thumbnail Hallo,
Live

Süper Lig

  • 4. Mai 2014
  • • 18:00
  • • 19 Mayıs Stadyumu, Manisa
  • Schiedsrichter: A. Palabiyik
3
ENDE
1

Egemen Korkmaz Fenerbahce STSL 03012014

Süper Lig: Fener-Pleite nach Meisterfeier

Egemen Korkmaz Fenerbahce STSL 03012014

seskimphoto.com

Fener hat sich nach der errungenen Meisterschaft in der Türkei einen harmlosen Ausrutscher erlaubt. Gegen Akhisar Belediyespor kassierte der Champion eine verdiente Pleite.

Akhisar. Fenerbahce hat sich nach der errungenen Meisterschaft in der Türkei einen harmlosen Ausrutscher erlaubt. Gegen Akhisar Belediyespor kassierte der Champion eine verdiente 1:3 (0:2)-Pleite.

Akhisar Belediyespor - Fenerbahce 3:1 (2:0)

Tore: 1:0 Mezenga (4.), 2:0 Zengin (14.), 2:1 Topal (53.) 3:1 Mezenga (69.)

Schöne Szenen gab es in Akhisar vor dem Spiel. Die Heimmannschaft stand vor dem Anpfiff Spalier, um dem Gegner und frischgebackenen Meister Fenerbahce zu applaudieren.

Dem schien die Meisterfeier noch in den Beinen zu stecken. Denn auch wenn Fener in den verbleibenden Wochen noch die Chance auf einen Rekord hat, wenn der Vorsprung am Ende mehr als zwölf Punkte betragen sollte, war der Mannschaft in Akhisar doch anzumerken, dass die Luft nach der bereits errungenen Meisterschaft raus ist.

Statt des angestammten Rechtsverteidigers Gökhan Gönül stellte Fener-Coach Ersun Yanal im ersten Durchgang rechts hinten Mehmet Topuz auf, der defensiv einige Probleme hatte. Akhisar nutzte das immer wieder für gute Angriffe über die linke Seite, zwei davon führten zu schnellen Treffern von Bruno Mezenga (4.) und Kerim Zengin (14.). Die 2:0-Führung zur Halbzeit war verdient, denn bis dahin hatte Akhisar bereits zehn Schüsse aufs Tor abgefeuert.

Durch zwei sehenswerte Treffer im zweiten Durchgang blieb es beim alten Abstand. Zunächst verkürzte der eingewechselte Mehmet Topal für Fener mit einem fulminanten Fernschuss (53.), auf der Gegenseite kontrollierte der starke Mezenga einen langen Ball gekonnt, zog direkt zum 3:1 ab und machte damit alles klar (69.).

Dazugehörig