thumbnail Hallo,
Live

FIFA Klub Weltmeisterschaft

  • 12. Dezember 2012
  • • 11:30
  • • Toyota Stadium, Toyota
  • Schiedsrichter: M. Rodríguez
  • • Zuschauer: 31417
0
ENDE
1

Paolo Guerrero schießt Corinthians zum 1:0-Sieg über Al Ahly

Paolo Guerrero schießt Corinthians zum 1:0-Sieg über Al Ahly

Getty

Al Ahly traf bei der Klub-WM auf den Sieger der Copa Libertadores, Corinthians. Mit in Japan von der Partie war auch Paolo Guerrero, der bis Sommer beim HSV unter Vertrag stand.

Toyota. Al Ahly und Corinthians sind beide im Kern seit Jahren eingespielt. Am Mittwoch trafen sie bei der Klub-WM aufeinander um den ersten Finalisten auszuspielen. Am Ende behielt der Klub aus Brasilien mit 1:0 die Oberhand und wird am Sonntag im Finale antreten.

Guter Beginn

Über Jahre hinweg spielt die Mannschaft der Ägypter zusammen. Sie nahmen schon mehrmals an der Klub-WM teil und sind mit nunmehr neun Spielen Rekordhalter in diesem Wettbewerb. Die Brasilianer wollen nach dem Erfolg er in der Copa Libertadores auch endlich wieder die WM der Vereine gewinnen. So begann das Spiel gleich zügig. In der Partie versteckten sich die ballgewandten Ägypter keineswegs von den Ballzauberern aus Sao Paulo. Die ersten großen Chancen verpufften jedoch in der Abwehr oder an den Schlussleuten.

Guerrero bringt Corinthians in Front

In der 30. Minute kam ein Abschluss letztlich zum erhofften ersten Tor. Paolo Guerrero, ehemaliger Bundesligastar des Hamburger SV, brachte seinen Klub Corinthians auf die Siegerstraße. Eine Flanke von der linken Seite von Douglas verwandelte er mustergültig und ungehindert zum 1:0 für die Paulista! Beide Teams gingen mit diesem Stand bei knapp vier Grad Celsius in die Kabinen.



Al Ahly drückt, trifft aber nicht

Nach etwas mehr als einer gespielten Stunde musste Al-Ahly-Keeper Ekramy angeschlagen ausgewechselt werden. Zuvor führte er einen Abstoß durch, wobei er sich am Oberschenkel verletzte. Obwohl die Afrikaner dadurch etwas geschwächt waren, griffen die Südamerikaner keineswegs an, sondern mussten vor allem ihr eigenes Tor verteidigen. Al Ahly baute immer mehr Druck, wollte den Ausgleich, doch scheiterte stets knapp am Gehäuse.

Der neue Keeper Abou Alsood auf Seiten der Ägypter hielt sein Team noch im Spiel, als er Schüsse von den Brasilianern glänzend parierte, doch im Sturm trafen die drückenden Männer von Hossam El Badry nicht, sodass sie sich dem Copa-Libertadores-Sieger mit 0:1 geschlagen geben mussten. Worüber sich der kurz vor Ende ausgewechselte Guerrero nicht wirklich zu freuen schien.

Am Sonntag spielen sie im Spiel um Platz drei gegen den Verlierer aus dem Duell Monterrey gegen Chelsea. Corinthians trifft auf den Sieger.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu der Klub-WM?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig