thumbnail Hallo,
Live

Süper Lig

  • 17. Februar 2014
  • • 19:00
  • • Akdeniz Üniversitesi Stadyumu, Antalya
  • Schiedsrichter: H. Özkahya
2
ENDE
2

Nur ein Punkte für das Team von Galatasaray Istanbul

Süper Lig: Galatasaray Istanbul stolpert in Antalya

Nur ein Punkte für das Team von Galatasaray Istanbul

AA

Später Ausgleich als schwacher Trost: Gala verhindert in Antalya in letzter Sekunde eine Niederlage, verliert aber trotzdem an Boden.

Antalya. Enttäuschung bei Galatasaray: Nach dem 2:2 in Antalya wächst der Rückstand auf Fener auf sechs Punkte an. Burak Yilmaz hatte für eine gute Ausgangsposition gesorgt (7.), doch Tita (32.) und ein Eigentor von Ceyhun Gülselam (45+1) brachten Antalya zur Halbzeit in Führung. Der eingewechselte Umut Bulut erzielte für die enttäuschenden Gäste wenigstens noch den späten Ausgleich (86.).

Antalyaspor - Galatasaray 2:2 (2:1)

Tore: 0:1 Burak Yilmaz (7.), 1:1 Tita (32.), 2:1 Ceyhun Gülselam (Eigentor, 45+1), 2:2 Umut Bulut (86.)

Gala erwischte einen guten Start und ging nach schöner Vorarbeit von Alex Telles durch Burak Yilmaz in Führung, der mit der Pieke unter die Latte traf (7.) Trotz des Treffers agierte die Mannschaft von Roberto Mancini längst nicht so souverän wie zuletzt. Antalya hatte mehr Ballbesitz und profitierte immer wieder von einfachen Ballverlusten des Gegners.

Durch Unachtsamkeiten in der Defensive kassierte Gala noch vor der Halbzeit zwei Gegentreffer. Nicolas Burdisso ließ Gegenspieler Tita zu viel Platz und konnte ihn nicht mehr am Ausgleichstreffer hindern (32.). Nach einer Slapstick-Einlage der zweite Gegentreffer: Bei einer Möglichkeit für Antalya bekam die Abwehr den Ball mehrmals nicht aus dem Strafraum, der Klärungsversuch von Telles prallte von Mitspieler Ceyhun Gülselam ins eigene Tor (45+1).

Gala blieb hinten anfällig und enttäuschte im zweiten Durchgang auch in der Offensive. Die Gäste fanden zu keiner Zeit zu ihrem Rhythmus und wurden von Antalya erfolgreich vom Strafraum fergehalten. Auch Didier Drogba blieb unauffällig und wurde nach rund einer Stunde ausgewechselt. Der für ihn gekommene Umut Bulut verwertete die einzige echte Möglichkeit kurz vor Schluss zum 2:2 (86.).

EURE MEINUNG: Wie bewertet Ihr dieses Unentschieden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig