thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 24. März 2012
  • • 16:00
  • • Emirates Stadium, London
  • Schiedsrichter: P. Dowd
  • • Zuschauer: 60108
3
ENDE
0

Arsenal, Bolton und Everton siegen, Liverpool blamiert sich an der Anfield Road

Arsenal, Bolton und Everton siegen, Liverpool blamiert sich an der Anfield Road

Getty Images

Die Gunners erledigten ihre Heimaufgabe souverän, während der FC Liverpool zu hause verlor. Everton gewann auswärts, auch Sunderland und Bolton konnten ihre Spiele gewinnen.

London. Am 30. Spieltag der Premier League war am Samstagnachmittag einiges los: Während der FC Arsenal Aston Villa mit 3:0 besiegen konnte, gelang dem FC Everton bei Swansea mit dem 2:0 ein Auswärtssieg. Die Bolton Wanderes konnten ihr Heimspiel gegen die Blackburn Rovers mit 2:1 für sich entscheiden, auch der FC Sunderland gewann zu hause gegen Queens Park Rangers mit 3:1. Norwich City behielt gegen die Wolverhampton Wanderes mit 2:1 die Oberhand, während der FC Liverpool gegen Wigan Athletic mit 1:2 verlor.

Arsenal siegt, Liverpool verliert

Im Emirates wurde die Partie früh entschieden, allerdings einmal nicht durch Robin van Persie. Kieran Gibbs traf in der achten Minute zur Führung, ehe Theo Walcott in der 25. Minute auf 2:0 erhöhte. Mikel Arteta sorgte in der 90. für den 3:0-Endstand. Durch den Sieg und das gleichzeitige Remis der Spurs bauten die Gunners den Vorsprung auf Platz drei auf drei Punkte aus. Der FC Liverpool blamierte sich an der Anfield Road bis auf die Knochen: In der 30. Minute schockte Shaun Maloney die Reds, als er per Elfmeter zum 0:1 traf. In der 47. Minute gelang Luis Suraz der zwischenzeitliche Ausgleich, ehe Gary Caldwell in der 63. zur erneuten Führung des krassen Außenseiters traf. Damit büßten die Reds wichtige Punkte im Kampf um die internationalen Plätze ein.

Bolton und Norwich mit Heimsiegen

Die Bolton Wanderes entschieden das Spiel gegen die Blackburn Rovers mit 2:1 für sich. Mann des Spiels war David Wheater, der mit seinem Doppelpack in der 29. und 35. Minute früh für klare Verhältnisse sorgte. Steven Nzonzi gelang in der 56. Minute noch der Anschlusstreffer, doch mehr konnten die Gäste nicht bewirken. Auch Norwich City konnte seine Heimaufgabe erledigen, Grant Holt sorgte hier für Schlagzeilen: Zunächste sorgte Matthew Jarvis in der 25. Minute für die Führung, doch die hielt nicht lange. Holt traf nur eine Minute später zum Ausgleich und traf in der 45. Minute per Elfmeter zum 2:1, was auch gleichzeitig das Endergebnis war. In der 86. Minute flop der Doppel-Torschütze nach einer roten Karte vom Platz.



Everton siegt auswärts

Beim heimstarken Aufsteiger kamen die Toffees zu einem 2:0 Sieg. Leighton Baines traf in der 59. Minute zur 1:0-Führung, ehe Nikica Jelavic in der 76. Minute auf 2:0 erhöhte. Swansea hatte dem nichts entgegen zu setzen. Der FC Sunderland machte dies besser und gewann zu hause mit 3:1. Nicklas Bendtner traf in der 40. Minute zur Führung, ehe Djibril Cisse in der 55. Minute vom Platz flog. Danach traf James McClean in der 70. Minute zum 2:0, ehe Stephane Sessegnon sechs Minuten später für das 3:0 sorgte. Taye Taiwo gelang in der 79. Minute noch der Ehrentreffer. Mit dem Sieg rückte der FC Sunderland nun zwei Punkte an Liverpool ran.

Eure Meinung: Packt der FC Liverpool noch den Sprung ins internationale Geschäft?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig