thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 31. Oktober 2013
  • • 20:45
  • • Stadio Olimpico, Roma
  • Schiedsrichter: S. Peruzzo
  • • Zuschauer: 44156
1
ENDE
0

Auch Chievo war nur eine kleine Hürde für den Tabellenführer aus Rom

Startrekord! AS Rom in der Serie A weiter ungeschlagen

Auch Chievo war nur eine kleine Hürde für den Tabellenführer aus Rom

Getty Images

Die Roma bleibt die Überraschungsmannschaft in Italien. Gegen Chievo gaben sie sich keine Blöße und sind auch nach zehn Spieltagen weiterhin ungeschlagen.

Rom. Ein Tor von Marco Boriello hat dem AS Rom den zehnten Sieg in Folge und damit den Startrekord in der Serie A beschert. Gegen die Tabellenletzten von Chievo tat man sich aber größtenteils sehr schwer.

Zehn Spiele, zehn Siege, unfassbare 24:1 Tore. Der AS Rom ist in Italien in diesem Herbst einfach unaufhaltsam. Gegen einen verunsicherten Tabellenletzten hatte man in Halbzeit eins jede Menge Ballbesitz, kam aber ohne Altstar Francesco Totti zu wenig hochkarätigen Chancen. Ein Weitschuss von Marquinho (26.) war noch die beste Gelegenheit.

Chievo parkt den Bus

Auch in Halbzeit zwei igelte sich Chievo weiter um den eigenen Strafraum ein und hatte nach 55 Minuten noch keinen einzigen Torschuss auf der Habenseite. Die destruktive Taktik hielt bis zur 67. Minute: Nach einem Angriff über links hob Florenzi den Ball an den Fünfmeterraum, wo Boriello am schnellsten reagierte und ins lange Eck einköpfte. Es war sein erstes Tor seit zweieinhalb Jahren. Viel mehr kam von Chievo danach trotzdem nicht, Torwart Puggioni verhinderte mit einer guten Parade gegen einen Ljajic-Freistoß das 0:2.

Am Ende blieb es beim knappsten aller Siege für die Wölfe. Die sind Verfolger Napoli in der Tabelle wieder auf fünf Punkte enteilt, Chievo hat weiter mickrige vier Pünktchen auf dem Konto.

EURE MEINUNG: Wo landet die Roma am Ende der Saison?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig