thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 3. Oktober 2012
  • • 20:45
  • • Amsterdam ArenA, Amsterdam
  • Schiedsrichter: J. Eriksson
  • • Zuschauer: 49491
1
ENDE
4

Live-Ticker

  • Wir haben hier teilweise ansehnlichen Fußball gesehen, wir hoffen, dass sie das Spiel mit Spannung verfolgt haben und weitere Nachberichte zu allen Spielen auf Goal.com anschauen werden.
  • Und da ist der Abpfiff. Real Madrid siegt verdient, aber etwas zu hoch gegen Ajax, für die hier auch ein Punkt drin gewesen wäre. Am Ende setzt sich die Qualität von Benzema, Kaka und Ronaldo durch.
  • 90'
    Die Luft hier ist raus, das Spiel entschieden. Für Ajax war hier viel mehr drin.
  • 85'
    Wieder Benzema, diesmal über rechts. Den Zweikampf nach seiner Flanke verliert Ronaldo jedoch.
  • 81'
    WechselRyan Babel Jody Lukoki
  • 81'
    AssistSami Khedira
  • 81'
    TorCristiano Ronaldo
    TOOOR FÜR REAL MADRID!! Wieder Ronaldo! Einen an sich harmlosen Pass von Khedira verwandelt Ronaldo mit einem sehenswerten Lupfer. Da haben Moisander und Alderweireld ganz schön geschlafen!
  • 79'
    AssistKarim Benzema
  • 79'
    TorCristiano Ronaldo
    TOOR für Madrid! Wieder ist es Ronaldo, der nach tollem Zusammenspiel mit Benzema aus 20 Metern Vermeer überwindet. Das ist wohl die Entscheidung.
  • 78'
    WechselMichael Essien Sami Khedira
    Auch Khedira ist nun im Spiel. Der schwache Essien geht raus.
  • 76'
    Der Dampf der Niederländer ist wieder etwas raus, Ajax versucht das Spiel zu kontrollieren, Torgefahr entsteht derzeit jedoch keine.
  • 75'
    WechselKaká Mesut Özil
    Mesut Özil kommt für Kaka ins Spiel. Der Brasilianer machte eine exzellente Partie und empfiehlt sich damit für einen Stammplatz.
  • 70'
    Ajax ist jetzt drin und macht Dampf, ein Tor für die Hausherren liegt in der Luft!
  • 69'
    WechselC. Poulsen Fabian Mitchel Sporkslede
  • 68'
    Was für eine Chance für Ajax! Bable flankt klasse von rechts, de Jong verpasst und Hoesen haut den Ball aus fünf Metern frei über das Tor. Das MUSS der Ausgleich sein!
  • 66'
    WechselTobias Sana Danny Hoesen
  • 62'
    Chance für Ajax! Boerrigter zirkelt den Ball knapp über das Tor.
  • 61'
    WechselJosé Callejón Ángel Di María
  • 58'
    Gelbe KarteMichael Essien
  • 56'
    AssistChristian Eriksen
  • 56'
    TorNiklas Moisander
    TOOOOR FÜR AJAX!! VON WEGEN KONTROLLE! Essien deckt Moisander nicht, der nach einer Ecke am langen Pfosten völlig frei zum Kopfball kommt und einnickt. Die Ajax-Spieler können es selbst kaum glauben, das war die erste Torszene des Spiels für die Hausherren.
  • 55'
    Ronaldo mit einem Schuss aus 20 Metern, Vermeer faustet zur Seite. Real hat hier gerade alles unter Kontrolle.
  • 49'
    Diese Art von Fußball hätten wir uns natürlich von Anfang an gewünscht, so kann es weiter gehen.
  • 48'
    AssistKaká
  • 48'
    TorKarim Benzema
    BENZEMAAAAAA! TOOOR FÜR MADRID! Unfassbar, wie er den erwischt! Toller Spielzug über Benzema und Marcelo, der den Ball nach rechts zu Kaka passt. Dessen Flanke findet Benzeme in der Mitte, der den Ball perfekt mit einem Seitfallzieher erwischt! Großes Kino vom Franzosen!
  • 46'
    Der Ball rollt wieder in der Amsterdam Arena. Beide Teams sind unverändert.
  • Wir melden uns pünktlich zur zweiten Hälfte wieder, kommt Ajax nochmal zurück?
  • Es hatte sich langsam angedeutet, Real kam nach ganz schwachen ersten 35 Minuten besser und besser ins Spiel, das Tor war dann eher ein Zufallsprodukt, das Ergebnis von 1:0 geht aber alles in allem in Ordnung.
  • 42'
    TorCristiano Ronaldo
    TOOOOOR FÜR REAL!!! Klasse Solo-Lauf auf links von Benzema, der anschließend in die Mitte zieht. Seine flache Hereingabe wird zwei Mal abgefälscht und landet per Zufall bei Ronaldo, der nur noch einschieben muss.
  • 38'
    Real Madrid kommt langsam in Fahrt, doch auch Marcelos Schuss ist zu zentral, um wirklich gefährlich zu werden.
  • 37'
    Nächste Chance für Ronaldo: Eine abgefälschte Flanke nimmt er direkt, der Ball geht aber knapp drüber. Technisch sehr stark von Ronaldo.
  • 36'
    Chance für Madrid! Sagenhafte Flanke von Kaka auf Ronaldo, doch dessen Kopfball geht geradewegs auf Vermeer.
  • 31'
    Alderweireld ist nach einer Ecke auf einmal frei vorm Tor, dochvorher wurde auf Foul gegen Cassillas entschieden.
  • 28'
    Bei Real Madrid kommt nichts Kreatives aus dem Mittelfeld, ein Luka Modric oder Sami Khedira könnten hier gut tun...
  • 22'
    Wenn etwas geht, dann über Kaka - aus halb linker Position ist sein abgefälschter Schuss jedoch harmlos.
  • 22'
    Auch Ajax nähert sich mal mit einem Schuss an. Doch der Ball von de Jong geht in die Wolken...
  • 21'
    Hier ist derzeit überhaupt nichts los - Ajax wird nichts dagegen haben, ein Punkt wäre über den Erwartungen.
  • 16'
    Doppelchance für Madrid: Kaka schießt aus 16 Metern auf das Tor, den Abpraller setzt Benzema neben den Pfosten. Gute Chance!
  • 14'
    Ajax macht das bisher sehr gut, Real Madrid kommt einfach nicht durch. Chancen bis hierher absolute Mangelware.
  • 10'
    Im Moment ist das noch ein Abtasten hier, Real Madrid mit mehr Ballbesitz, aber noch kam nichts dabei heraus.
  • 7'
    Ronaldo wird 30 Meter vor dem Tor von den Beinen geholt. Der anschließende Freistoß geht in die Mauer.
  • 4'
    Erste Aktion von Ronaldo, doch seine Schussflanke geht weit am Tor vorbei.
  • 1'
    Das Spiel ist angepfiffen, Real Madrid in Schwarz, Ajax in Weiß.
  • Noch fünf Minuten zum Anpfiff, alles ist hier für einen grandiosen Champions-League-Abend bereitet!
  • Real-Coach Mourinho bringt dem heutigen Gegner den nötigen Respekt entgegen: „Ajax wird uns heute ein ganz anderes Match liefern als in den vorherigen Saisons“, erklärte „The Special One“.
  • Bei Real könnte man mittlerweile Wetten auf die Startaufstellungen entgegennehmen, so viel Qualität besitzen sie im Mittelfeld. Eine gute halbe Stunde noch, dann geht es hier los - die Stimmung ist jetzt schon hervorragend.
  • Der Einsatz von Jose Callejon ist nachvollziehbar, der 25-Jährige traf im letzten Vergleich in Amsterdam gleich zwei Mal das gegnerische Tor.
  • Ajax spielt folgendermaßen: Vermeer; Alderweireld, Moisander, Blind, Van Rhijn; Eriksen, Poulsen, De Jong, Sana; Boerrigter, Babel.
  • Mit einer riesigen Überraschungen sind die Aufstellungen soeben eingetroffen: Weder Modric, noch Di Maria, noch Özil, noch Khedira sind heute von Beginn an in der Formation der Königlichen! Im Einzelnen sieht das so aus: Casillas; Arbeloa, Pepe, Ramos, Marcelo; Callejón, Essien, X Alonso, Kaká; Cristiano, Benzema.
  • Die Partie leiten wird heute Jonas Eriksson. Mit 38 Jahren gehört er zu den jüngeren Schiedsrichtern im Geschäft. An Erfahrung fehlt es ihm aber keineswegs: Der Schwede pfeift seit 1994 und hat bereits 13 Champions-League-Spiele auf dem Buckel. Auch bei der EM 2012 kam er bei zwei Begegnungen zum Einsatz.
  • Mit Spannung wird heute auch der Auftritt von Cristiano Ronaldo erwartet. Der Portugiese erzielte in den vergangenen zehn Champions-League-Partien elf Tore, Darunter fällt auch das entscheidende 3:2 vor zwei Wochen gegen Manchester City. Gegen Ajax Amsterdam markierte er in seinen letzten beiden Spielen drei Tore.
  • Übrigens trafen die beiden Teams auch in der vorletzten Champions-League-Saison aufeinander. Damals ging es in Gesamthinsicht ebenfalls 6:0 für Madrid aus - allerdings auf ein 2:0 und ein 4:0 verteilt.
  • Stichwort Dinamo Zagreb: Der Ex-Spieler des kroatischen Rekordmeisters Luka Modric könnte heute sein Startelf-Debüt für Real Madrid in der Champions League geben. Am Wochenende zeigte er beim 5:1 gegen Deportivo La Corunia eine gute Leistung und bereitete ein Tor auf traumhafte Art und Weise vor, was einen Stammplatz rechtfertigen sollte. Auch Khedira zeigte eine gute Leistung, Özil blieb dagegen wieder blass und wurde zur Pause ausgewechselt.
  • Vor allem das Rückspiel weckt böse Erinnerungen: Lange Zeit waren die Niederländer Real Madrid ebenbürtig, bevor man am Ende dann doch einbrach. Gleichzeitig schlug Olympique Lyon Dinamo Zagreb auswärts mit 7:1 und zog damit noch an Ajax vorbei.
  • Für Ajax ist Wiedergutmachung angesagt: Im vergangenen Jahr traf man bereits in der Gruppenphase auf die Madrilenen, zwei Mal gab es ein 3:0 für die Spanier.
  • Ajax-Trainer Frank de Boer kennt Real Madrid aus der eigenen Karriere - immerhin spielte er fünf Jahre für Reals größten Konkurrenten, den FC Barcelona.
  • Ajax verlor am ersten Spieltag bei Borussia Dortmund, Real startete mit einem echten Krimi ins Rennen. Gegen Manchester City sicherte man sich erst in den letzten Minuten einen 3:2-Erfolg und holte so die ersten drei Punkte.
  • Herzlich Willkommen aus der Amsterdam Arena. Der zweite Spieltag in der Königsklasse steht an, Ajax Amsterdam empfängt Real Madrid. Ein echter Fußball-Klassiker!