thumbnail Hallo,
Live

Süper Lig

  • 6. Oktober 2013
  • • 15:30
  • • 19 Mayıs Stadyumu, Manisa
  • Schiedsrichter: B. Simsek
2
ENDE
1

Drogba traf zwar zum 1:2, doch zu mehr reichte es für Galatasaray nicht

Süper Lig: Ersatzgeschwächtes Galatasaray verliert

Drogba traf zwar zum 1:2, doch zu mehr reichte es für Galatasaray nicht

AA

Schlechter Einstand für Roberto Mancini: bei Akhisar kommt Gala ohne Inan und Melo nicht in die Gänge und verliert 1:2. Der Meister hat seit August nicht mehr gewonnen.

Akhisar. Galatasaray hat das erste Ligaspiel unter Roberto Mancini bei Akhisar Belediyesporverloren und damit auch die erste Niederlage in der laufenden Saison einstecken müssen. Der türkische Meister ist nun schon seit August in Pflichtspielen sieglos. 

Das stark ersatzgeschwächte Galatasaray blieb in Manisa weit unter den Erwartungen und konnte zu keiner Phase sein Spiel aufziehen. Ohne die gesperrten Selcuk Inan und Felipe Melo fehlte jegliche Kreativität, auch weil Wesley Sneijder erneut nicht überzeugen konnte.

Hinten dicht, vorn mit Niasse

Besser machte es der Gastgeber, der aus den letzten drei Spielen sieben Punkte holte und auch gegen Galatasaray die richtigen Mittel fand: Defensiv ließ man wenig Torchancen zu, vorne sorgte Angreifer Oumar Niasse für die Tore.

Zunächst traf der Senegalese per Kopf (34.), nach der Pause legte er erneut nach, als Niasse im Strafraum gekonnt abschließen konnte (57.).  Es waren die Saisonstore vier und fünf.

Nach dem 0:2 gab es dann erste, lose Galatasaray-Angriffe: Den Anschlusstreffer besorgte Didier Drogba nach bärenstarker Vorarbeit von Yekta Kurtulus (67.). Wer aber dann eine stürmische Schlussphase erwartete, kam nicht auf seine Kosten. Bis auf einen Sneijder-Freistoß (90.) kam Gala nicht mehr zu zwingenden Tormöglichkeiten.

EURE MEINUNG: Ist Mancini die richtige Wahl gewesen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig