thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 26. August 2012
  • • 20:45
  • • Stadio Olimpico, Roma
  • Schiedsrichter: A. De Marco
  • • Zuschauer: 36000
2
ENDE
2

Catania

Roundup Serie A: Roma nur remis, Napoli souverän

Während Lazio Rom und Napoli Auswärtssiege feiern durften, musste die Roma zu Hause gleich die ersten Punktverluste hinnehmen.

Am ersten Spieltag der Serie A startete der SSC Neapel mit einem Auswärtssieg bei Palermo, während der AS Rom im Heimspiel gegen Catania ausrutschte und nur ein Unentschieden holte.

Chievo Verona – Bologna 2:0 (0:0)

Erst in der zweiten Hälfte machte Chievo den ersten Sieg in dieser Saison perfekt. Nach dem Führungstreffer durch Sergio Pellissier (65.) war es Rinaldo Cruzado, der die Hausherren endgültig auf die Siegerstraße brachte. Bologna musste die Partie mit zehn Mann beenden, nachdem Diego Pérez in der Schlussphase die rote Karte sah (87.).

FC Genua – Cagliari 2:0 (0:0)

Selbst ein verschossener Elfmeter von Jorquera konnte Genua im Spiel gegen Cagliari nicht aufhalten. In der 17. Minute wollte es der 24-jährige Mittelfeldspieler zu genau machen. Die Führung für die überlegenen Hausherren besorgte dafür der Deutsche Alexander Merkel (51.). Fünf Minuten vor Schluss setzte Ciro Immobile den Deckel auf diese Partie (85.).

Palermo – SSC Neapel 0:3 (0:1)

Napoli ließ Palermo am Sonntagabend keine Chance und gewann im Stadio Renzo Barbera klar mit 3:0. Insbesondere Edinson Cavani hatte sich viel vorgenommen. Dennoch dauerte es bis in die Nachspielzeit der ersten Hälfte, bis die Arbeit der Gäste Früchte trug, als Marek Hamsik aus einem fast unmöglichen Winkel die Führung erzielte (45.+2). Auch nach der Pause blieb die Partie vom Ergebnis her lange offen, ehe Christian Maggio (79.) und Cavani (88.) den Sieg herausschossen.

AS Rom – Catania Calcio 2:2 (0:1)

Der AS Rom hat einen Fehlstart in die neue Saison gerade noch so vermieden. Die Hauptstädter holten gegen Catania im Stadio Olimpico ein 2:2. Zur Pause lagen die Römer durch einen eher glücklichen Treffer von Giovanni Marchese zurück, doch Pablo Osvaldo glich zwischenzeitlich mit einem wunderschönen Fallrückzieher aus (59.). Die Hoffnungen auf eine Wende der Partie mussten die Zuschauer jedoch schnell begraben, denn Alejandro Gomez markierte die erneute Führung für die Gäste. Die Schlussoffensive der Hausherren wurde jedoch belohnt, denn in der Nachspielzeit fiel doch noch der Ausgleich durch Nicolás López. Die Vorlage gab der ehemalige Mönchengladbacher Michael Bradley (91.).

AC Siena – FC Turin 0:0

Ohne Tore trennten sich der AC Siena und der FC Turin voneinander. In der ersten Halbzeit gab es kaum ennenswerte Szenen, beide Teams waren darauf ausgelegt, keine Fehler zu machen und haben nicht viel für das Spiel getan. Nach dem Wechsel war es D'Agostino, der mit einem Lattentreffer nach einem Freistoß die größte Chance der Partie hatte. In einem ereignislosen Spiel war vor beiden Toren nicht viel los, sodass das 0:0 ein folgerichtiges Ergebnis war.

Atalanta Bergamo – Lazio 0:1 (0:1)

Mit Miroslav Klose in der Startelf gelang Lazio Rom ein 1:0-Auswärtssieg bei Atalanta Bergamo. Der deutsche Nationalspieler wirkte gut erholt vom EM-Aus mit der deutschen Mannschaft und zeigte mehrere gute Aktionen. Schon in der 17. Minute gelang Mittelfeldspieler Hernanes nach Vorlage von Stefano Mauri der goldene Treffer.

Dazugehörig