Platz ist noch in Reichweite. Wenn die Roma weiter gewinnt, wird es schwierig, aber wir glauben, dass wir es schaffen können", so Trainer Rafael Benitez.

Allerdings muss der Spanier gegen das abstiegsbedrohte Livorno auf seinen Toptorjäger verzichten: Gonzalo Higuain kassierte, genau wie Innenverteidiger Raul Albiol, beim enttäuschenden 1:1 gegen den FC Genau am vergangenen Wochenende seine vierte gelbe Karte. Beide müssen am Sonntag zusehen. "Napoli hat ein starkes Team und daran ändert das Fehlen der beiden nichts", warnte Livornos Leandro Rinaudo bei Repubblica Sport.

Dennoch muss das Team aus der Toskana dringend punkten, durch sieben Pleiten aus den vergangenen zehn Spielen steht Livorno auf einem Abstiegsplatz. Dazu fehlen Kapitän Andrea Luci und Stürmer Luca Siligardi weiterhin. "Die Jungs sollten entspannter und ruhiger sein und nur an Fußball denken", forderte Trainer Domenico Di Carlo.

AC Milan - Juventus Turin (So., 20.45 Uhr)

Das seit 17 Spielen ungeschlagene Juve kann am Wochenende den nächsten Schritt Richtung Titelverteidigung machen, mit einem Sieg könnte der Spitzenreiter seinen Vorsprung bis auf zwölf Punkte ausbauen. Doch die lange Saison ist auch an Juventus nicht ohne Spuren vorbei gegangen: Stürmer Mirko Vucinic fehlt weiterhin mit einer Knieverletzung, Arturo Vidal ist gelbgesperrt und hinter dem Einsatz von Kwadwo Asamoah (Oberschenkel) steht ein großes Fragezeichen.

Immerhin: Abwehrchef Giorgio Chiellini dürfte nach zweiwöchiger Pause sein Comeback geben. "Ich brauche jeden einzelnen Spieler und sie müssen die richtige Antwort geben. Wir haben zu viele Spiele, um nicht zu rotieren", so Trainer Antonio Conte. Aber auch Milan hat Probleme: Stürmer Mario Balotelli konnte unter der Woche wegen einer Schulterverletzung nicht mittrainieren und droht auszufallen.

Dennoch erklärte Verteidiger Daniele Bonera auf der Klub-Website: "Unsere letzten Ergebnisse waren positiv. Wir haben eine Reise begonnen, aber ein weiter Weg liegt noch vor uns. Am Sonntag steht uns ein wichtiger und schwerer Test bevor. Wir wollen weiter wachsen." Allerdings fallen Robinho, Stephan El Shaarawy, Bryan Cristante und Mattia De Sciglio sicher aus. Sulley Muntari fehlt darüber hinaus gelbgesperrt. Mit drei Punkten könnten die Rossoneri bis auf zwei Zähler an die EL-Plätze ran kommen.

AC Florenz - Lazio Rom (So., 20.45 Uhr)

Die Fiorentina hat Platz drei trotz nur eines Sieges in den letzten fünf Spielen weiter im Visier, muss gegen Lazio aber auf gleich mehrere Spieler verzichten. Modibo Diakite, Borja Valero und David Pizarro fehlen gesperrt, dazu ist Ahmed Hegazy weiter verletzt. Stürmer Mario Gomez ist nach seiner fünfmonatigen Verletzung zwar wieder dabei, braucht aber noch Zeit.

"Er muss langsam seine Form wiederfinden", betonte Trainer Vincenzo Montella nach Gomez' Comeback am vergangenen Wochenende: "Er hat sich gut geschlagen, aber er hat noch keinen Spielrhythmus." Besser lief es da zuletzt bei seinem Nationalmannschaftskollegen Miroslav Klose: Der 35-Jährige verhalf Lazio am vergangenen Wochenende mit seinem Treffer zum 3:2-Sieg über Schlusslicht Sassuolo.

Doch insgesamt mangelte es auch den Römern zuletzt merklich an Konstanz, bislang konnte Lazio in dieser Saison noch keine zwei Ligaspiele in Folge gewinnen und somit ist das internationale Geschäft bereits fünf Zähler weg. Darüber hinaus flog Lazio am Donnerstag mit einem bitteren und kräftezehrenden 3:3 bei Ludogorets Rasgrad aus der Europa League.

EURE MEINUNG: Kann die Roma Anschluss zu Juventus Turin halten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

AS Roma

Inter Milan

Siege
3
1
1
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

AS Roma ROM
AS Roma AS Roma
Unentschieden
FC Internazionale Milano INT
FC Internazionale Milano Inter Milan
58%
37%

Top 3 Tipps

AS Roma ROM
2 - 0
FC Internazionale Milano INT
AS Roma ROM
1 - 2
FC Internazionale Milano INT
AS Roma ROM
3 - 1
FC Internazionale Milano INT

Dazugehörig